Angebot bewerten:

Cvetje v jeseni ****

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Cvetje v jeseni ****, Visoko pri Poljanah 2, Škofja Loka, , Seehöhe: 360 m Größe des Bauernhofs: 55 ha Öffnungszeit: 1.1. – 31.12. Zimmer: 4/4 Der Bauernhof liegt am Fluss Poljanska Sora, unmittelbar am Schloss des Dr. Ivan Tavčar, des Autors des zweifellos schönsten slowenischen Liebesromans “Cvetje v jeseni“ (Blumen im Herbst), und lädt Sie zum ganzjährigen Besuch ein. Der Bauernhof ist besonders für all jene geeignet, die ihren Urlaub in der Ruhe und Stille der unverbildeten Natur des Tals Poljanska dolina verbringen und sich in den modern eingerichteten Appartements entspannen wollen. Sie können eines der vier Appartements wählen, von welchen sich zwei in der Mansarde des Neubaus und die anderen zwei in dem alten Getreidespeicher befinden, einem Gebäude, das früher zur Aufbewahrung von Getreide diente. Auf dem Bauernhof beschäftigte man sich in früheren Zeiten auch mit der Müllerei und Sägerei. Bei uns können Sie auch Fahrräder und Kanus mieten. Ein besonderes Erlebnis bietet die Kanufahrt auf dem Fluss Poljanska Sora, der nur einen Steinwurf vom Bauernhof entfernt ist. Ein Aufenthalt in den Appartements ist für all jene geeignet, die gerne wandern (Gebirge von Škofja Loka), Rad fahren, fischen, jagen, Schi fahren (die Schizentren Stari vrh und Cerkno liegen in der Nähe) oder Schitouren unternehmen (die Hänge des Porezen), klettern oder Lernpfade besuchen. Und Sie dürfen sich natürlich nicht den Besuch des Schlosses des Dr. Ivan Tavčar entgehen lassen.,


Landkarte

VISOKO PRI POLJANAH

Landkarte
GPS N: 46,1267
E: 14,2117
Destination: Eurobasket 2013
Ort: VISOKO PRI POLJANAH

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen