Schritt für Schritt zum Spitzenwein

Der Weinbau hat in Slowenien tiefe Wurzeln, die bis in die Römerzeit zurückreichen. Die Slowenen haben bislang Millionen von Litern erstklassigen Weines produziert und noch heute ist die Weinbautradition im Bewusstsein von fast jedem siebten Slowenen eingraviert. Insbesondere der östliche Teil Sloweniens ist mit Weingärten übersät; im Westen erstreckt sich das Weinbaugebiet bis zum Küstenstreifen, tief ins Hinterland des Mediterranen Sloweniens. In Slowenien gibt es 14 Weingegenden und 3 Weinbaugebiete. Jedes Gebiet verfeinert seinen Wein auf eigene Weise. Boden, Klima und Weinbautradition verleihen dem Geschmack ihre besondere Note.

 

Die slowenischen Winzer verbindet die Liebe zum Weinbau, was sich auch in der Qualität der slowenischen Weine widerspiegelt. Manche von ihnen heimsen sogar höchste Auszeichnungen und Preise ein.Der Spätsommer und der Frühherbst sind für sie die schönste Zeit, denn dann ernten sie die Früchte ihrer Arbeit. In den Weinbergen geht es während der Lese besonders fröhlich zu. Seien auch Sie Teil dieses unvergesslichen Ereignisses!

Es ist Zeit für die Weinlese

Die Weinlese galt seit jeher auch als geselliges Ereignis. Wenn die Trauben reif genug sind bzw. die richtige Menge Zucker enthalten, versammeln sich die ganze Familie und alle, die bei der Ernte der süßen Früchte mithelfen. Die Zeit der Weinlese ist von Region zu Region verschieden – im Weinbaugebiet Primorska von Ende August bis Ende September, im Süden und Osten des Landes (Weinbaugebiete Posavje und Podravje) hingegen etwas später.

Die Lese beginnt für gewöhnlich um 8 Uhr in der Früh, wenn der Winzer und die Winzerin die Gäste begrüßen und die Lesescheren austeilen. Während der Arbeit wird reichlich gescherzt, gejauchzt, gejubelt und gesungen, und schon bald hallt es aus den benachbarten Weinbergen zurück. Akkordeonklänge sorgen dafür, dass die Arbeit im Weinberg noch angenehmer ist. Während der Lese gibt es für gewöhnlich zwei stärkende Imbisse und zum Nachtisch geröstete Kastanien. Dann wird gefeiert – nicht selten bis spät in die Nacht.

Greifen Sie zur Leseschere und machen Sie mit!

Möchten auch Sie einmal die ausgelassene Stimmung bei der Weinlese erleben? Bei der Traubenernte ist jede helfende Hand willkommen, deshalb werden Sie die Weinbauern gern dazu einladen, mitzumachen. Die meisten Informationen über organisierte Weinlesen finden Sie auf den Winzer-Ferienhöfen. Sie können aber auch an einigen der größten Weinlesen in Slowenien teilnehmen.

Weinbauregion Podravje

Unter den slowenischen Weingeschichten nimmt die Alte Rebe in Maribor, im Osten des Landes, einen besonderen Platz ein. Sie ist als älteste Rebe der Welt sogar im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet. Ihrem ehrwürdigen Alter und Ansehen entsprechend ist auch die Feierliche Weinlese, die jedes Jahr im Oktober zahlreiche Besucher in den Mariborer Stadtteil Lent lockt und als wichtiges touristisches und protokollarisches Ereignis gilt. Die Weinlese findet im Rahmen des Festivals der Alten Rebe statt. Nur wenige Tage nach der Weinlese in Maribor können Sie der Stadtweinlese in Ptuj beiwohnen. Dem Geklapper der Klopotetze, der stattlichen Wächter der Weinberge, können Sie Anfang September bei der Weinlese in Lendava lauschen. Einer lustigen Weinleser-Gesellschaft können Sie sich auch in den romantischen Weinbergen der Region Prlekija anschließen.

Weinbauregion Primorska

Das Vipava-Tal, wo die autochthonen Weinsorten Pinela und Zelen gedeihen, lädt im September zum Weinleseevent Vipavska trgatev ein, bei der auch die neue Weinkönigin gekrönt wird. Eine einzigartige Kulisse einer mit Weinreben besäten Landschaft bietet die Goriška Brda, wo die Lese bereits Ende August stattfindet. Im Weinkeller Brda können Sie probieren, was für Weine in diesem Weinbaugebiet produziert werden.

Weinbauregion Posavje

An der Weinlese können Sie auch in der Weinbauregion Posavje teilnehmen, wo es nach getaner Arbeit in den Kellern der Weinberghäuschen fröhlich zugeht. In Bizeljsko gilt es die Repnicas zu erwähnen. Die in den Sand gegrabenen „Kühlhöhlen“, in denen einst die Ernteerzeugnisse, insbesondere Rüben aufbewahrt wurden, dienen heute als Weinlager.

Nach der Lese mundet guter Wein

In Slowenien fehlt es nicht an guten Weinen. Schauen Sie in Sloweniens größten Weinkellern vorbei und erleben Sie die slowenischen Weinfeste. Genießen Sie die leckere slowenische Küche und entdecken Sie die idyllische Landschaft.

Sloweniens ländliche Gegenden

Auf dem Land – inmitten der Natur, in Gesellschaft der Einheimischen und bei heimischem Essen

Sloweniens ländliche Gegenden

Mehr

So schmeckt Slowenien

Kennen Sie schon die kulinarischen Besonderheiten der Alpen, des Mittelmeerraums, des Karstes und der Pannonischen Tiefebene?

So schmeckt Slowenien

Mehr

Sloweniens Weine

Wo kann man die Weine aus den drei Weinbauregionen Sloweniens verkosten?

Sloweniens Weine

Mehr

Karst & Mediterranes Slowenien

Lassen Sie sich von Meeressonnenstrahlen streicheln oder vom mysteriösen Landschaftsbild der unterirdischen Höhlen umarmen.

Karst & Mediterranes Slowenien

Karst & Mediterranes Slowenien

Mehr

Thermales & Pannonisches Slowenien

In Naturkurorten entspannen, die Prekmurska gibanica und Störche – das ist das pannonische Slowenien.

Thermales & Pannonisches Slowenien

Thermales & Pannonisches Slowenien

Mehr

Weinfeste in Slowenien

Im Weinland Slowenien findet sich zu jeder Jahreszeit die Gelegenheit, um mit einem guten Tropfen anzustoßen. Besuchen Sie auch die slowenischen Weinfeste!

Weinfeste in Slowenien

Mehr

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen