Das neue Portal TASTE SLOVENIA

Published: 16.7.2020

Back to news

Das neue Portal TASTE SLOVENIA

Das Portal TASTE SLOVENIA ist online. Es erzählt die Geschichte der slowenischen Gastronomie frei nach dem Motto „vom Garten bis auf den Teller“. Auf dem Portal finden sich Informationen zu lokalen Lieferanten, hochwertigen Zutaten und kulinarischen Traditionen. Zudem zeigt es die Ansätze slowenischer Köche für eine moderne Interpretation authentischer regionaler Küche.

Das neue Portal TASTE SLOVENIA

Bei der Entwicklung des neuen Portals tasteslovenia.si arbeitete die Slowenische Tourismuszentrale eng zusammen mit Experten aus den Bereichen Gastronomie und Marketing. Im Fokus stehen dabei all jene, die Slowenien aufgrund seiner kulinarischen Vielfalt besuchen wollen. Das Portal hebt die Nachhaltigkeit des slowenischen Tourismus hervor und präsentiert Slowenien als ein einzigartiges kulinarisches Reiseziel.

„Das Portal TASTE SLOVENIA ist ein wichtiges Element bei der Positionierung Sloweniens als grünes gastronomisches Reiseziel. Es steht für hochwertige, authentische kulinarische Produkte. Der attraktive Inhalt, die ästhetische Optik und das moderne Design des Portals gewährleisten eine ausgezeichnete Benutzererfahrung“, betonte Maja Pak, Direktorin der Slowenischen Tourismuszentrale. Sie fügt hinzu: „Dieses Portal ist ein wichtiger Beitrag zur weiteren Positionierung Sloweniens als Reiseziel, das auch in der Gastronomie den Schwerpunkt auf eine nachhaltige Entwicklung, Einzigartigkeit, Qualität, Kreativität, Innovation und Exzellenz legt. Der Start des Portals fällt mit einem weiteren Meilenstein in der slowenischen Gastronomie zusammen: Die Veröffentlichung des Guide MICHELIN. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, Slowenien als gastronomisches Reiseziel zu bewerben, da MICHELIN die stärkste und prestigeträchtigste Marke für Gastronomieführer mit außergewöhnlicher globaler Reichweite ist.“

Die Besucher des Portals entdecken die Gastronomie Sloweniens auf moderne und benutzerfreundliche Weise – angefangen bei kulinarischen Traditionen bis hin zu zeitgenössischen Kreationen slowenischer Köche. Neben kulinarischen Erlebnissen enthält das Portal auch Rubriken über thematisch passende Veranstaltungen, Produzenten, Produkte und die Zusammenarbeit mit Köchen. Ein spezieller Abschnitt des Portals ist den Boutique-Geschichten gewidmet, in denen einzelne einzigartige kulinarische Erlebnisse vorgestellt und miteinander verknüpft werden. Da sich das Portal an in- und ausländische Besucher richtet, ist sein Inhalt sowohl in slowenischer als auch in englischer Sprache verfügbar.
Marko Pavčnik ist Chefkoch im Restaurant Pavus im Schloss Laško, Mitglied der Jeunes Restaurateurs und Teil der Expertengruppe, die das Portal entwickelt hat. Er sagte: „Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut, das Portal mitzugestalten. Ich denke, es ist wichtig, Experten aus dem Bereich Gastronomie bei der Entwicklung einer strategisch wichtigen Online-Plattform mit einzubeziehen. Zumal Slowenien gerade jetzt immer mehr Anerkennung für seine Gastronomie erfährt. Sie ist ein wichtiger Teil des touristischen Portfolios. Für viele ist sie tatsächlich der ausschlaggebende Grund für eine Reise in das Land. Ich halte es daher für wichtig, sie nicht nur in die Werbung für Slowenien zu integrieren, sondern ihr mit einem derartigen Portal besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Wir haben verschiedene Führer und Bewertungen in Betracht gezogen. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Bei einer Plattform wie dieser sind die verschiedenen Aspekte ausgewogen . Es werden Menschen vorgestellt, die wirklich großartige Arbeit leisten und das kulinarische Bild Sloweniens entscheidend mitgestalten. Da wir Gäste aus dem Ausland anziehen möchten, ist es wichtig, bekannte kulinarische Führer mit einzubeziehen. Sie bedienen sich internationaler Standards und verfügen über Gutachter, die ein hohes Vertrauen bei Feinschmeckern genießen. Sie wissen sehr gut, wo sie die richtigen Informationen finden. Ich persönlich begrüße internationale Gastronomieführer und neue, neutrale Gutachter, da ich davon überzeugt bin, dass sie anonym, unabhängig und professionell arbeiten.“
Die auf dem Portal tasteslovenia.si vorgestellten Restaurants und Köche wurden auf Basis ihrer Bewertungen in internationalen Gastronomieführern ausgewählt. Das Portal präsentiert derzeit slowenische Köche mit vier Hauben im Gault&Millau-Führer 2020 und solche mit international hohen Bewertungen in der Gastronomie. Das Portal umfasst auch Restaurants mit vier oder drei Gault&Millau 2020 Hauben.

Das Portal wird laufend aktualisiert. So ist es stets auf dem neuesten Stand in Hinblick auf die Entwicklung gastronomischer Produkte, die internationale Bewertung der Köche und Restaurants sowie die Auszeichnungen, mit denen die Leistungen der slowenischen Gastronomie gewürdigt werden. Besonderes Augenmerk liegt auf gastronomischen Erlebnissen in Boutique-Destinationen und einzigartigen kulinarischen Geschichten. Ein gesonderter Abschnitt des Portals widmet sich den typischen Gerichten, Getränken und Zutaten aus der kürzlich überarbeiteten slowenischen Gastronomiepyramide, die Prof. Janez Bogataj zusammenstellte.

Die Entwicklung des Portals TASTE SLOVENIA ist ein langfristiger Prozess, dessen Hauptziel es ist, Feinschmecker für einen Besuch in Slowenien zu inspirieren. Aus diesem Grund wird die Slowenische Tourismuszentrale auch einen themenbezogenen Gastronomie-Newsletter und spezielle Inhalte in sozialen Medien veröffentlichen, um die Nutzung der Plattform #tasteslovenia zu fördern.
Die Gastronomie als eines der Schlüsselprodukte des slowenischen Tourismus und die aktuell gängige zweijährige Entwicklung und Promotion werden auch durch andere Projekte und Aktivitäten der Slowenische Tourismuszentrale abgedeckt. Dazu zählt die auf ganz Slowenien bezogene Kommunikationskampagne Now Is the Time.
Mein Slowenien ist eine Kampagne, die mit Bildern und Aussagen die Menschen dazu anregt, die Gastronomie in Slowenien zu entdecken. Sehen Sie hier eines der vielen Werbevideos, in denen wir die slowenische Gastronomie vorstellen.

Grüne Gastronomie ist ein wichtiger Teil unseres Engagements für Nachhaltigkeit

Eines der wesentlichen Merkmale Sloweniens ist seine unberührte Natur und Vielfalt auf einem kleinen geographischen Gebiet. So sind außergewöhnliche Reichtümer der Natur stets in der Nähe. Die Lebensmittelsicherheit hat einen hohen Stellenwert. Slowenien steht daher im Ruf hoher, hygienischer Standards . Die grüne Gastronomie ist ein wichtiger Teil der nachhaltigen Weiterentwicklung des slowenischen Tourismus. Slowenien verpflichtete sich zur Nachhaltigkeit, als ihm der Titel Europäische Region der Gastronomie 2021 verliehen wurde. Das Thema Nachhaltigkeit wird auch in der Gastronomie immer wichtiger. Die Slowenische Tourismuszentrale hat das früh erkannt. Sie führte daher das GREEN SCHEME ein: Ein Modell zur Förderung nachhaltiger Entwicklungen im europäischen Tourismus. Es soll auch die Nachhaltigkeit in der Gastronomie auf Ebene einzelner Reiseziele und Dienstleistungsanbieter fördern. Das GREEN SCHEME ist eine übergeordnete Plattform, die alle Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung des slowenischen Tourismus zusammenführt. Es bietet kulinarischen Reisezielen und Dienstleistungsanbietern spezifische Richtlinien und Instrumente zur Bewertung und Verbesserung ihrer Nachhaltigkeit.

Die Restaurant-Woche: Besuchen Sie die besten slowenischen Restaurants

Zu den gastronomischen Veranstaltungen, die auf dem Portal tasteslovenia.si veröffentlicht werden, gehört die Restaurant-Woche mit mehr als 100 Restaurants. Zweimal im Jahr - im Frühling und im Herbst - bringt die Restaurant-Woche zehn Tage lang die besten slowenischen Restaurants und Köche zusammen, die ihr Können bei einem Drei-Gänge-Menü unter Beweis stellen und so die köstlichsten Wochen des Jahres gestalten. Die Slowenische Tourismuszentrale unterstützt dieses Projekt bei seinen Werbeaktivitäten und hilft so den Restaurants, ihre Aktivitäten wieder aufzunehmen.

Back to news

Contact

Sales & Marketing
telephone: +38615898550
e-mail: sales@slovenia.info

Sign up for the Trade News

Be up to date about what’s happening in Slovenian tourism. By subscribing to our newsletter you will receive the latest trade news in the field of tourism and other current information on a monthly basis.

Share with friends

Add to favourites Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn Share on Vkontakte Recommend to a friend