Spüren Sie die gewaltige Kraft der Wasserfälle auf Ihre Weise

Wissen Sie, worin der Zauber der schönsten Wasserfälle Sloweniens liegt? Darin, dass sie einerseits mit ihrer Gewaltigkeit Ehrfurcht einflößen und andererseits mit ihrer Schönheit eine unwiderstehliche Anziehung ausüben. Meist werden sie noch von einer einzigartigen Naturkulisse begleitet, sodass man sich bei ihrem Anblick wie im Paradies fühlt. Die größten und gewaltigsten Wasserfälle finden Sie insbesondere in den Julischen und Steiner Alpen. Kleinere aber nicht weniger faszinierende Wasserfälle gibt es aber auch in anderen Teilen des Landes zu bestaunen. Sie sind größtenteils leicht zugänglich und deshalb beliebte Ausflugsziele. Ihr tosendes Rauschen wirkt beruhigend und belebend zugleich, und an heißen Sommertagen sorgen winzige Tropfen für eine willkommene Erfrischung. Wegen der mystischen Atmosphäre, die sie umgibt, sind sie von so mancher Sage und Legende umwoben.

Savicafall

Der malerische Savicafall sprudelt unter den Steilwänden des Berges Komarča, unweit des Bohinjer Sees, hervor. Seine größte Besonderheit liegt darin, dass sich der Wasserstrom bereits unter der Erde in zwei Strähnen aufspaltet. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um die Quelle der Sava Bohinjka, die als Bach Savica zum Bohinjer See fließt. Der Wasserfall ist eine der Ikonen des Bohinjer Tourismus. Für die Slowenen ist er von großer historischer Bedeutung und eine Quelle der Inspiration. Der große slowenische Dichter France Prešeren huldigte dem Savicafall mit seinem Epos Die Taufe an der Savica.

Website aufrufen

Wasserfall Peričnik 

Auf dem Weg ins Vrata-Tal, der von den höchsten Gipfeln des Landes, einschließlich des Triglavs, gesäumt ist, kommen Sie an einem der höchsten und ikonischsten Wasserfällen Sloweniens vorbei – dem Wasserfall Peričnik. Seine Besonderheit liegt darin, dass man hinter ihm spazieren gehen kann.  Neben dem mächtigen 52 Meter hohen unteren Wasserfall können Sie auch zum oberen, etwa 16 Meter hohen, Wasserfall hinaufsteigen. 

Website aufrufen

Rinkafall

Im Trogschluss des Logartals, vor der gewaltigen Kulisse der Steiner Alpen, ergießt sich der eindrucksvolle Wasserfall Rinka. Mit einer Höhe von 90 Meter ist er einer der höchsten Wasserfälle Sloweniens und auch ein beliebtes Ziel für Wanderer und Ausflügler sowie im Winter, wenn er zufriert, auch für Eiskletterer. Im Frühjahr und Herbst ist der Rinkafall, der von den Gewässern um den Berg Okrešelj gespeist wird, am gewaltigsten.

Website aufrufen

Bokafall

Im Soča-Tal, zwischen Bovec und Kobarid zieht der gewaltige Bokafall, alle Blicke auf sich. Mit einer Höhe von 144 Meter und einer Breite von 18 Meter kann sich Sloweniens wasserreichster Fall mit den größten Wasserfällen Europas messen. Obgleich man ihn von der Straße aus sehr gut sehen kann, lohnt es sich allemal, den Weg zum Aussichtspunkt auf sich zu nehmen, wo man die Natur in all ihrer Gewaltigkeit spüren kann.

Website aufrufen

Kozjakfall

Er ist der geheimnisvollste von Sloweniens Wasserfällen. Der in ein steinernes Amphitheater am Fuße des Krn-Gebirges eingefangene Kozjakfall wirkt mystisch und schürt die Fantasie. Der 15 Meter hohe Wasserfall, der seine eindrucksvolle Vorstellung in eine Art unterirdischem Saal zum Besten gibt, ist ein immer beliebteres Motiv in den sozialen Netzwerken.

Website aufrufen

Martuljek-Wasserfälle

Zu den Perlen des Oberen Savetals zählen auch die Martuljek-Wasserfälle am Fuße der imposanten Martuljek- oder Špik-Gruppe. Besonders spektakulär ist der Obere Martuljek-Wasserfall, der sich in drei Stufen über eine 110 m hohe Felssteilwand ergießt. Der Bach setzt seinen Weg über die Hochalm Jasenje fort und fällt dann als Unterer Martuljek-Wasserfall über eine 50 Meter hohe Steilwand in die 400 Meter lange, enge Martuljek-Klamm hinab.

Website aufrufen

Großer und Kleiner Šumikfall

Im Schutze der altehrwürdigen Wälder des Pohorje-Gebirges verbirgt sich ein ganz besonderer Wasserschatz. Genaugenommen sind es zwei. Auf seinem Weg vom Pohorje-Gebirge ins Drau-Tal bildet der Bach Lobnica nämlich den Großen und Kleinen Šumikfall, die sich im Gebiet des Pohorje-Urwalds in die Tiefe stürzen. Am Ende des anspruchsvollen Aufstiegs wird man mit einer atemberaubend schönen Szenerie unberührter Natur belohnt.

Website aufrufen

Teilen Sie Ihre Eindrücke auf @FeelSlovenia

Sloweniens eindrucksvolle Wasserfälle verzaubern jeden auf ihre Weise. Wie erleben Sie sie? Teilen Sie Ihre Fotos und Videoaufnahmen mit #IfeelSlovenia & #myway.

 

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen