Meine Art von Familienstreifzug

Gönnen Sie sich und Ihrer Familie eine digitale Auszeit und machen Sie sich gemeinsam auf in die Natur. Slowenien ist von zahlreichen Spazier- und Wanderwegen durchzogen. Wenn Sie die natürlichen und kulturellen Schätze einer Region entdecken und sich einen Eindruck vom Leben und Alltag ihrer Bewohner verschaffen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen der zahlreichen Themenwege einzuschlagen. Um Ihnen die Entscheidung wenigstens ein bisschen zu erleichtern, haben wir ein paar Ausflugstipps für Sie und Ihre Jüngsten zusammengefasst.

Soča-Weg

Durchstreifen Sie das Königreich des Goldhorns und entdecken Sie die Schönheit des Nationalparks Triglav. Folgen Sie der smaragdgrünen Soča von ihrer Quelle bis nach Bovec. Auf dem 25 Kilometer langen Weg können Sie die wilde Schönheit des Trenta-Tals bewundern, versteckte Naturjuwele, wie die Tröge der Mlinarica und Soča entdecken und malerische Hängebrücken bestaunen. Im Botanischen Alpengarten Juliana erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Bergkräuter und Alpenblumen.

Website aufrufen

 

Rožle-Weg

Der nach einem der bekanntesten slowenischen Märchenhelden benannte Wanderweg führt von dem charmanten Bergdorf Mojstrana bis zum Vrata-Tal mit der beeindruckenden Kulisse der Triglav-Nordwand. Auf dem 12 Kilometer langen Weg können Sie die Frische des Baches Triglavska Bistrica genießen und unter anderem den malerischen Wasserfalls Peričnik bestaunen.  Vergessen Sie in Mojstrana nicht im slowenischen Alpin-Museum vorbeizuschauen. Die Mutigeren unter Ihnen können sich wie Josip Vandots scheuer Hirtenjunge Rožle auf den Klettersteig in der Grančišče-Wand wagen.

Website aufrufen

Golte-Weg

Entdecken Sie die malerische, mit Karstphänomenen gespickte Bergwelt auf der Hochebene Golte. Der 6,5 Kilometer lange Wanderweg ist von einer Reihe natürlicher und kultureller Sehenswürdigkeiten gesäumt. Machen Sie am Bergsee halt und bewundern Sie den wunderschönen Blick auf die Steiner Alpen. Wenn Ihnen nach drei Stunden die Kräfte noch nicht ausgegangen sind, können Sie den höchsten Gipfel der Hochebene, den Boškovec, erobern.

Website aufrufen

 

Auf Streifzug durch die Brda

Unternehmen Sie einen Familienstreifzug durch die idyllische Landschaft Brda. Lernen Sie auf dem Wanderweg Drugmbernca das Brdaer Architekturerbe kennen. Wenn Sie gern Naturschätze entdecken und auf den Spuren der Geschichte wandern, sollten Sie den Wanderweg Črnica einschlagen. Alle Wege beginnen bei Schloss Dobrovo, wo es auch eine Museumssammlung zu bestaunen gibt.

Website aufrufen

Barfußweg

Wie wäre es mit einem Erlebnis der besonderen Art? Ziehen Sie die Schuhe aus und machen Sie sich auf blanken Sohlen auf den Barfußweg, unweit der Therme Snovik. Erleben Sie den ursprünglichen Kontakt zur Natur, indem Sie sie wortwörtlich unter Ihren Füßen spüren. Das Barfußlaufen auf verschiedenen Unterlagen wirkt kreislauffördernd und entspannt Körper und Geist. Im Anschluss können Sie sich gemeinsam mit Ihren Lieben in den Thermalpools vergnügen.

Website aufrufen

Pohorje-Weg

Entdecken Sie die natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten des Pohorje-Gebirges. Besteigen Sie den Mariborski razglednik und überschauen Sie das Drau-Tal und die fruchtbaren Weinberge. Genießen Sie den Schatten der Fichtenwälder und suchen Sie Erfrischung an den Pohorjer Flüsschen. Der 24 Kilometer lange Weg führt unter anderem zum größten Wasserfall des Pohorje-Gebirges, dem Veliki Šumnik.

Website aufrufen

Durch das Bergland von Škofja Loka

Das Bergland von Škofja Loka bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die auch für aktive Familienausflüge geeignet sind. So können Sie gemeinsam die idyllische Berglandschaft bewundern, auf einem der Ferienhöfe haltmachen und die Spuren der einstigen Rapallo-Grenze entdecken.

Website aufrufen

Auf den Spuren der Ritter, Hirten und Schmiede

Unweit von Radovljica, im Herzen der Karawanken, können Sie auf dem Lamberg-Weg, der durch das malerische Draga-Tal führt, die Legende von Pegam und Lambergar kennenlernen. Gleich am Anfang des Tals begrüßt Sie die Ruine der Burg Kamen. Familien mit Kindern können sich auf dem St.-Petri-Weg zu einem äußerst beliebten Ausflugsziel begeben und einen wunderschönen Blick auf die Julischen Alpen sowie Bled und Radovljica genießen. Auf dem Naturkundlichen Lehrpfad Pusti grad entlang der Save können Sie sich mit der Schmiedetradition des Lipnica-Tals vertraut machen.

Website aufrufen

Via Bela krajina

Entdecken Sie auf dem 115 Kilometer langen, dafür aber anspruchslosen Wanderweg das Land des Grünen Georg. Der Weg führt zwischen weißen Birken und Farn, zwischen Weinbergen und fruchtbaren Feldern und an der grünen Kolpa entlang, die an heißen Tagen angenehme Erfrischung bietet. Legen Sie den Weg etappenweise zurück und machen Sie unterwegs auf einem der Belokrajiner Ferienhöfe oder auf einem der Campingplätze an der Kolpa Rast.

Website aufrufen

Randweg

Keine Angst, hier geht es um kein extremes Unterfangen. Der 14 Kilometer lange Weg führt am Rand der Hochebene Trnovski gozd entlang, durch Buchenwälder, über Wiesen und Weiden und an einsamen Bauernhöfen vorbei von Predmeja bis nach Col. Zu den größten Sehenswürdigkeiten, die es unterwegs zu bestaunen gibt, zählt das Otliško okno. Durch das Felsenfenster öffnet sich ein wunderschöner Blick auf das Vipava-Tal. 

Website aufrufen

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen