Angebot bewerten:

Von der Bergmannsjause bis zum Knappen-Abendessen

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Besonders bekannt ist das Šaleška-Tal für sein Braunkohlebergwerk. Das ganze Tal lebte einst von diesem schwarzen Gold.

• Bei einer Besichtigung des Museums für Kohlenbergbau in Slowenien können Sie auch eine Kostprobe der traditionellen „Knappen-Jause“ probieren. Auch das Museum Velenje in der Burg, die zu den besterhaltenen Burgen Sloweniens gehört, wird Sie sicher begeistern.
• Bei einem Spaziergang rund um den See Škalsko jezero folgen Sie gepflegten Spazierwegen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit zu angeln.
• Stets interessant ist die Besichtigung der modernen Kirche Sveti Mihael in Velenje.
• Ein echtes Kleinod bäuerlicher Architektur ist die renovierte Selchkammer Kavčnikova dimnica aus dem 17. Jh. in Zavodnje bei Šoštanj, die die südlichste bis heute erhaltene Selchkammer des europäischen Alpenraums ist.
• Halbpension oder Mittagessen/Abendessen auf den touristischen Bauernhöfen Tuševo in Lopatnik pri Velenje und Levc in Loke bei Mozirje, wo man Ihnen ausgewählte Spezialitäten der Region serviert.
• Die Ausflugsbauernhöfe Apat Nada in Gaberke bei Šoštanj und Delopst in Topolšica servieren Ihnen gerne auch ein typisches Knappen-Abendessen und andere lokale Spezialitäten.


 

 



Foursquare 

Fotografien
Administrator : Združenje turističnih kmetij Slovenije | ++ 386 3 491 64 81 | | last modified: 05.12.2011

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen