Traditionelle Zutaten, moderner Geschmack

Das Martinsfest nimmt in Slowenien einen besonderen Platz ein. Die Einen besuchen eines der zahlreichen Martinsfeste, die in ganz Slowenien stattfinden, die Anderen bleiben lieber zu Hause und bereiten einen traditionellen Martinsschmaus mit Enten- oder Gänsebraten, Mlinci und gedünstetem Rotkraut zu. Wie wäre es, wenn Sie Ihre hungrigen Tischgäste in diesem Jahr einmal mit etwas Anderem überraschen? Die weltberühmte Meisterköchin Ana Roš weiß traditionelle Zutaten und moderne kulinarische Trends auf köstliche Weise zu kombinieren. Folgen Sie ihrem Rezept und begeistern Sie Ihre Gäste!

Kochen Sie zum Martinsfest wie Ana Roš

Der Martinsschmaus von Ana Roš besteht aus Entenbraten, Roter Bete, Kumquat und Kürbispüree. Neben den Grundrezepten finden Sie auch Tipps für die Zubereitung einer leckeren Marinade und einer Sauce aus Pflaumenessig.

Rote Bete

  • 100 g helle Rote Bete
  • 100 g dunkle Rote Bete

Rote Bete unter fließendem Wasser reinigen, trocken tupfen und in Alufolie wickeln. Im Backofen bei 170 °C eine Stunde backen. Schälen und kleine Kugeln formen.

Vor dem Servieren in einer Pfanne mit etwas Butter und Wasser anwärmen.

Kürbispüree

Den Kürbis in Alufolie wickeln und bei 180 °C backen, bis er weich ist. Dann säubern und im Thermomix mixen, bis eine glatte Creme entsteht. Salzen.

Essig-Sauce:

  • 1 Liter Essig
  • 500 g Zucker

Essig und Zucker vor sich hin köcheln lassen, bis die Reduktion eine sämige Konsistenz hat.  

Marinade für die Ente

  • 250 g Soja
  • 75 g Zucker
  • 180 g Mandarinensaft
  • Schale von 1 Mandarine

Sternanis, Zimtstange, Gewürznelken, Kardamom und Stangenpfeffer im Mörser mahlen. 

Dann alle Zutaten auf kleiner Flamme reduzieren .

Kumquat

100 g Kumquat dreimal in Wasser aufkochen, dann Zuckersirup im Verhältnis 1:1 hinzufügen. In vier gleiche Teile schneiden. 

Ente

Die Ente zuerst auf der Hautseite anbraten. Dann in die Marinade geben und im 57 °C Wasserbad 25 Minuten kochen.

 

Vom Herd und aus dem Ofen auf den Teller

Rote Bete, Kumquat und Kürbispüree auf einem Teller anrichten, die Ente auf das Püree geben und mit Essig-Sauce übergießen. Guten Appetit!  

Lassen Sie sich vom Duft des Martinsfestes verzaubern …

Machen Sie zum Martinsfest einen kulinarischen Streifzug. Probieren Sie hervorragende slowenische Weine und traditionelle Gaumenfreuden und lassen Sie sich ganz nach Ihrem Geschmack verwöhnen.

Sloweniens Weine

Wo kann man die Weine aus den drei Weinbauregionen Sloweniens verkosten?

Sloweniens Weine

Mehr

Top für Feinschmecker

Schöpfer der neuen slowenischen Küche.

Top für Feinschmecker

Mehr

So schmeckt Slowenien

Kennen Sie schon die kulinarischen Besonderheiten der Alpen, des Mittelmeerraums, des Karstes und der Pannonischen Tiefebene?

So schmeckt Slowenien

Mehr

Martini, das Fest zu Ehren des neuen Jahrgangs

Feiern Sie das Fest des jungen Weines in Slowenien!

Martini, das Fest zu Ehren des neuen Jahrgangs

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen