Von der Olive zum Olivenöl

Wenn die Trauben in den Weinbergen größtenteils schon geerntet sind und der Most in Fässern langsam zum Jungwein reift, herrscht in den Olivenhainen reges Treiben. Die Saison der Olivenernte in den Regionen mit Mittelmeerklima erstreckt sich nämlich von Oktober bis November. Die sorgsam gepflückten Früchte kommen in die Ölmühlen, besondere Ölpressen, aus denen Olivenöl fließt. Möchten Sie bei der Entstehung von frischgepresstem Olivenöl dabei sein? Besuchen Sie das slowenische Istrien, wo es die meisten Olivenhaine in Slowenien gibt. Einige finden sich auch in der Region Goriška Brda, im Vipava-Tal und im Karstgebiet. Lernen Sie die Geschichte des slowenischen Olivenöls auf Ihre Art kennen und überzeugen Sie Ihre Geschmacksknospen von dessen Qualität. 

 

Sonnensatte Olivenöle

Bei Ihren Streifzügen durch das grüne Hinterland des slowenischen Istriens werden Sie fast auf Schritt und Tritt Olivenhaine antreffen. Das Gebiet zwischen der Adria und dem Karstrand bietet günstige Bedingungen für die Entstehung eines ganz besonderen Öls – dem Extra Vergine Olivenöl aus dem slowenischen Istrien, das ursprungsgeschützt ist. Das Öl mit dem typischen bitteren und pikanten Geschmack wird auch in Gourmetkreisen sehr geschätzt. Jeder Ölhersteller gibt seinem Öl seine ganz eigene Prägung. Besuchen Sie die Ölhersteller und kosten Sie deren Öle zu erlesenen hausgemachten Speisen und Weinen.

Website aufrufen

Einzigartige, mit Olivenöl verbundene Erlebnisse

Überlassen Sie sich den einzigartigen, authentischen, boutique-artigen 5-Sterne-Erlebnissen mit dem Zeichen Slovenia Unique Experience. Es ist die Möglichkeit, auf originelle Weise die ganze Geschichte über die Entstehung des Olivenöls kennenzulernen. Dies geht auch mit den anderen Schätzen der istrischen Küche einher, unter anderem mit dem besten gezüchteten Sägebarsch der Welt.

Möchten Sie noch mehr „Olivenanbau“-Erlebnisse?

Besuchen Sie die Ölhersteller und Ferienbauernhöfe Istriens, wo man Ihnen mit großer Freude die Olivenhaine und das Olivenöl vorstellen und Sie noch mit anderen heimischen Köstlichkeiten bewirten wird. Während der Olivenernte wird man sich auch über Ihre Hilfe in den Olivenhainen freuen.

Ursprüngliche Aromen Istriens

Besuchen Sie den Biobauernhof im Hinterland von Izola, wo Sie geführte Verkostungen von Olivenöl, das Kennenlernen istrischer Kräuter und ein Mittagessen aus ausgewählten Aromen Istriens erwarten. 

Ursprüngliche Aromen Istriens

Mehr

Oliven und Olivenöl von A bis Z

In Begleitung eines Biologen werden Sie alles erfahren, was Sie über den Weg von der Olive zum Olivenöl wissen wollen – über die Arbeit in den Olivenhainen im Einklang mit der Natur bis zur Bestimmung der Qualität des Olivenöls.

Oliven und Olivenöl von A bis Z

Mehr

Inmitten von Olivenbäumen im Hinterland von Piran

Gönnen Sie sich unvergessliche kulinarische Erlebnisse inmitten von Olivenhainen über dem Landschaftspark der Salinen von Sečovlje. Beim Verkosten des Olivenöls und der istrischen Köstlichkeiten können Sie auch den wunderschönen Ausblick auf die Salinen genießen.

Inmitten von Olivenbäumen im Hinterland von Piran

Mehr

Nehmen Sie mit den Einheimischen an der Olivenernte teil

Möchten Sie auch aus erster Hand erfahren, wie das Olivenpflücken in den Olivenhainen abläuft? Nehmen Sie zusammen mit den Einheimischen an der Ernte teil und pflücken Sie die reifen Früchte manuell oder mit speziellen Harken, um Sie dann in den weitläufigen Netzen aufzufangen. Als Erntehelfer sind Sie unter anderem auf dem Ferienbauernhof Tonin und auf dem Olivenbauernhof Jerko willkommen. Im Hinterland von Koper können Sie sich im Olivenpflücken auch auf den Biobauernhöfen Bočaj und Obad sowie auf dem Bauernhof Gec versuchen.

Besuchen Sie noch andere Olivenhaine mit einem Hauch von Mittelmeer

Obwohl der Großteil an Olivenhainen im slowenischen Istrien liegt, gibt es den Olivenanbau auch in anderen, vom mediterranen Klima verwöhnten Regionen. Besuchen Sie die Ölhersteller in der Brda-Region, wo Olivenhaine neben weitläufigen Weinbergen und Obstgärten zwischen den lieblichen kleinen Dörfern der Goriška Brda in der Sonne baden. Das Vipava-Tal ist ein Tal vielfältiger Aromen. Obwohl nur in geringen, sog. boutique-artigen Mengen, stellen die Ölhersteller im Vipava-Tal auch Olivenöl her und lassen so die Tradition des Olivenanbaus im Tal wieder aufleben. Einige Olivenhaine und Ölhersteller finden Sie auch im Karst.

Verkostung von Olivenölen in guter Gesellschaft

Wenn der Herbst ganz im Zeichen der Arbeit in den Olivenhainen und Ölmühlen steht, ist es im Frühjahr und Sommer Zeit für verschiedene Veranstaltungen, die dem Olivenöl und anderen lokalen Spezialitäten gewidmet sind.  

Fest der Rebula und des Olivenöls

Besuchen Sie im April das kleine Dorf Višnjevik in der Brda-Region, den Geburtsort der Rebula. Das Dorf ist von Olivenhainen umgeben, wo Oliven für die ausgezeichneten Olivenöle gedeihen.

Fest der Rebula und des Olivenöls

Mehr

Fest der Rebula und des Olivenöls in Šempas

Unweit von Nova Gorica findet Ende März ein Weinfest statt, wo Sie sich zu den Einheimischen gesellen und deren erlesene Weine heimisch gewordener und authentischer Sorten verkosten können. Auf dem Festival können Sie die lokalen Ölzüchter besuchen und deren Öle probieren. 

Fest der Rebula und des Olivenöls in Šempas

Mehr

Olivenöl- und Mangoldfest

Padna, eines der schönsten und ursprünglichsten Dörfer Istriens, ist von weitläufigen Olivenhainen mit über 300 Jahre alten Olivenbäumen umgeben, aus dessen Früchten ein Spitzenolivenöl entsteht. Das kleine Dorf ist auch für seinen Mangold, der im lokalen Dialekt „bledež“ heißt, bekannt. Beides können Sie beim Oliven- und Mangoldfest Ende April verkosten.

Olivenöl- und Mangoldfest

Mehr

Fest der Oliven, des Weines und des Fisches

Die drei Hauptzutaten der Küche Izolas und auch Istriens finden sich an einer Stelle zusammen beim Fest, das am Sommeranfang in Izola stattfindet. Die Straßen der Stadt füllen sich mit lokalen Erzeugern, bei denen Sie Weine und Olivenöl verkosten und kaufen können. Zudem gibt es auch noch frischen Fisch und Fischgerichte.

Fest der Oliven, des Weines und des Fisches

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen