Zeit für kulinarische Verwöhnung

Während der Festtage duftet es in jeder Küche nach köstlichen Festtagsleckereien. In Slowenien gibt es zahlreiche traditionelle Festtagsspeisen – allen voran die Potica. Wie wäre es, wenn Sie Ihre Lieben in diesem Jahr mit etwas Besonderem überraschen würden? Die weltbeste Köchin Ana Roš hat uns ein Rezept für eine leckere Suppe anvertraut, die Sie nicht kalt lassen wird.

Kürbissuppe mit Sternanis und Kastanienklößchen

Zutaten (für 4 Personen):

HÜHNERFONDS

  • 500 g Hühnerknochen
  • 200 g Suppengemüse (Stangensellerie, Schalotte, Karotten, Petersilie, Sellerie)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 100 ml Weißwein

Das Gemüse andünsten, gebratene Hühnerknochen hinzufügen, mit Wein ablöschen und kurz kochen. Dann mit 300 ml kaltem Wasser ablöschen und bei mäßiger Hitze etwa 2,5 Stunden köcheln lassen. Abseihen.

KÜRBISSUPPE

  • 100 g Porree
  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
  • 1 Liter Hühnerfonds
  • 100 ml Olivenöl

Öl erhitzen und den Porree darin andünsten. Den geputzten (aber ungeschälten) und in Stücke geschnittenen Kürbis dazugeben und andünsten. Mit Hühnerfonds ablöschen und Sternanis hinzufügen (zum späteren leichteren Entfernen an einem Faden befestigen). Etwa eine halbe Stunde bzw. bis der Kürbis weich ist, köcheln lassen. Salzen, Sternanis entfernen und dann pürieren, bis eine glatte, cremige Masse entsteht.

KASTANIENKNÖDEL

  • 100 g Kastanienpüree
  • 150 g Albuminquark
  • 1 kleines Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • zum Panieren: griffiges Weizenmehl, Eier, Semmelbrösel
  • zum Frittieren: pflanzliches Öl

Kastanienpüree mit Quark und Ei vermengen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und beliebig große Klößchen formen. Klößchen nach Wiener Art panieren oder in heißem Öl frittieren.

Die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen, in die Mitte jeweils ein Klößchen geben und mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

Guten Appetit!

Bereiten Sie einen typisch slowenischen Festtagsschmaus zu

In Slowenien finden Sie unzählige Gaumenfreuden, die auf keinem Festtagstisch fehlen dürfen. Echte Gourmets sollten auch die leckeren Kreationen der slowenischen Meisterköche probieren.

Ein typisch slowenisches Festmahl

Gönnen Sie sich die Gaumenfreuden der slowenischen Festtagsküche!

Ein typisch slowenisches Festmahl

Mehr

Verführerisch leckere Lebkuchen mit slowenischem Honig

Lebkuchen, die auf der Zunge zergehen!

Verführerisch leckere Lebkuchen mit slowenischem Honig

Mehr

Top für Feinschmecker

Schöpfer der neuen slowenischen Küche.

Top für Feinschmecker

Mehr

So schmeckt Slowenien

Kennen Sie schon die kulinarischen Besonderheiten der Alpen, des Mittelmeerraums, des Karstes und der Pannonischen Tiefebene?

So schmeckt Slowenien

Mehr

Potica, die Königin des slowenischen Festtagsgebäcks

Sie wollen wissen, wie man eine echte slowenische Potica zubereitet? Lassen Sie es sich in Bled zeigen oder folgen Sie unserem Rezept!

Potica, die Königin des slowenischen Festtagsgebäcks

Mehr

Sloweniens Weine

Wo kann man die Weine aus den drei Weinbauregionen Sloweniens verkosten?

Sloweniens Weine

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen