Na Golici (Trompetenecho)

„Na Golici“ ist eine slowenische instrumentale volkstümliche Polka aus dem Jahre 1955. Der Autor dieser Melodie ist der legendäre Slavko Avsenik, sein Bruder Vilko Avsenik schrieb das Arrangement für das Ensemble und fügte mit Hilfe der Studiotechnik noch das berühmte Echo hinzu. Es gilt als eine der unverkennbarsten Polkas und als meistgespielte Instrumentalstück der Welt. Das Musikstück wurde ganze 600 Mal gecovert und ist im deutschsprachigen Raum als „Trompetenecho“ bekannt.

Trenta

Ob Sie Ruhe suchen, oder auf adrenalinreiche Erlebnisse aus sind – hier finden Sie beides. Das im Nationalpark Triglav gelegene Trenta-Tal hat zu jeder Jahreszeit einen besonderen Zauber. Die Ortschaften entlang der smaragdgrünen Soča sind ein Magnet für Wanderer, Kletterer, Angler, Jäger, Familien und Romantiker – jeder entdeckt das Trenta-Tal auf seine Weise. Atmen Sie die Natur ein und tanken Sie die Energie des Trenta-Tals.

Website aufrufen

Planica und Tamar

Stockt Ihnen auch der Atem, wenn Sie Skispringen schauen? Erobern Sie den Gipfel der größten Skiflugschanze der Welt und genießen Sie das einzigartige Gefühl und den atemberaubenden Ausblick auf das Tal, das vor allem für seine Skisprungschanzen bekannt ist. Das Gletschertal Planica erstreckt sich von der Ortschaft Rateče bis zur Tamar-Hütte. Von hier an setzt es sich unter dem Namen Tamar fort.

Website aufrufen

Das Pohorje-Gebirge

Die Stadt Maribor ist von unversehrter Natur, Torfmooren, Seen, Wasserfällen und Urwald umgeben. Für Adrenalin sorgt der Hochseilgarten Pohorje, rodeln können Sie hier sowohl im Sommer als auch im Winter, mit dem Mountainbike kommen Sie im Bikepark Pohorje auf Ihre Kosten und im Winter ist es Zeit, die Bretter unterzuschnallen. Das Pohorje-Gebirge ist auch als Schauplatz des legendären Damen-Weltcuprennen Zlata lisica (dt. „Goldener Fuchs“) bekannt.

Website aufrufen

Das Bergland von Škofja Loka, das Bergland von Cerkno und die Hochebene Jelovica

Gebirge für jede Jahreszeit. Im Frühjahr können Sie sich an frisch ergrünten Bäumen und wunderschönen Blumen erfreuen. Im Sommer spenden die Wälder angenehmen Schatten und auf den Wiesen begrüßt Sie das Zirpen der Grillen. Im Herbst verzaubert das Waldlaub mit seiner scharlachroten Färbung. Auch im Winter, wenn der Schnee die Berge bedeckt, können Sie hier auf eingelaufenen Pfaden wandern gehen.

Website aufrufen

Der Braunbär – der König der slowenischen Wälder

Im Süden Sloweniens, in den Wäldern der Region Notranjska, trifft man noch den Braunbären. Hier ist auch das einzige Gebiet, wo Sie ihn in seiner natürlichen Umgebung beobachten können.

In Begleitung eines Jägers machen Sie sich zu einem der Jagd-Hochstände auf und warten in absoluter Stille darauf, dass einer der zotteligen Gesellen vorbeistapft ...

Website aufrufen

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google Plus teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen