Sicher herumreisen

Wo auch immer Sie sich aufhalten, auch beispielsweise spät in der Nacht in größeren Städten, können Sie sich sicher fühlen. Obwohl die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass Sie zum Opfer von bestimmten Kriminaltaten fallen würden, kann man solche Taten nie vollkommen verhindern. Am häufigsten sind Diebstähle, die mit entsprechendem Handeln oft verhindert werden können.

Slowenien – ein Land mit einem hohen Sicherheitsniveau

Laut Global Peace Report 2016 gilt Slowenien als ein Land mit einem hohen Sicherheitsniveau, denn es belegte den Platz 10 untern den sichersten Ländern weltweit, was 5 Plätze besser als im Jahre 2015 ist.

Weiterlesen

Wir empfehlen:

  • achtsam auf Ihre Wertgegenstände aufpassen und diese nicht an sichtbaren Stellen, etwa im Auto, liegen lassen;
  • nur soviel Bargeld, wie Sie benötigen, mit sich tragen;
  • Wertgegenstände und größere Geldmengen im Hotelsafe aufbewahren;
  • nachts dunkle und einsame Straßen meiden;
  • Ihr Auto immer verschließen und auf beleuchteten öffentlichen Parkplätzen parken;
  • vor der Ankunft alle persönlichen Dokumente, Flugtickets, Fahrkarten, Buchungsbestätigungen u. Ä. kopieren. Im Falle eines Verlust oder Diebstahls kann Ihnen dies den Nachweis Ihrer Identität und die Beschaffung von Ersatzdokumenten erleichtert.

Was tun, wenn…?

Wenn Sie trotz Ihres achtsamen Verhaltens bestohlen wurden, müssen Sie darüber unter Telefonnummer 133 sofort die Polizei informieren.

Im Fall von gestohlenen oder verlorenen Dokumenten können Sie sich auch an die Botschaft und das Konsulat Ihres Landes wenden und um Hilfe bitten.

 

Betteln

In größeren Städten kann es passieren, dass Sie von um Geld bittenden Obdachlosen angesprochen werden, die jedoch harmlos sind.

Für jeden Geschmack

In angenehmes Reisen durch Slowenien und Besichtigen von Sehenswürdigkeiten können Sie zusätzliche Abwechslung durch den Besuch von slowenischen Gasthäusern bringen, wo Ihnen mit hervorragendem slowenischem Essen aufgewartet wird.

Anreise nach Slowenien

Nach Slowenien kann man auf verschiedenen Wegen kommen – mit dem Wagen oder Zug, mit dem Flugzeug, Fahrrad oder mit dem Schiff.

Anreise nach Slowenien

Mehr

Grenzformalitäten

Slowenien gehört zum Schengen-Raum, was bedeutet, dass an den Grenzübergängen zu Italien, Österreich und Ungarn in der Regel keine Grenzkontrollen stattfinden. Für die Einreise nach Slowenien aus Kroatien genügt ein Reisepass oder Personalausweis, wenn der Aufenthalt nicht länger als drei Monate dauert.

Grenzformalitäten

Mehr

Gesundheitswesen

In Slowenien ist die Gesundheitsversorgung gut ausgebaut. In fast allen slowenischen Städten gibt es Gesundheitszentren und in kleinen Ortschaften sind einzelne Ambulanzen. In jeden slowenischen Ort kommt ein Rettungswagen, gegebenenfalls auch per Hubschrauber.

Gesundheitswesen

Mehr

Nützliche Infos

Informationen zum entspannten und sorgenlosen Ferienaufenthalt.

Nützliche Infos

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google Plus teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen