Über Berggipfel, durch Täler bis hin zum Meer

Liebhaber langer Wanderungen werden in Slowenien thematisch interessante und vielfältige Wege finden, die verschiedene Winkel des grünen Landes verbinden. Zu den schönsten und beliebtesten Wegen gehören die Fernwanderwege, die zumeist Teil der internationalen Wegverbindungen sind und Sie von den hohen Gipfeln bis zum Meer, aber auch über die pannonischen Ebenen bis in den Karst führen. Für diese Wege lohnt es sich, Zeit zu nehmen. An den Wegen erwarten Sie wanderfreundliche Unterkünfte, wo Sie entspannen und die lokalen Köstlichkeiten versuchen können.

Website aufrufen

 

Sicherheit an erster Stelle

Die Berge und Hügel locken mit ihrer wilden Schönheit und weiten Aussicht viele Bergsteiger und Wanderer an. Dabei sollten Sie immer auf Ihre Sicherheit achten. Bevor Sie sich auf den Weg begeben, vergessen Sie nicht die richtige Bergsteigerausrüstung, informieren Sie sich über die Wetterlage und entscheiden Sie sich für eine Route, die Ihrer Kondition entspricht.

Weiterlesen

Die schönsten Wanderwege

Slowenien bietet eine Vielzahl wunderschöner Wanderwege. Dazu gehören in erster Linie die Fernwanderwege, die Sie von einem Teil des Landes zum anderen führen und Ihnen unterwegs die vielfältigen Landschaften Sloweniens zeigen. Natürlich gibt es auch kürzere Wege, die bei Wanderern wegen ihrer Aussichten und Attraktionen entlang der Wege beliebt sind. Welcher wäre etwas für Sie? Hier ein paar Tipps.

Weiterlesen

daljinske poti_evropska pot E6

Europäischer Fernwanderweg E6 (Ciglar-Weg)

Durchwandern Sie Slowenien vom Pohorje-Gebirge bis zur Adria! Lernen Sie auf dem 350 Kilometer langen slowenischen Teil des Weges, der in Radlje ob Dravi beginnt, die Schönheit des Pohorje-Gebirges und des Hügellands von Posavje kennen und entdecken Sie die geheimnisvolle Welt des Dinarischen Gebirges. Besuchen Sie unterwegs das wunderschöne Schloss Snežnik (dt. Schneeberg) und entspannen Sie zum Abschluss am Meer, in Strunjan.

Website aufrufen

Gesamtlänge der Route in Slowenien
350 km
Dauer
20 Tage
Schwierigkeitsgrad
leicht bis mittelschwer

daljinske poti_evropska pot E7

Europäischer Fernwanderweg E7

Der Europäische Fernwanderweg E7 verbindet den Atlantik und das Schwarze Meer und hat eine Gesamtlänge von 4.330 Kilometern. Im slowenischen Teil des internationalen Fernwanderwegs, der im Soča-Tal beginnt, durchqueren Sie Slowenien vom Westen in Richtung Osten. Unterwegs treffen Sie auf gastfreundliche Dorfbewohner, durchwandern malerische Berge und Täler. Der höchste Punkt am Weg ist der 1.630 m hohe Gipfel Porezen. Vom Bergland von Cerkno führt Sie der Weg zunächst in Richtung Dolenjsko und pannonisches Slowenien bis zur ungarischen Grenze.

Website aufrufen

Routenlänge
600 km
Dauer
30 Tage
Schwierigkeitsgrad
leicht bis mittelschwer

daljinske poti_zasavska pot

Höhenweg der Region Zasavje

Der Fernwanderweg Zasavje führt vom Weinanbaugebiet Bizeljsko bis zum Gipfel des Berges Kum. Im hügeligen Teil von Zasavje erwartet Sie in den charakteristischen Sandhöhlen, genannt „Repnice“, die der Lagerung von Wein und Feldfrüchten dienen, eine besondere Überraschung. Der Weg führt Sie dann ins Bergland von Zasavje und in die Täler, unter anderem auch am geometrischen Mittelpunkt Sloweniens oberhalb von Vače vorbei.

Website aufrufen

Routenlänge
200 km
Dauer
12 Tage
Schwierigkeitsgrad
mittelschwer

daljinske poti_koroska pot

Bergwanderweg von Koroška

Der Bergwanderweg von Koroška führt über die Ausläufer dreier Täler – des Mežiška-, des Drau- und des Mislinja-Tals – und verbindet die Gebirgszüge Karawanken, Pohorje, Kozjak und Sanntaler Alpen. Der gesamte Rundfernweg ist 230 km lang, Sie können sich aber auch für kürzere Tagestouren entscheiden.

Website aufrufen

Routenlänge
230 km
Dauer
10–12 Tage
Schwierigkeitsgrad
anspruchsvoll mit einzelnen leichteren Abschnitten

daljinske poti_via dinarica

Via Dinarica Slovenia

Auf dem slowenischen Abschnitt des Weges erwarten Sie malerische Karstplateaus, eine beeindruckende Höhlenwelt, geheimnisvolle Sickerseen und altehrwürdige Buchenwälder, die zum UNESCO-Welterbe zählen.

Website aufrufen

Gesamtlänge der Route in Slowenien
160 km
Dauer
10 Tage
Schwierigkeitsgrad
leicht bis mittelschwer

Bringen sie neuen Schwung in ihr leben mit Geschichten aus Slowenien 

MELDEN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER GESCHICHTEN AUS SLOWENIEN AN UND ERHALTEN SIE EINEN ELEKTRONISCHEN FREIZEITFÜHRER KOSTENLOS DAZU!

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an und lassen Sie sich über Urlaub in Slowenien, Saisonangebote und Ausflugsmöglichkeiten auf dem Laufenden halten. Noch ehe der erste Newsletter in Ihre Inbox geflattert kommt, erhalten Sie den umfangreichen Freizeitführer Slovenia Outdoor zum Herunterladen. Es erwarten Sie nahezu 100 Seiten voller Ideen und Anregungen für Sport und Freizeit im Grünen.

Anmeldung

 

Image
TripAdvisor traveller rating Image

Camping Bled

192 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Boka

74 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Lukov dom na Kopah

9 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Radin

84 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Termal

44 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hostel Bearlog

Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Cerkno

62 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel San Martin

49 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Ribno

271 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Šport, Terme Krka

169 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hostel Pekarna Maribor

Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Rogla

40 Bewertungen Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen