Angebot bewerten:

Born-Weg auf die Preval-Alm

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Nordic Walking Instruktor : Tourist-Info-Center TPIC Tržič

Straße: Trg Svobode 18, 4290 Tržič
Telefon: ++386 4 597 1536
E-Mail:

www.trzic.si
www.trzic.si

Der Born-Weg vom Loibl/Ljubelj auf die Preval-Alm ist nach dem Baron Born benannt, einem Berliner Bankier, der in dieser Gegend ein Jagdschloss erbauen ließ. Vom österreichisch-slowenischen Grenzübergang Loiblpass/Ljubelj führt ein Schotterweg zunächst parallel zur Loiblpass-Straße vorbei am Gedenkpark des KZ Mauthausen, das im 2. Weltkrieg das einzige Konzentrationslager auf slowenischem Gebiet war. Die Gefangenen, darunter Franzosen, Polen, Russen und Jugoslawen, mussten unter menschenverachtenden Bedingungen den 1,5 km langen Tunnel durch reinen Felsen graben, um eine schnellere Verbindung zwischen Österreich und dem damaligen Jugoslawien zu schaffen.


Gegenüber dem Gedenkpark befindet sich das Gasthaus Koren, das einen Adrenalinpark, verschiedene Sportplätze und eine Kletterwand betreibt.


Der Weg führt dann weiter durch das Šentanska-Tal bis zum Weiler Lajb, einer ehemaligen Knappensiedlung, deren Ruinen noch erhalten sind. Im hiesigen Bergwerk wurde nämlich nach Zinnober, einem wichtigen Quecksilbererz, gegraben. 1893 erhielt das Bergwerk, zeitgleich mit dem Quecksilberbergwerk in Idrija, als erstes in Slowenien den elektrischen Strom. Ein Schotterweg führt uns dann auf die Alm Preval (1311 m), wo eine Sennerei steht, die in den Sommermonaten hausgemachte Köstlichkeiten anbietet. Eine alte Speise aus dieser Gegend, die häufig von Meiern und Meierinnen auf der Alm gegessen wurde, heißt "Masunek" und wird in einer heißen Tonschüssel mit Schwarzbrot serviert.


Zurück zum Loiblpass geht es über einen Panoramaweg, der durch die Born-Tunnes führt. Auf dem Weg begleitet uns der überwältigende Blick auf die Julischen Alpen und Karawanken. Die Born-Tunnel, die durch den Berg führen, ließ der Baron Borl erbauen, um schneller von der Südseite des Berges auf die Nordseite zu gelangen, wo er lebte. Die Tunnel wurden vor allem für die Jagd gebraucht, man munkelte jedoch, dass sich der Baron hier mit seinen Liebschaften traf. Bald erreicht man die die Moräne, von wo sich ein herrlicher Blick auf den Gedenkpark des KZ Mauthausen und das Unterloibltal öffnet.

 

Schwierigkeitsgrad
Schwer 

Weglänge : 12 km

Gehzeit
3 – 4 Stunden 

Ausgangspunkt : Parkplatz am Grenzübergang Loiblpass/Ljubelj 

Bodenbeschaffenheit
Waldweg, Schotter, Asphalt 

Zusatzangebot
Gastronomie 

Sehenswürdigkeiten: Bergwerk im Šentanska-Tal, Gedenkpark des KZ Mathausen, Sennerei Preval, Julische Alpen und Karawanken 


Mateja Dolžan 
Tourist-Info-Center TPIC Tržič 
Telefon : ++386 4 597 1536 
E-mail :  
Internetseite : www.trzic.si 


Petra Hladnik 
Tourist-Info-Center TPIC Tržič 
Telefon : ++386 4 597 1536 
E-mail :  
GPS Northing (N) : 46,4295 
GPS Easting (E) : 14,2651 
Administrator : Center za zdravje in razvoj Murska Sobota | | www.nordijska-hoja.si... | last modified: 14.09.2012
Landkarte
GPS N: 46,4295
E: 14,2651

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen