Zutaten:

  • 4 Heuschreckenkrebse
  • 4 Fischfilets
  • 200 g Tintenfische oder Kalmare, geputzt
  • 200 g gemischte Muscheln
  • 100 g Garnelen, geputzt
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Malvasier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Rosmarin
  • Olivenöl, Petersilie, Fischfond

 

Zubereitung:

Fein gehackte Zwiebeln in Olivenöl anbraten, in Scheiben geschnittenen Knoblauch dazugeben und kurz anbraten, bis es duftet. Tintenfische und Kalmare kurz anbraten und andünsten, dann mit Malvasier ablöschen und kochen bis der Wein zum Teil verdampft ist. Dann die passierten Tomaten dazugeben, vorsichtig mit Fischfond ablöschen, würzen und einige Minuten kochen. Wenn es schön duftet, die restlichen Zutaten hinzufügen und auf kleiner Flamme noch 15–20 Minuten kochen. Während des Kochens den Topf öfter schütteln, damit das Brodet nicht haften bleibt.

 

Die gekochte cremige Polenta mit Butter und Olivenöl verfeinern. Die Polenta modellieren und abkühlen lassen, dann mit getrüffeltem Bakalar bestreichen. Mit einer Masse aus verquirlter saurer Sahne, Parmesan und Eiern bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 190–200 °C braun backen. Das fertige Gericht mit frischer Petersilie garnieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Seien Sie über Ferien in Slowenien, Saisonangebote, aktuelle Veranstaltungen, Ausflugsmöglichkeiten und Reisen auf dem Laufenden. Holen Sie sich ein Stückchen des grünen Sloweniens in Ihr E-Mail-Postfach!

Mit Freunden teilen

Zur Favoritenliste hinzufügen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Auf Vkontakte teilen Einem Freund empfehlen