Das Bergsteigen und Wandern liegen uns im Blut 

Die geheimnisvollen Gipfel haben schon in der Vergangenheit die Leute aus den Tälern angelockt. Zuerst trieb sie der Bedarf an Rohstoffen zum Überleben die steilen Hänge hinauf und irgendwann dann auch der Wunsch, die Gipfel zu erobern und die Schönheit der unverfälschten Natur zu entdecken. Der organisierte Bergsport begann in Slowenien vor 130 Jahren mit der Gründung des Slowenischen Alpenvereins (sl. Slovensko planinsko društvo, heute Planinska zveza Slovenije).  

Website aufrufen

 

 

planinske koce_pogacnikov dom

Unterschlupf auf dem Weg 

Der Alpenverein ist heute die größte Organisation in Slowenien. Er verbindet mehr als 290 Bergvereine und andere Vereine, die auf die eine oder andere Weise mit dem Bergsport zu tun haben. Die Bergvereine verwalten 179 Berghütten, Schutzhütten und Biwaks, wo Sie sich ausruhen, Kraft tanken und nützliche Informationen für den weiteren Weg erhalten können. Wir stellen Ihnen einige der interessantesten Hütten in den slowenischen Bergen vor. 

Triglavhaus auf dem Berg Krederica (Alpenverein Ljubljana Matica)

Der Triglav ist Sloweniens höchster Gipfel in den Julischen Alpen und ist für die Slowenen von symbolischer Bedeutung. Deshalb ist er insbesondere im Sommer und im Frühherbst zahlreich besucht. Zahlreiche Wanderer treffen sich im Triglavhaus (sl. Triglavski dom na Kredarici), der höchstgelegenen Berghütte Sloweniens und der meistbesuchten Hütte des Triglav-Gebirges. Seit seiner Eröffnung im Jahre 1896 gilt das Triglavhaus als Wahrzeichen des Slowenentums. Es ist ganzjährig geöffnet und bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten. Trotz der hohen Lage brauchen Sie auf einen gewissen Grundkomfort, wie Waschraum und Strom, nicht zu verzichten. Große Pluspunkte des Triglavhauses sind auch die ökologische Ausrichtung und der Respekt für das Bergökosystem.

Website aufrufen

Roblekhaus (Alpenverein Radovljica) 

Auf Ihrem Weg zum Gipfel der Begunjščica in den Karawanken sollten Sie im Roblekhaus (sl. Roblekov dom na Begunjščici) haltmachen. Heimelige Atmosphäre, gastfreundliche Betreiber und gute Bergküche begeistern seit Jahren die Besucher, die zumeist aus dem Draga-Tal oberhalb von Begunje oder vom Loiblpass hierher kommen. Die einzigartige Aussicht auf die benachbarten Julischen Alpen mit dem Triglav und über das Tal, wo unter anderem der Bleder See glitzert, sind weitere Highlights des Roblekhauses. Der beliebten Hütte huldigte vor Jahren auch der legendäre Slavko Avsenik mit der Melodie für das Lied „In den Bergen“ (sl. „Na Roblek“). 2017 wurde das Roblekhaus auch zur beliebtesten slowenischen Berghütte gewählt.

Website aufrufen

Tschechische Hütte (Alpenverein Jezersko)

Im Schoße der Steiner Alpen, genauer gesagt auf dem Plateau Spodnje Ravne, liegt eine der ältesten und beliebtesten Schutzhütten in den slowenischen Bergen – die Tschechische Hütte (sl. Češka koča). Ihr Name spiegelt die seit über einem Jahrhundert dauernde slowenisch-tschechische Freundschaft wider. Hier können Sie verschnaufen, sich mit leckeren Eintöpfen, bodenständigen Mittagessen, Strudel und hausgemachtem Tee stärken und in einem der Zimmer oder Gemeinschaftslager übernachten. Die Hütte ist ein hervorragender Ausgangspunkt für eine kürzere Tour zum Gipfel Vratca oder – für erfahrenere Bergsteiger – einen Aufstieg auf die Kočna, den Grintavec, den Dolgi hrbet oder die Skuta.

Website aufrufen

Foto: Manca  Čujež

Orožnova koča über Bohinj (Alpenverein Bohinjska Bistrica)

Zwischen Bohinj und der Alm Za Liscem unterhalb des Berges Črna prst, erwartet Sie die Schutzhütte Orožnova koča. Sie steht auf den Grundmauern der ersten Hütte des Slowenischen Alpenvereins. Diese war auf Initiative der Einheimischen im ersten Jahr nach der Gründung des Vereins errichtet worden. Hier mischt sich das mediterrane mit dem kontinentalen Klima, weshalb in diesem Gebiet einige seltene Pflanzen gedeihen. 

Website aufrufen

Ruška koča auf dem Bachergebirge (Alpenverein Ruše)

Die Ruška koča ist die älteste und meistbesuchte Schutzhütte im Pohorje-Gebirge. Sie zeichnet sich durch eine breite Auswahl an Aktivitäten in der Natur und ein lokales, alpin angehauchtes kulinarisches Angebot aus. Probieren Sie das traditionelle Löffelgericht Pohorski pisker sowie Hirschgulasch und verschiedene Pilzgerichte und gönnen Sie sich zum Nachtisch Pohorska omleta, ein leckeres Biskuit-Omelette mit Heidelbeer-Sahne-Füllung. Im Sommer finden Picknicks und verschiedenen Ausflüge statt, während Sie im Winter beim Schneedorfbau mithelfen können.

Website aufrufen

Einige Gründe, warum das Wandern in Slowenien beliebt ist  

Das Wandern ist die meistverbreitete Outdoor-Aktivität in Slowenien. Die vielseitige Landschaft bietet zahlreiche gut gepflegte und markierte Wanderwege mit einer Gesamtlänge von mehr als 10.000 Kilometern. Und das sind sicherlich keine langweiligen Kilometer, sondern voller mehr oder weniger versteckter Schätzen, herrlichen Aussichten und unvergesslichen Erlebnissen. Es ist also an der Zeit, Slowenien mit den Wanderschuhen zu entdecken.  

Weiterlesen

planinske koce_draga karolina sneznik
Foto: Manca Ogrin

Hütte Draga Karolina auf dem Berg Veliki Snežnik (Alpenverein Snežnik Ilirska Bistrica)  

Direkt unterhalb des Gipfels Veliki Snežnik (1796 m), dem höchsten Gipfel des Snežnik-Gebirges und dem höchsten Gipfel außerhalb des slowenischen Alpenraums, befindet sich die Hütte Draga Karolina, die einzige Hochgebirgshütte außerhalb des Alpenraums. Der Blick vom „Triglav von Primorska“ reicht auf der einen Seite bis nach Istrien, zur Kvarner-Bucht und zur Hügellandschaft Brkini, auf der anderen Seite über das Laastal, den See Cerkniško jezero und die Hochebene Bloke bis zu den Julischen Bergen, den Kamnik-Savinja-Alpen und sogar zum Bachergebirge. In der Hütte können Sie sich in einem der 28 Betten ausruhen, von denen sich die meisten in einem Schlafsaal befinden, acht davon sind jedoch in eigenen Zimmern.  

Website aufrufen

planinske koce_krekov dom ratitovec
Foto: Manca Ogrin

Hütte Krekova koča am Ratitovc (Alpenverein Za Selško dolino Železniki) 

Die Hütte Krekova koča wurde zur besten Hochgebirgshütte des Jahres 2021 gewählt. Die Hütte befindet sich knapp unterhalb des Gipfels Gladki vrh (1667 m) auf dem Gipfelkamm des Ratitovec, dem östlichsten Ausläufer der Julischen Alpen und einem beliebten Gipfel mit Blick auf das Selška-Tal. Die Hütte ist ein beliebtes Ausflugsziel - nicht nur wegen der herrlichen Aussicht auf die Alpenwelt, das Selška-Tal und das Becken von Ljubljana, sondern auch wegen der einzigartigen Flancati, die Sie unbedingt kosten sollten. Auch das 40-köpfige Team, das seit mehr als zwei Jahrzehnten von Anica und Alojz Lotrič geleitet wird, gibt dem Haus sein Gütesiegel.  

Website aufrufen

planinske koce_dom na kumu
Foto: Manca Ogrin

Berghütte am Kum (Alpenverein Kum Trbovlje) 

Kum ist mit 1.220 Metern der höchste Gipfel des Posavje-Gebirges. Gleich unterhalb des Westgipfels befindet sich eine Berghütte, die in der Vergangenheit bereits zur besten Berghütte gewählt wurde. Die Berghütte verfügt über 27 Zimmer und 12 Betten in Schlafsälen und wird das ganze Jahr über bewirtschaftet. Von der Hausterrasse blicken Sie auf das Posavje-Gebirge, durch den Kočevje-Wald auf den Karst und auf der anderen Seite auf die höchsten Gipfel der slowenischen Alpenkette.  Oberhalb der Hütte befindet sich die Kirche der Hl. Neža aus dem Mittelalter.  

Website aufrufen

Hütte auf der Petzen (Alpenverein Mežica)  

Die Petzen erregt die Fantasie mit einer Legende über den Sagenkönig Matthias (slow. kralj Matjaž). Neben der attraktiven Unterwelt in den ehemaligen Bergwerksstollen in Mežica beeindruckt er auch mit seinen Wegen und Aussichten an der Oberfläche. Auf einer Lichtung knapp unterhalb des Gipfels auf der Ostseite der kleinen Petzen (1.731 m) können Sie in einer Berghütte übernachten, die mit den Zertifikaten "Umweltfreundliche Hütte" und "Familienfreundliche Hütte" ausgezeichnet wurde. Entscheiden Sie sich für den Besuch der Höhle des Sagenkönigs Matthias, die nur 10 Gehminuten von der Berghütte entfernt ist.  

Website aufrufen

planinske koce_dom pri krnskih jezerih
Foto: Manca Ogrin

Berghütte pri Krnskih jezerih (Alpenverein Nova Gorica) 

Der See Krnsko jezero begeistert Wanderer mit seiner wilden Schönheit. Nur einen Steinwurf von diesem Hochgebirgssee entfernt befindet sich auf 1.385 Meter die Berghütte, die nach dem Architekturstil der Hirtenhütten in Tolmin und Bovec entworfen wurde. Die Berghütte verfügt über hausgemachte Mahlzeiten und mehr als 100 Betten. Die Berghütte ist ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung der Umgebung, der reichen Alpenflora und des gesamten Krn-Gebirges, das durch die Isonzo-Front auch historisch interessant ist. 

Website aufrufen

planinske koce_dom na kofcah

Berghütte Dom na Kofcah (Alpenverein Tržič)  

Die Berghütte Dom na Kofcah ist ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel für alle Generationen und Familien, weshalb sie den Titel "Familienfreundliche Berghütte" erhalten hat. Die beste Berghütte 2021 ist bekannt für ihre einzigartigen Štruklji (Teigröllchen) mit verschiedenen Füllungen. Der Aufstieg zur Hütte ist nicht anspruchsvoll, je nachdem, welchen Ausgangspunkt Sie wählen. Die Berghütte ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um die nahe gelegenen Zweitausender wie die Gipfel Veliki vrh und Veliko Kladivo zu erobern, oder Sie wandern auf den Berg Šija, der nur eine halbe Stunde entfernt ist. Die ganze Zeit über können Sie die herrliche Aussicht vom Košuta-Kamm genießen.  

Website aufrufen

 

Heranzoomen, um mehr Details zu sehen

Pause am Weg

Erkundigen Sie sich, welche Hütten, Unterkünfte und Biwaks sich entlang der geplanten Route befinden.  



planinske koce_pokljuka

Überprüfen Sie vor Ihrem Aufstieg, ob die Hütten offen sind.  

Die tiefer gelegenen Hütten, von denen einige mit dem Fahrzeug erreichbar sind, sind das ganze Jahr über offen und bewirtschaftet. Die Hütten im Hochgebirge sind normalerweise nur von Juni bis September offen. Daher ist es wichtig, vor dem Aufstieg die Verfügbarkeit der Hütten zu prüfen. Wenn Sie in den Hütten übernachten möchten, sollten Sie unbedingt im Voraus ein Bett reservieren.  

Website aufrufen

planinske koce_pohorje

Respektvoll in die Bergwelt  

Ein großer Teil der slowenischen Berge ist unter Naturschutz, was einen respektvollen Umgang mit der Umwelt verlangt. Auch die Berghütten halten ihren Einfluss auf das Bergökosystem so gering wie möglich. Das Zertifikat Umweltfreundliche Berghütte haben bereits 28 Hütten erhalten. Hier finden Sie einige Empfehlungen für ein respektvolles Verhalten in den Bergen und auf den Berghütten, die Sie auch in der PZS-Broschüre finden können.  

Merkblatt - Berghütten

Nehmen Sie Ihren Müll mit in das Tal.

Sparen Sie mit Wasser und anderen Ressourcen.

In den Berghütten gilt die Nachtruhe zwischen 22.00 und 5.00 Uhr.

Hunde sind willkommen, dürfen jedoch nicht in die Hütten.

Um die Hütten zu erreichen, folgen Sie den markierten Wanderwegen.

Machen Sie einen Spaziergang durch unsere grüne Geschichte

Sehen Sie sich das interaktive Video an und lernen Sie einige der interessantesten Fakten und grünen Geschichten kennen, die den nachhaltigen Weg Sloweniens enthüllen.

Interaktives Video abspielen

Machen Sie einen Spaziergang durch unsere grüne Geschichte

Machen Sie einen Spaziergang durch unsere grüne Geschichte

Sehen Sie sich das interaktive Video an und lernen Sie einige der interessantesten Fakten und grünen Geschichten kennen, die den nachhaltigen Weg Sloweniens enthüllen.

Mehr

Andere wanderfreundliche Unterkünfte  

Neben den Berghütten sind Wanderer auch in anderen spezialisierten Wanderunterkünften willkommen, wo Ihnen bei der Routenplanung geholfen wird.  

Website aufrufen

 

Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Boka

74 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Krvavec

30 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Škvor Holiday Houses

Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Dvorec

41 Bewertungen Mehr
Image

Camp Jezero Kočevsko

Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Camping Bled

192 Bewertungen Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Avtokamp Šmica

Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hostel Pekarna Maribor

Mehr
Image
TripAdvisor traveller rating Image

Hotel Kompas

277 Bewertungen Mehr

Wander-Festivals

Wählen Sie Ihr liebstes Eregnis!



Frohen Mutes auf den Weg 

Slowenien ist ein Wanderparadies mit einem breitgefächerten Wegenetz, das sowohl das Flach- und Hügelland als auch die Mittel- und Hochgebirgswelt durchzieht. Warum nicht all das vereinen und einen der Fernwanderwege einschlagen? Kombinieren Sie das Wandern mit weiteren Erlebnissen. 

Slowenien – die Top-Wanderdestination

Das Wandern in Slowenien ist einfach der Hammer! Finden Sie heraus, warum das so ist.

Slowenien – die Top-Wanderdestination

Mehr

Die schönsten Wanderwege

Entdecken Sie einige der interessantesten Wege mit herrlichen Aussichten.

Die schönsten Wanderwege

Mehr

Hochgebirge

Die schönsten Ausblicke von den höchsten Gipfeln.

Hochgebirge

Mehr

Mittelgebirge

Unternehmen Sie Wanderungen inmitten grüner Wälder. Sie können leichte Wanderwege erkunden oder höhere Berggipfel als Herausforderung wählen.

Mittelgebirge

Mehr

Fernwanderwege

Die Fernwanderwege führen über Berggipfel, durch Täler bis hin zum Meer.

Fernwanderwege

Mehr

Top-Themenlehrpfade in Slowenien

Themenwege, die auf interessante Weise das lokale Natur- und Kulturerbe offenbaren.

Top-Themenlehrpfade in Slowenien

Mehr
Wandern in Slowenien

Wandern in Slowenien

Sie wollen Slowenien zu Fuß erkunden? In dieser Publikation finden Sie detaillierte Wegbeschreibungen und Unterkunftsmöglichkeiten in den einzelnen Regionen Sloweniens.



Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen