Naturparks Sloweniens

Neben dem Nationalpark Triglav hat Slowenien noch 3 Regionalparks und 45 Landschaftsparks, die das wertvolle Naturerbe schützen.

Weiterlesen

Idrija mit dem Quecksilbererbe

Idrija ist – zusammen mit dem spanischen Almadén – Bewahrerin des weltbedeutenden Quecksilbererbes. Der aus dem Jahre 1500 stammende Antoni-Stollen zählt zu den ältesten Bergwerkseingängen Europas. Er kann besichtigt werden und bietet einen interessanten Einblick in die alten Abbaumethoden. Vielleicht läuft Ihnen ja sogar der Bergmandl über den Weg! Mit dem Bergbauerbe und dem Leben der einstigen Bergbaufamilien sind auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten Idrijas verbunden: vom überraschenden technischen Erbe, das im Museum der Burg Gewerkenegg aufbewahrt wird bis hin zur Tradition der Spitzenklöppelei.

Website aufrufen

Slowenische Bergwerke für Touristenbesuche

Interessante Einblicke in die Unterwelt bieten neben dem Bergwerk in Idrija auch Velenje mit dem unterirdischen Kohlenbergbau-Museum, in das Sie mit einem Bergwerkaufzug aus dem Jahre 1888 hinunterfahren, und Mežica , wo Sie die Stollen des ehemaligen Bergwerks per Rad oder per Kajak erkunden können.

Die Pfahlbauer von Ljubljana und das älteste Rad der Welt

Slowenien ist eines der Länder, welche die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannten Prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen bewahren. Im Moor von Ljubljana (slow. Ljubljansko barje) wurde neben 9 Pfahlbauten auch ein 5200 Jahre altes Rad mit Achse gefunden, das als ältestes Holzrad der Welt gilt. Die Pfahlbaufunde sind in mehreren Museen ausgestellt. Im Landschaftspark Ljubljansko Barje kann man die natürlichen Besonderheiten des südlich von Ljubljana gelegenen Moorgebietes entdecken.

Website aufrufen

Beobachten Sie die Vögel

Im Moor von Ljubljana nisten um die 100 Vogelarten, darunter auch zahlreiche seltene und bedrohte Arten. Die meisten von ihnen kann man im Reservat Iški morost beobachten, wo auch ein Lehrpfad angelegt ist.

Die älteste Flöte, die älteste Nadel und das älteste Rad

Neben dem weltweit ältesten Holzrad mit Achse wurden in Slowenien auch das älteste Musikinstrument Europas – eine Flöte aus der Höhle Divje babe und eine Nähnadel gefunden, die bis 2016 als älteste der Welt galt. Diese einzigartigen Funde werden in den slowenischen Museen aufbewahrt.

Weiterlesen

Weitere UNESCO-Welterbekandidaten Sloweniens

Mit drei eingetragenen UNESCO-Welterbestätten zählt Slowenien in Anbetracht seiner Bevölkerungszahl zu den reichsten Hütern des Erbes der Menschheit. Auf den Vorschlagslisten zur Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste, die alle Kandidaten durchlaufen müssen, stehen noch einige andere Besonderheiten Sloweniens.

Partisanenlazarett Franja

In der verborgenen, schwer zugänglichen Schlucht eines Baches war während des Zweiten Weltkriegs das Partisanenlazarett Franja tätig. In seinen Baracken wurden über einen Zeitraum von anderthalb Jahren um die 600 Verwundete versorgt. Das herausragende Humanitätssymbol und einzigartige Beispiel für die Behandlung von Menschen unter ungewöhnlichen Umständen trägt das Europäische Kulturerbe-Siegel und wartet auf seine Aufnahme in die Welterbeliste der UNESCO. Zu den rekonstruierten Baracken des Lazaretts mit kriegszeitlicher Ausrüstung führt ein gepflegter Pfad durch eine malerische Schlucht.

Website aufrufen

Plečniks Ljubljana

Der architektonische Nachlass Jože Plečniks, der mit seiner originären Herangehensweise – sowohl beim Entwerfen von Objekten als auch bei der Städteplanung – das Stadtbild Ljubljanas unverkennbar geprägt hat, steht zusammen mit einigen seiner besten Prager Schöpfungen auf der Vorschlagsliste zur Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste. Den besten Einblick in die einzigartige Architektur Plečniks verschaffen Sie sich bei einem Bummel durch die slowenische Hauptstadt. Entdecken Sie Plečniks Ljubljana – von den Markthallen bis zur Bibliothek, von den Drei Brücken bis zur Kirche im Moor von Ljubljana!

Website aufrufen

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google Plus teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen