Ein Tag in der Stadt

Sie suchen nach Ideen für einen angenehmen Tagesausflug? In Sloweniens historischen Städten hält jeder noch so kurze Zwischenstopp eine Menge interessanter Geschichten bereit. Machen Sie wunderschöne Spaziergänge, entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und genießen Sie das erlesene kulinarische Angebot, das in diesem Jahr noch einen Tick attraktiver ist, da Slowenien Europäische Gastronomieregion 2021 ist. Setzen Sie Ihrem Stadtausflug mit einem Streifzug durch die grüne Umgebung noch das i-Tüpfelchen auf. All das können Sie an einem einzigen Tag erleben!

Visit website

sprehodi zgodovinska mesta_ptuj

Ptuj: Eine alte Stadt voller neuer Erlebnisse

Wandern Sie auf den Wegen des römischen Poetovios, die von jahrtausendealten Denkmälern und atemberaubenden Funden gesäumt sind. Das antike Ptuj ist eine wahre Schatzkammer der Geschichte! Davon zeugen auch die umfangreichen und vielseitigen Ausstellungssammlungen des Regionalmuseums Ptuj-Ormož. Es residiert im imposantesten Gebäude der Stadt, dem Schloss Ptuj, das mit einem unvergesslichen Blick über die Stadt begeistert. Nach der Rückkehr in die Innenstadt, lohnt es sich im Kurent-Zimmer vorbeizuschauen, wo Sie alles über die berühmte Karnevalsfigur und ihre Tür-zu-Tür-Runden erfahren, die in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes eingetragen sind.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Gönnen Sie sich guten Wein oder leckeres Gebäck. 

sprehodi zgodovinska mesta_jesenice

Jesenice: Die Stadt des Stahls und der Blumen   

Jesenice lockt mit Einblicken in die Geschichte der einzigartigen, im europäischen Maßstab bedeutenden Hammerwerkssiedlung Stara Sava. Hier gibt es gut erhaltene Objekte aus dem 17. Jahrhundert, wie einen Hochofen mit Hilfsbetrieben, Wassergräben, ein ehemaliges Arbeiterwohnhaus und das Bucelleni-Ruard-Herrenhaus zu bestaunen. Letzteres diente einst als Domizil des Hammerwerksbesitzers, heute beherbergt es das Slowenische Eisenhüttenmuseum. Interessante Einblicke in das Leben der Bewohner von Jesenice bietet auch der Themenweg Spomini starih Jesenic (dt. „Erinnerungen an das alte Jesenice“), der oberhalb des Kos-Herrenhauses, des ältesten erhaltenen Gebäudes der Stadt, beginnt.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Kulinarische Verwöhnung in Gesellschaft einstiger Spitzensportler und ein Kaffeepäuschen zwischen Theaterkostümen. 

sprehodi zgodovinska mesta_jesenice

Metlika: Die Stadt mit den vielen Gesichtern

Die altehrwürdige Stadt mit den drei Plätzen, die zwischen dem Gorjanci-Gebirge und dem Fluss Kolpa liegt, ist von zahlreichen Sagen und Legenden umwoben. Lernen Sie bei einer Stadttour die Legende um das Metlikaer Stadtwappen, Geschichten bedeutender Persönlichkeiten und die Geschichte der typischen weißen Tracht kennen. Von Letzterer erzählt auch eine der Sammlungen des Regionalmuseums Bela Krajina auf Schloss Metlika.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Entdecken Sie die Vielfalt der Belokrajiner Küche und die lokalen Weine.

sprehodi zgodovinska mesta_koper

Koper: Die Stadt der hunderterlei Sonnen

Dass Koper einst eng mit der Republik Venedig verbunden war, ist auf jedem Schritt zu sehen. Unter den vielen architektonischen Perlen des Küstenstädtchens, gilt es insbesondere den Prätorenpalast, die Loggien und die Domkirche Mariä Himmelfahrt mit dem städtischen Glockenturm zu besichtigen, die mit weiteren historischen Bauten einen der schönsten Stadtplätze in dem ehemaligen venezianischen Gebiet umsäumen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der barocke Da-Ponte-Brunnen und das Muda-Tor, das in der Zeit, als Koper noch eine Insel war, als Hauptstadttor diente. Interessante Einblicke in die Geschichte Kopers bietet die Dauersammlung des Regionalmuseums Koper, das im Belgramoni-Tacco-Palast residiert.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Kehren Sie in einem mehr als 100 Jahre alten Kaffeehaus ein, probieren Sie Weine aus dem sonnenverwöhnten Hinterland Kopers und gönnen Sie sich ein gastronomisches Erlebnis, das sogar den Guide Michelin überzeugt hat.

sprehodi zgodovinska mesta_slovenske_konjice

Slovenske Konjice: Umwoben von Sagen und Legenden

Wenn Sie die mittelalterliche Stadt Slovenske Konjice besuchen, werden Sie mit unvergesslichen Geschichten aus der Vergangenheit belohnt, die untrennbar mit Pferden, mit der nahe gelegenen Kartause Žiče, mit den Weinbergen von Škale und natürlich mit dem stadteigenen Barden Ivan Minatti verbunden sind. Letzterem werden Sie auf einer Stadttour durch Slovenske Konjice des Öfteren begegnen.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Ein ganzheitliches gastronomisches Erlebnis inmitten der Weinberge von Škale und ein poetisch angehauchter Kaffee als krönender Abschluss Ihres Streifzugs durch Slovenjske Konjice.

sprehodi zgodovinska mesta_kostanjevica_na_krki

Kostanjevica na Krki: Die kleinste Stadt für die größten Erlebnisse

Kostanjevica na Krki ist Sloweniens einzige Inselstadt und noch so viel mehr! Runden Sie Ihren Streifzug durch die Stadt der Zisterzienser, Künstler und Adligen mit einem Besuch im ehemaligen Kloster – der heutigen Božidar-Jakac-Galerie ab, die Werke bedeutender slowenischer Künstler präsentiert, sowie der nahe gelegenen Ausstellung Forma viva und der märchenhaften Karsthöhle Kostanjeviška jama.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Von feinem Gebäck bis zum Cviček – der perfekte Abschluss Ihres Tages im „Venedig“ von Dolenjska.

sprehodi zgodovinska mesta_radovljica

Radovljica: Die süßeste Stadt Sloweniens

Radovljica verbindet zwei süße Sünden – Honig und Schokolade. Von den Bienen und der slowenischen Imkerei erzählt sowohl das Imkermuseum als auch das Gebäude Čebelica, eine der interessantesten Jugendstil-Villen der Stadt. Aus architektonischer Sicht wurde Radovljica von dem heimischen Architekten und Begründer des slowenischen Urbanismus Ivan Vurnik stark geprägt, dessen Werken Sie bei einem Stadtbummel des Öfteren begegnen werden. Eine weitere bedeutende Persönlichkeit, an der Sie bei einem Radovljica-Besuch nicht vorbeikommen werden, ist Sloweniens erster Dramatiker und Aufklärer Anton Tomaž Linhart, dem eine Dauerausstellung im Stadtmuseum Radovljica gewidmet ist. Letzteres hat, so wie das Imkermuseum, im prachtvollen Schloss von Radovljica seinen Platz gefunden.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Entdecken Sie die geschmackliche Einzigartigkeit von Radovljica und gönnen Sie sich unvergessliche, Michelin-Stern-gekrönte Gourmet-Erlebnisse.

sprehodi zgodovinska mesta_brežice

Brežice Die Stadt am Zusammenfluss der Sava und Krka

Der gemeinsame Nenner der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Brežice ist zweifellos das Wasser. Darauf deutet schon der unverkennbare Wasserturm hin, aber auch die nicht weniger imposante, vor Kurzem sanierte Eisenbrücke, die zwei Flüsse – die Sava und die Krka – überspannt. Nicht weit von hier erwartet Sie der See Brežiško jezero, den die Einheimischen gern als Meer bezeichnen. Vor Schloss Brežice wird Ihnen der Wassergraben ins Auge fallen, im Schlossinneren, wo heute das Posavje-Museum Brežice residiert, wird Sie hingegen der mit Barockfresken geschmückte Rittersaal in Staunen versetzen.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Von einem Kaffee in der Innenstadt bis zu gastronomischen Highlights für Gourmets.

sprehodi zgodovinska mesta_slovenj_gradec

Slovenj Gradec: Die Botin des Friedens

Slovenj Gradec ist eine Kulturstadt, die ihren Charakter als Friedensbotin auf Schritt und Tritt zum Ausdruck bringt. Im ehemaligen Rathaus können Sie die Sammlungen des Regionalmuseums Koroška und der Kunstgalerie KGLU besichtigen, die schon mehrere internationale Ausstellungen unter der Schirmherrschaft der UNO veranstaltet hat. Achten Sie bei Ihrem Bummel durch die Stadt auf die St. Elisabethkirche und die Heiligengeistkirche sowie die Geschichten kreativer Köpfe aus Slovenj Gradec. Einer von ihnen war der Liedkunstmeister Hugo Wolf, dessen Leben und Arbeit Sie bei einem Besuch in seinem Geburtshaus genauer kennenlernen können.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Beschließen Sie Ihre Stadttour durch Slovenj Gradec mit einem einzigartigen Kaffee und honigsüßen Gaumenfreuden.

Auf geführten Touren können Sie interessante Geschichten entdecken

Slowenien ist ein Land, das trotz seiner geringen Größe unzählige Schätze des Natur- und Kulturerbes enthüllt. Wohin Sie auch gehen, Sie werden auf atemberaubende Landschaften und lebhafte Städte stoßen, die Sie mit ihren mehr oder weniger versteckten Trümpfen anziehen werden. Aber jeder Ort hat auch seine eigenen Geschichten und Geheimnisse, die auf eigene Faust schwer zu entdecken sind. Daher lohnt es sich, an geführten Touren und Erlebnissen teilzunehmen, bei denen lokale Reiseführer die lokalen Besonderheiten durch Geschichten in einem neuen, interessanten Licht enthüllen.

Weiterlesen

sprehodi zgodovinska mesta_kranj

Kranj: Das kulturelle Herz Sloweniens

Die Stadt Kranj wurde von Sloweniens größtem Dichter France Prešeren unverkennbar geprägt. Mehr über ihn erfahren Sie im Prešeren-Haus, wo er die letzten Jahre seines Lebens verbrachte. Auf Burg Khiselstein residiert heute das Regionalmuseum Gorenjska mit interessanten Sammlungen. Vis-a-vis dem Layer-Haus, welches das ganze Jahr hindurch als Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen dient, finden Sie das Atelier des slowenischen Fotografen und Erfinders Janez Puhar. Eine Besonderheit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind die unterirdischen Gänge unter der Kranjer Altstadt, die einst als Luftschutzraum gedient haben und heute Schauplatz verschiedenster Veranstaltungen sind. Ein weiteres Highlight in Kranj ist das canyonartige Flusstal der Kokra, das mitten in der Innenstadt liegt.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Süß, traditionell, innovativ – wählen Sie Ihr kulinarisches i-Tüpfelchen für Ihren Streifzug durch Kranj.

sprehodi zgodovinska mesta_idrija

Idrija: Die Stadt des Quecksilbers

Wie sehr die zufällige Entdeckung von Quecksilber vor einem halben Jahrtausend das Städtchen Idrija geprägt hat, werden Sie gleich zu Beginn Ihrer Stadttour feststellen. Das Erbe des zweitgrößten Quecksilberbergwerks der Welt offenbart sich Ihnen bei einem Besuch im Antonius-Stollen, dem ältesten Teil des Bergwerks, der typischen Arbeiter-Wohnblocks, des Bergwerkshauses, der Hg-Schmelzhütte und des berühmten Schlosses Gewerkenegg mit den Sammlungen des Stadtmuseums Idrija. Letztere erzählen von der ereignisreichen Geschichte, die Idrija einen Platz auf der prestigeträchtigen UNESCO-Welterbeliste eingebracht hat. Unter den Ausstellungen wird Sie die Geschichte der Idrijer Klöppelspitze interessieren, für deren Bewahrung seit mehr als 140 Jahren die Idrijer Klöppelschule sorgt. Die slowenische Klöppelkunst wurde von der UNESCO in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Probieren Sie eine traditionelle Spezialität Idrijas und geben Sie sich kulinarischen Überraschungen der Extraklasse hin.

.

sprehodi zgodovinska mesta_kamnik

Kamnik: Die mittelalterliche Stadt mit dem gewissen Etwas

Kamnik ist noch immer von seiner ereignisreichen Vergangenheit als wichtiges Handelsdrehkreuz, aber auch von den architektonischen Meisterwerken Jože Plečniks geprägt. Dazu zählen unter anderem der Hauptplatz Glavni trg, die Brücke über die Nevljica, die Kapelle des Heiligen Grabes, das Bahnhofsgebäude und das Lectar-Haus, in dem Sloweniens größter Architekt das Gedenkzimmer und die Kerzen entwarf. Bei einer Stadttour durch Kamnik lohnt es sich, im Geburtshaus von General Maister haltzumachen, durch die wunderschöne Šutna-Gasse zu bummeln und von der Alten Burg einen Blick auf die Stadt zu werfen.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Entdecken Sie traditionelle Gaumenfreuden aus Kamnik, gefolgt von modernen Desserts aus lokalen Zutaten.

sprehodi_ZM_trzic

Tržič: Drachenstadt der Unternehmer und Handwerker

Die Geschichten, die sich hinter den Fenstern der Häuser abspielen, offenbaren Ihnen die Geschichte der Stadt, die mit verschiedenen Handwerken, insbesondere der Schusterei, zusammenhängen. Von den fleißigen Bewohnern erzählen auch die Sammlungen des Museums von Tržič, das Kurnik-Haus aus dem 18. Jahrhundert und die berühmte Tekec-Krippe. Ihre Stadttour beginnt und endet bei der Skulptur des Drachen, welcher der Legende nach die Entstehung von Tržič „verschuldet“ haben soll. Finden Sie heraus, wie!

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Süße Sünde mit berühmtem Namen trifft auf herzhafte lokale Brotspezialität.

sprehodi zgodovinska mesta_škofja_loka

Škofja Loka: Die Passionsstadt

Dass Škofja Loka zu den authentischsten mittelalterlichen Städten Sloweniens gehört, bestätigt auch das berühmte Passionsspiel von Škofja Loka. Es gilt als Sloweniens erster Dramatext und wird alle paar Jahre mit einer grandiosen Inszenierung aufgeführt. Wenn Sie seine Stationen abwandern möchten, begeben Sie sich am besten auf den interaktiven Romuald-Weg. Über das Passionsspiel, das von der UNESCO in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen wurde, erzählt auch eine der Ausstellung des Museums, das auf der Burg von Škofja Loka residiert. Schlendern Sie nach einem Besuch in der Galerie von Sloweniens Phantastik-Meister France Mihelič zum Platz Mestni trg, wo Sie im Handwerkszentrum DUO die handgefertigten Erzeugnisse lokaler Meister bestaunen können.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Mittagessen zwischen mittelalterlichen Mauern oder Gourmet-Erlebnis der Michelin-Teller-Klasse.

sprehodi zgodovinska mesta_piran

Piran: Eine Stadt zwischen Geschichte, Kultur und Gastronomie

Bei einem Streifzug durch das romantische Küstenstädtchen Piran gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Einige von ihnen finden Sie schon auf dem Tartini-Platz, der nach dem berühmten Piraner Violinisten und Komponisten Giuseppe Tartini benannt ist, darunter die im venezianischen Baustil gehaltene Stadtloggia, wo heute die Kunstgalerie Obalne galerije Piran residiert, das Tartini-Haus mit dem zentralen Denkmal, der Gerichtspalast sowie das als „Benečanka“ bezeichnete Gebäude, das eine interessante Liebesgeschichte bereithält. In Piran gibt es sieben erhaltene Stadttore und ganze 11 Kirchen. Am bekanntesten ist die Domkirche des Hl. Georgs. Sie liegt auf einer Anhöhe über der Stadt und bietet einen wunderschönen Ausblick auf drei Länder.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

Ob süß oder herzhaft, gehoben oder traditionell – Piran hält für jeden Geschmack das Richtige bereit.

sprehodi zgodovinska mesta_novo_mesto

Novo Mesto: Die Stadt der Situlen

Auf einem Streifzug durch Novo Mesto werden Sie schnell feststellen, dass die „Neue Stadt“ eine jahrtausendealte Geschichte in sich birgt. Besuchen Sie das Regionalmuseum Dolenjska, das Situlen und andere kostbare Funde aus der Eisenzeit verwahrt, oder die archäologische Fundstätte auf dem Marof-Hügel. Biegen Sie in die Altstadt, auf den Glavni trg, den größten mittelalterlichen Platz Sloweniens, und weiter in die farbenfrohe mittelalterliche Gasse Breg ein. Steigen Sie auf den Kapitel-Hügel, auf dem die St.-Nikolaus-Kathedrale thront und sich ein malerischer Blick auf die Stadt und die wunderschöne Krka offenbart.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp 

Von gourmetverdächtigen Überraschungen bis zu traditionellen regionalen Speisen in Cviček-Begleitung.

sprehodi zgodovinska mesta_žužemberk

Žužemberk: Die Heldenwiege

Schlendern Sie durch Žužemberk und erfahren Sie im „Park berühmter Suhokrajiner“, welche Persönlichkeiten diese Gegend eingehend geprägt haben. Zwei davon lebten auf Burg Žužemberk: Andreas und Johann Weikhard von Auersperg. Die Familie Auersperg war im Besitz der bedeutenden Eisengießerei im nahegelegenen Dvor, an die heute noch die gusseisernen Pumpwerke erinnern. Lernen Sie auch Sloweniens erste Hollywood-Schauspielerin Zalla Zarana und den weltberühmten Posaunisten Vinko Globokar kennen.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp

 

Gostilna pri gradu

Im gemütlichen und heimeligen Ambiente des Gasthauses Gostilna pri Gradu gibt es neben anderen Speisen auch Spezialitäten des Hauses, wie hausgemachte Aufschnitte, Räucherkarpfen, Wildpastete, Štruklji und Forellen aus der Krka zu probieren.

sprehodi zgodovinska mesta_jesenice

Šentjur: Wo das Lied der Südbahn zu Hause ist

Im Südbahn-Museum erfahren Sie, wie sich die Eisenbahn auf die Entwicklung von Šentjur ausgewirkt hat, und im Ipavec-Haus erhalten Sie einen Einblick in das reiche Erbe der Musiker- und Ärztefamilie Ipavec. Die Museumssammlung „Der Rifnik und seine Schätze“ zeigt archäologische Funde vom nahe gelegenen Berg Rifnik und in der Galerie Zgornji Trg kann man eine Pestsäule aus dem Jahre 1641 bestaunen.

Website aufrufen

Feinschmecker-Tipp 

Gönnen Sie sich ein traditionelles Mittagessen und beschließen Sie es mit einem Räuber-Kaffee.

Top IG Stories über Städte

Lauschen Sie der jahrhundertealten Geschichte und verlieben Sie sich in die charmanten Altstädte Sloweniens, indem Sie sich die "Instagram Stories" über Stadt-Erlebnisse auf @FeelSlovenia ansehen.

In den historischen Städten ist was los

Wenn Sie Geschichten aus der Vergangenheit lieben, lohnt es sich, Sloweniens historische Städte zu besuchen. Viele Geschichten werden auf besonders interessante und moderne Weise präsentiert.

Die besten Geschichten und Erlebnisse von Burgen in historischen Städten

Geschichten von Burgen slowenischer historischer Städte, die Sie inspirieren und einladen, sie zu erkunden.

Die besten Geschichten und Erlebnisse von Burgen in historischen Städten

Mehr

Berühmte Personen, die historische Städte geprägt haben

Lernen Sie bedeutende historische Persönlichkeiten, die in slowenischen historischen Städten ihre Spuren hinterlassen haben, kennen.

Berühmte Personen, die historische Städte geprägt haben

Mehr

Top-Erlebnisse historischer Städte für Familien

Historische Städte laden zu interessanten Familien-Erlebnissen ein.

Top-Erlebnisse historischer Städte für Familien

Mehr

Historische Städte mit Weintradition

Besuchen Sie historische Städte mit einer reichen Weintradition.

Historische Städte mit Weintradition

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen