Auf den Flügeln der Volksphantasie

Spitzen auch Sie die Ohren, wenn Mythen und Legenden erzählt werden? In Slowenien treffen Sie fast in jedem Ort auf mindestens eine interessante Geschichte, die Ihre Phantasie anregen wird. Lassen Sie sich in die Welt der bekanntesten slowenischen Mythen und Legenden entführen! Es bleibt jedoch Ihnen überlassen, ihre Spuren zu finden und auf Flügeln der Phantasie die Schönheit Sloweniens zu entdecken.

Drache von Ljubljana

Wahrscheinlich kennen Sie die Sage über den Helden der griechischen Mythologie, Jason, und die Argonauten, die sich mit dem gestohlenen goldenen Vlies über das Schwarze Meer und die Flüsse Donau und Save bis zum Adriatischen Meer und weiter nach Griechenland begaben. Vielleicht wussten Sie nicht, dass sie auch am Laibacher Moor anhielten. Da lebte damals angeblich ein schrecklicher Drache, den Jason besiegte. Dennoch hinterließ der Drache seine Spuren in ganz Ljubljana. Können sie ihm auf die Spur kommen? Lassen Sie sich mit unseren Tipps helfen.

Website aufrufen

Burgflucht auf der Burg von Ljubljana

Begeben Sie sich auf ein aufregendes Abenteuer in der Burg von Ljubljana, wo Sie durch interessante Mutproben und Rätsel die Geschichte der Stadt kennenlernen werden und auch dem Drachen helfen können.

Burgflucht auf der Burg von Ljubljana

Mehr

Spaziergang über die Drachenbrücke

Keine Sorgen, die Drachen auf der Brücke im Stadtzentrum werden Sie nicht angreifen. Sie können jedoch bei den berühmten Drachenstatuen, die die Brücke bewachen, ein Foto machen und dann noch zum Hauptmarktplatz gehen oder sich eine Tasse Kaffee am Fluss Ljubljanica am Ufer Petkovškovo nabrežje gönnen.

Spaziergang über die Drachenbrücke

Mehr

Drache unter den Karnevalsfiguren

Möchten Sie den grünen Riesen treffen, so haben Sie die Gelegenheit, ihn beim Karneval in der Altstadt von Ljubljana zu sehen.

Drache unter den Karnevalsfiguren

Mehr

Grafen von Cilli

Über die Grafen von Cilli gibt es allerlei Legenden und Geschichten. Die bekannteste ist die über die unglückliche Liebe zwischen Friedrich II. und Veronika von Deschenitz. Friedrichs Vater, Hermann II., widersprach dieser Liebe, er ließ Friedrich ließ in den Schlossturm sperren und Veronika ertränken. Die Legende besagt, dass Friedrich von einem getreuen Knappen gerettet wurde, der ihm durch einen Geheimgang Essen brachte.  

Website aufrufen

Verändern Sie den Lauf der Geschichte

Würden Sie lieber sehen, dass die Liebesgeschichte zwischen Friedrich und Veronika ein glückliches Ende hätte? Dann drehen Sie die Zeit zurück und verändern Sie den Lauf der Geschichte. Begeben Sie sich auf ein virtuelles Abenteuer im Thermalbad Thermana Laško und in der Alten Burg von Celje.

Verändern Sie den Lauf der Geschichte

Mehr

Finden Sie den Schatz von Ulrich

Der letzte Graf von Cilli, Ulrich II., nahm auch das Geheimnis über den Gegenstand mit besonderen Kräften mit sich ins Grab. Viele versuchten diesen Gegenstand in Ulrichs Gemach zu finden, doch sie verschwanden alle auf eine geheimnisvolle Art. Gelingt es Ihnen, ihn zu entdecken und zum Ausgang zurückzufinden? 

Finden Sie den Schatz von Ulrich

Mehr

Gehen Sie in die Zeiten der Grafen von Cilli zurück

In den warmen Monaten können Sie die Zeiten der Grafen von Cilli nacherleben. Stellen Sie sich beim Bogenschießen, Fechten mit Rittern auf die Probe, basteln Sie bei mittelalterlichen Workshops, gucken Sie in die Burgküche hinein und besichtigen Sie das Ritterlager.

Gehen Sie in die Zeiten der Grafen von Cilli zurück

Mehr

Matthias Corvinus

Die Legende über König Matthias handelt vom guten König, der zu Zeiten des karantanischen Fürstentums herrschte. Zu jener Zeit gab es in Kärnten goldene Zeiten, was anderen Herrschern auf die Nerven ging. So sandten sie Armee, um den guten König umzubringen. Matthias Corvinus und Mit hunderten Soldaten zog er sich in eine versteckte Höhle unter den Bergmassiv Petzen zurück und setzte sich an einen Steintisch. Die Legende besagt, dass Matthias Corvinus zurückkommen und die Ungerechtigkeit aus der ganzen Welt verjagen wird, wenn sich sein Bart neunmal um den Tisch geschlungen hat und vor dem Eingang in die Höhle mitten im Winter eine Linde wachsen wird. Bis dahin können Sie sein Königreich auf die interessantesten Weisen erforschen.  

Website aufrufen

Erforschen Sie die Unterwelt der Petzen

Begeben Sie sich aufs unvergessliche Abenteuer durch die Stollen mit Fahrrad oder Kajakboot. In das Zentrum des einstigen Blei- und Zinkbergwerks Mežica können Sie auch mit dem Bergwerkzug fahren.

Erforschen Sie die Unterwelt der Petzen

Mehr

Die Burgen von Matthias Corvinus

Die Burg, wo Matthias Corvinus angeblich gelebt haben soll, werden Sie nicht finden, die Burgen werden aber mit etwas Phantasie jeden Winter in Črna na Koroškem aus Schnee und Eis geschaffen. Welche würden Sie wählen?

Die Burgen von Matthias Corvinus

Mehr

Erleben Sie die Petzen auch auf der Erdoberfläche

Erleben Sie gerne Herausforderungen beim Mountainbike fahren, dann besuchen Sie den Bike-Park Petzen. Fahren Sie auf dem Single-Trail Jamnica bergab und setzen Sie Adrenalin auf dem längsten Flow-Trail Europas frei.

Erleben Sie die Petzen auch auf der Erdoberfläche

Mehr

Abenteuer mit dem Kajak in der Unterwelt der Petzen

Erleben Sie die Unterwelt der Petzen einmal anders. Paddeln Sie in Kajaks 700 m unter der Erde durch die mit Wasser überfluteten Stollen und unterirdischen Seen und entdecken Sie das frühere Leben des Bergwerks in Begleitung des einstigen Bergmanns.

Weiterlesen

Erasmus von Lueg

Erasmus von Lueg war ein tapferer Ritter, der sich gegen den Kaiser auflehnte und sich als eine Art slowenischer Robin Hood entpuppte. Vor der Armee des Kaisers suchte er Zuflucht in der Höhlenburg, wo er über ein Jahr deren Angriffen trotzte. Die Vorräte an Nahrung und sonstigem Bedarf bekam er durch Geheimgänge in der Karstunterwelt. Danach wurde er von einem seiner Diener verraten. Er gab den Soldaten des Kaisers ein Signal zum Angriff und diese überraschten Erasmus mit Steinkugeln und töteten ihn. Jedoch lebt der Geist von Erasmus weiter.

Website aufrufen

Höhlenburg

Besuchen Sie die größte Höhlenburg der Welt, die lange Zeit Erasmus vor den Soldaten des Kaisers schützte, heute dient sie aber als Inspiration für eine Reihe von Filmemachern. Unterhalb der Burg besuchen Sie auch die zweitlängste touristische Grotte in Slowenien.

Höhlenburg

Mehr

Höhlen von Postojna

Entdecken Sie das majestätische unterirdische Paradies, das über Jahrtausende hinweg durchs langsame Wassertröpfeln geschaffen wurde. Fahren Sie mit einem unterirdischen Zug in die Höhlen hinein und bewundern Sie die einzigartigen Kalkstrukturen, unter denen ein 5 m hoher Stalagmit namens Brillant thront.

Höhlen von Postojna

Mehr

Legende über Drachenwelpen

Die Welt der Höhlen von Postojna ist Zuhause von zahlreichen Endemiten, unter denen der Grottenolm hervorsticht. Die Einheimischen glaubten früher, dass diese besonderen Tierchen eigentlich Drachenwelpen seien.

Legende über Drachenwelpen

Mehr

Goldhorn

Das Königreich des Goldhorns erstreckt sich auf dem Gebiet der Julischen Alpen. Die Legende besagt, dass einst hier ein Bock mit goldenen Hörnern herrschte, die der Schlüssel zu einem immensen Schatz waren. Eines Tages schoss der unglücklich verliebte junge Jäger aus Trentatal auf ihn, jedoch wuchs aus Blut des Goldhorns das Dolomiten-Fingerkraut, dank dem das Goldhorn wieder zu Kräften kam. Er stieß den Jäger in den Abgrund und zerstörte sein Königreich mit seinen Hörnern. Jedoch bleibt der Schatz im Triglav-Gebirge versteckt. Finden Sie ihn in den zahlreichen Naturschönheiten und -wundern.

Die majestätische Berggipfel der Julischen Alpen

Die Julischen Alpen sie die höchste slowenische Bergkette und ein Magnet für zahlreiche Bergsteiger. Hier befinden sich zahllose Höhen- und Wanderwege, auch einige internationale Fernwege führen herüber. Die Ausblicke auf die Berglandschaft sind wirklich atemberaubend, als König unter den Gipfeln gilt der Triglav, der höchste Berg Sloweniens und das Symbol der Slowenen.

Die majestätische Berggipfel der Julischen Alpen

Mehr

Einziger Nationalpark in Slowenien

Suchen Sie nach den Schätzen von Goldhorn, so finden Sie sie bestimmt im Nationalpark Triglav, der fast das ganze Gebiet der Julischen Alpen umfasst. Die reichen Bergflora und -fauna, klare Gewässer und unversehrte Natur sowie die erhalten gebliebene Kulturlandschaft verfügen über einen Hauch Märchenhaftigkeit.

Einziger Nationalpark in Slowenien

Mehr

Riesenmädchen

In der Geschichte über das Goldhorn tritt auch das Riesenmädchen auf, das das Schicksal des Jägers aus dem Trentatal prophezeite, wofür sie von anderen Riesenmädchen verdammt wurde und zu Stein wurde. Auf sein Steingesicht treffen Sie auf dem Weg zu Vršič in der Wand von Prisojnik.

Riesenmädchen

Mehr

Grüner Georg

Der mythologische Held der Grüne Georg bringt laut Volksglauben den Frühling. Obwohl die mythologische bzw. spätere Gestalt des Grünen Georgs auch in anderen Ländern, insbesondere auf dem Balkan gehuldigt wird, wurde in Slowenien der Grüne Georg zu einem der Schutzpatrone von Weißkrain. In Birkenzweige verhüllt bringt er dem Volk neue Hoffnung und verspricht gute Ernte.

Georgstag

Nehmen Sie Anfang Sommer am ältesten Folklorefestival in Slowenien teil. Neben der Volksüberlieferung des Weißkrains werden beim Festival auch Folkloregruppen aus anderen Orten Sloweniens und aus anderen Ländern empfangen. Zu Festivalzeit kommt auch der Grüne Georg zu Besuch.

Georgstag

Mehr

Mystische Landschaft

Weißkrain bezaubert mit seiner Landschaft. Es handelt sich um ein Land weißer Birken und abgerundeter Weingebiete, die vom malerischen Fluss Kolpa umrandet sind, zauberhaft sind aber auch die Flüsse Lahinja und Krupa.

Mystische Landschaft

Mehr

Ostereier aus Weißkrain

Genauso wie der Grüne Georg ist auch Ostern mit der Freude, Hoffnung und mit dem Sieg des Lebens über den Tod verbunden. In Weißkrain wird Ostern am meisten von den berühmten Ostereiern geprägt. Das sind gefärbte Eier, die einen eigenartigen Ausdruck der Volkskunst darstellen.

Ostereier aus Weißkrain

Mehr

Peter Klepec

Entdecken Sie die Volkserzählung über den schwachen Hirten Peter Klepec, der sich die Ungnade seiner Hirtenkollegen zuzog. Als er aber eine Bergfee vor der prallen Sonne beschützte, erwies sie sich ihm dankbar und verlieh ihm eine übernatürliche Kraft. So bändigte der Knabe die böswilligen Hirten und auch Türken, die später über den Fluss Kolpa einfielen. Laut Volksüberlieferung stammte Peter Klepec aus Osilnica, einem Ort, der von den majestätischen Wäldern von Gottschee am Oberlauf des Flusses Kolpa liegt. Betreten Sie sein Land und erleben Sie es auf Ihre Weise.

Website aufrufen

Geheimnisvolle Wälder

Entdecken Sie die unversehrte Umgebung der Wälder von Gottschee. Hier finden Sie die Reste der jahrhundertalten Buchenwälder, unter denen sich auch der Krokar-Urwald befindet, der in der Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen ist.

Geheimnisvolle Wälder

Mehr

Wassererlebnisse im Oberlauf des Flusses Kolpa

Erleben Sie den Zauber des lebhaften Flusses Kolpa in seinem Oberlauf. Fahren Sie auf Stromschnellen mit Rafts, Kajaks, Flussbobs oder schwimmen Sie in den ruhigeren Bereichen. Auch für Angler ist was dabei.

Wassererlebnisse im Oberlauf des Flusses Kolpa

Mehr

Das Königreich des braunen Bären

Die grünen Wälder von Gottschee bieten Unterkunft für zahlreiche Tiere, unter denen der braune Bär thront. Neben dem braunen Bären können sie in den Wäldern von Gottschee noch Luchsen und Wolfen auf die Spur kommen und auch andere interessanten Einwohner fotografieren.

Das Königreich des braunen Bären

Mehr

Geflügeltes Pferd Pegasos in Rogaška Slatina

Rogaška Slatina ist berühmt für sein einzigartiges Mineralwasser Donat Mg. Wussten Sie, dass laut einer Legende bei der Entdeckung der einzigartigen Quelle auch die griechische Mythologie ihre Finger im Spiel hatte? Der griechische Gott Apollon habe dem geflügelten Pferd Pegasos gesagt, wo es mit seinem Huf einzuschlagen habe, um die Heilquelle aufzumachen. Pegasos wurde so durch seine Entdeckung ein wichtiger Teil von Rogaška Slatina, was auch seine Statue in der Stadt bezeugt.

Website aufrufen

Mineralwasser reich an Magnesium

Das Mineralwasser Donat Mg ist für seinen hohen Magnesiumgehalt bekannt, der sogar der höchste der Welt ist. In Medical Rogaška wird seine wohltuende Wirkung sowohl bei den Behandlungen als auch bei Verwöhnungsprogrammen gut gebraucht. Sie können aber auch ein Glas mit diesem wohltuenden Schatz von Pegasos trinken.

Mineralwasser reich an Magnesium

Mehr

Spaziergang durch den Kurortpark

Wenn Sie sich in Rogaška Slatina aufhalten, machen Sie einen Spaziergang durch den Kurortpark, der sich auf 10.000 m2 erstreckt. Die Wege zwischen den Blumenbeten führen Sie bis zum einstigen Kurheim mit dem berühmten Kristallsaal.

Spaziergang durch den Kurortpark

Mehr

Kristallklar

Rogaška Slatina ist in der Welt auch für das einzigartige handgemachte Kristall bekannt. Wenn Sie Interesse daran haben zu sehen, wie die Kunstwerke aus Kristall geschaffen werden, können Sie an einer geführten Besichtigung der Glasfabrik Rogaška teilnehmen, die sich mit einer über 350 Jahre alten Tradition rühmt.

Kristallklar

Mehr

Martin Krpan

Obwohl die Erzählung über Martin Krpan vom slowenischen Dichter Fran Levstik verfasst wurde, nahmen die Slowenen diesen Hünen aus Vrh pri Sveti Trojici für ihren Helden mythologischer Dimensionen. Die Geschichte handelt vom Salzschmuggler, der außergewöhnlich stark war, was einst sogar der Kaiser allein erleben konnte. Als der schreckliche Riese Brdavs in Wien hereinstürmte, erinnerte sich der Kaiser sofort an Krpan. Martin Krpan zog in den Kampf mit Brdavs nur mit einem Schlachtbeil, einer Holzkeule aus der Linde der Kaiserin und seiner Stute und besiegte den Riesen. Somit bekam er unter anderem eine Genehmigung zur Saumfahrt von englischem Salz.

Website aufrufen

Krpans Weg

Das Heim von Krpan soll es den Beschreibungen nach angeblich auf der Hochebene Bloke geben. Entdecken Sie sie auf einem 19 km langen Krpan-Rundweg. Halten Sie unter anderem am See von Bloke an, wo sie im idyllischen Glamping entspannen können.

Krpans Weg

Mehr

Skifahrer von Bloke

Die Hochebene Bloke war früher für bittere Winter bekannt, deshalb ist es kein Wunder, dass sich hier die Leute im Schnee irgendwie zurechtfinden mussten. Hier ist das Zuhause der berühmten Skifahrer von Bloke, der Pioniere dieser Sportart in Mitteleuropa.

Skifahrer von Bloke

Mehr

Naturwunder

Einzigartig sind jedoch nicht nur die Leute auf der Hochebene Bloke. Auch die Natur hier gibt ihre Einzigartigkeit zu spüren. Besuchen Sie den Naturpark Notranjska mit dem See Cerkniško jezero, der der größte Sickersee Europas ist. Entdecken Sie eine atemberaubende Welt der unterirdischen Seen des Tals Križna dolina und den eindrucksvollen Naturpark Rakov Škocjan.

Naturwunder

Mehr

Legende über die versunkene Glocke

Die Legende über die versunkene Glocke handelt von der Schlossherrin Poliksena, die als Zeichen ihres Nachtrauerns wegen ihres verstorbenen Mannes ihr ganzes Gold und Silber ansammelte und aus diesem Vermögen eine Glocke für die Kapelle auf der Insel Blejski otok am Bledersee gießen ließ. Jedoch begann bei der Beförderung der Glocke über dem See ein Gewitter zu toben und das Boot mit der Glocke sank. Die traurige Witwe verließ Bled und ging in ein Kloster in Rom. Die Geschichte hörte der damalige Papst, der eine neue Glocke gießen und sie in den Kirchturm auf der Insel Blejski otok aufhängen ließ. Und diese Glocke soll angeblich über eine besondere Kraft verfügen.

 

Wenn eine Legende auflebt

Jedes Jahr zu Weihnachten heben die Taucher aus Tiefen des Bledersees symbolisch das versunkene Glöcklein und lassen spektakulär die Legende von Bled aufleben.

Wenn eine Legende auflebt

Mehr

Läuten Sie die Wunschglocke

Fahren Sie mit traditionellen Plättenbooten oder mit einem Boot hinüber zur Insel Blejski otok, wo Sie in der dortigen Kirche die legendäre Wunschglocke läuten können. Alle Feinschmecker sollten Potičnica besuchen, wo sie verschiedene Arten des traditionellen slowenischen Nachtischs – Potitze – verkosten können

Läuten Sie die Wunschglocke

Mehr

Besuchen Sie Poliksena

Na ja, vielleicht ist sie gerade nicht zu Hause, jedoch werden Sie der Gastfreundschaft in der Burg von Bled nicht beraubt. Nehmen Sie den magischen Blick auf den See und seine Umgebung bei einem Mittagessen im Burgrestaurant auf, sehen Sie sich die Museumssammlung an und besichtigen Sie die Burgdruckerei. Vielleicht treffen Sie sogar auf Ritter und Hofdamen und gehen mit ihnen ins Mittelalter zurück.

Besuchen Sie Poliksena

Mehr

Erleben Sie Märchen auf Schritt und Tritt

Wenn Sie durch Slowenien bummeln und die Natur- und Kulturwunder sowie wunderschöne versteckte Ecken und freundliche Einwohner entdecken, bekommen Sie wahrscheinlich das Gefühl, in einem Märchen zu sein.

UNESCO Weltkulturerbe

Slowenische Welterbestätten

UNESCO Weltkulturerbe

UNESCO Weltkulturerbe

Mehr

Burgen

Slowenien ist von zahlreichen Burgen, Schlössern, Palästen, Hochburgen und Festungen geprägt.

Burgen

Mehr

Entdecken Sie Orte für eine erholsame Auszeit in der Natur

Wählen Sie Ihre Oase der Ruhe und Entspannung.

Entdecken Sie Orte für eine erholsame Auszeit in der Natur

Mehr

Parks

Bestaunen Sie die riesige Vielfalt an Bäumen und anderen Pflanzen.

Parks

Mehr

Erleben Sie das sakrale Erbe Sloweniens.

Lernen Sie auf erlebnisreiche Art und Weise die Perlen des slowenischen sakralen Erbes kennen.

Erleben Sie das sakrale Erbe Sloweniens.

Mehr

Finden Sie den Ausweg aus slowenischen Escape Rooms

Treten Sie ein in eine Welt voller Spannung und Abenteuer. Besuchen Sie Sloweniens Escape Rooms und bahnen Sie sich Ihren Weg in die Freiheit!

Finden Sie den Ausweg aus slowenischen Escape Rooms

Mehr

Karneval in Slowenien

Traditionelle slowenische Karnevalsfiguren und Bräuche auf einen Blick.

Karneval in Slowenien

Mehr

Besuchen Sie die ungewöhnlichsten Museen in Slowenien

Treten Sie ein in die Welt der außergewöhnlichen Museen Sloweniens.

Besuchen Sie die ungewöhnlichsten Museen in Slowenien

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen