Hand in Hand mit der Natur

Die Slowenen lieben ihr grünes und geografisch abwechslungsreiches Land, und sind deshalb darum bemüht, jedes seiner biotisch reichen und malerischen Fleckchen Natur zu bewahren. Davon zeugen auch 48 größeren Naturschutzgebiete und Naturparks, 52 Naturreservate und mehr als 1200 Naturdenkmäler. Verlieben auch Sie sich in das grüne Slowenien. Treten Sie ein in eine Welt, wo die Zeit stehenbleibt und wo Sie sich einen Moment für sich nehmen und die Schönheit der Natur genießen können.

Durch grüne Täler zu herrlichen Ausblicken

Entdecken Sie versteckte Winkel unversehrter Bergnatur und die geologischen Schätze der slowenischen Alpenwelt. Besuchen Sie die Gletschertäler und Hochebenen des https://www.tnp.si/en/visit/unforgettable-experiences/, weiden Sie Ihre Augen an kristallklaren Flüssen, wie der Soča, der Sava Dolinka, der Sava Bohinja und ihren Nebenflüssen; lassen Sie am Bohinjer See und an den Triglav-Seen die Seele baumeln und genießen Sie die atemberaubenden Blicke, die Ihnen die Gipfel der Julischen Alpen bieten. Entdecken Sie das Miteinander von Tradition und Natur im Logar-Tal vor der eindrucksvollen Kulisse der Steiner Alpen. Den schönsten Blick auf das malerische Alpental bietet die Solčava-Panoramastraße. Eine wahre Schatzkammer voller Erlebnisse ist der Geopark Karawanken, wo Sie in die Unterwelt der Petzen eintauchen und die Landschaft entlang der tektonischen Verwerfungslinie durch ihre einzigartigen Pflanzen und wunderschönen, seltenen Mineralien kennenlernen können. 

Lernen Sie den Reichtum der Mittelmeer- und Karstnatur kennen

Erkunden Sie die geheimnisvolle Karstwelt und die einzigartigen Feuchtgebiete des Mediterranen Sloweniens und des Karstes. Entdecken Sie unterirdische Kunstwerke der Natur und interessante Karstphänomene im Landschaftspark Höhlen von Škocjan, der als UNESCO-Welterbe geschützt ist. Den eigenbrötlerischen Charakter des Sickersees von Cerknica können Sie sowohl am See selbst als auch im Erlebniszentrum und Museum des nahe gelegenen Dorfes kennenlernen. Der Regionalpark Notranjska bietet noch weitere Karstschätze, wie den Naturpark Rakov Škocjan oder die Höhle Križna jama, deren unterirdische Seen Sie per Boot erkunden können. Der Landschaftspark Sickerseen von Pivka stellt das Gebiet der seenreichsten Gemeinde Sloweniens dar, wo Sie der Entstehung der Seen auf den Grund gehen, sich auf Fotojagd nach Bären begeben und Wanderungen zu einzigartigen Aussichtspunkten machen können. Beobachten Sie Vögel im Feuchtgebiet des Naturreservats Škocjanski zatok oder im Landschaftspark Salinen von Sečovlje, wo Sie sich auch mit der traditionellen Salzgewinnung vertraut machen und im Outdoor-Spa von der wohltuenden Wirkung der Schätze des Meeres überzeugen können. Kleinere Salinen finden Sie auch im Landschaftspark Strunjan, wo Sie eine herrliche Aussicht auf das größte Flysch-Kliff der Adriaküste genießen können.

Streifzüge durch die Landschaftsparks im Pannonischen Slowenien

Entdecken Sie die Schönheit der Natur zwischen Thermal- und Mineralquellen. Gehen Sie im Regionalpark Kozjansko zwischen Obstgärten mit alten Apfel- und Birnensorten spazieren, wo auch einige seltene Vögel ein Zuhause gefunden haben, und vergessen Sie nicht, in einen saftigen Kozjanskoer Apfel zu beißen. Im Landschaftspark Goričko erwartet Sie ein Mosaik aus Wiesen, Feldern, Obstgärten, Weinbergen und Weilern, das sich gut per Rad entdecken lässt. Verbinden Sie Ihre Streifzüge mit dem Verkosten lokaler Gaumenfreuden. Besuchen Sie Sloweniens größte Burg Grad, tauchen Sie im Erlebnispark Vulkanija in die Geschichte der Erde ein oder erleben Sie romantische Momente beim Beobachten des Sternenhimmels.

Das grüne Erlebnis Zentralsloweniens

Erleben Sie die Nähe zur Natur in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana und ihrer unmittelbaren Umgebung. Der Park Tivoli ist ein beliebter Treffpunkt der Stadtbewohner, um Sport zu treiben, spazieren zu gehen, zu plaudern oder zu entspannen. Vom Park aus können Sie einen Spaziergang auf den Stadthügel Rožnik, an dessen Fuße sich auf der anderen Seite der Tierpark erstreckt, oder auf den Šišenski hrib machen. All das ist Teil des einzigartigen Landschaftsparks im Herzen der slowenischen Hauptstadt.  In der Umgebung von Ljubljana finden Sie Sehenswürdigkeiten, die zum UNESCO-Welterbe gehören. Lernen Sie die biotische Vielfalt des Ljubljanaer Moores kennen und machen Sie sich mit den Geschichten von den Pfahlbauern – den urzeitlichen Bewohnern des Gebietes – vertraut. Hier wurde auch das weltälteste Holzrad mit Achse gefunden, das Sie im Stadtmuseum Ljubljana besichtigen können. In Črna vas steht eine ungewöhnliche Kirche, die von dem berühmten Architekten Jože Plečnik entworfen wurde.

 

Der Geopark Idrija bietet einen ganzheitlichen Einblick in das Erbe des ehemaligen Quecksilberbergwerks, dem die Stadt Idrija ihren Platz auf der UNESCO-Welterbeliste verdankt. Suchen Sie sich ein ruhiges Eckchen am See Divje jezero. Bewundern Sie die Schönheit der berühmten Idrijer Klöppelspitze und stärken Sie sich mit der kulinarischen Spezialität Idrijski žlikrofi. Entdecken Sie im Landschaftspark Kolpa die Landschaft entlang des gleichnamigen Flusses. Die Kolpa gilt als wärmster Fluss Sloweniens und lädt zum Schwimmen, Kanufahren, Rafting und Angeln ein.

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen