Jugendzentren und alternative Kultur

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
In den letzten Jahrzehnten hat sich die Jugend in vielen slowenischen Städten und Ortschaften ihren Platz erkämpft, an dem diese tagsüber und abends mit Gleichaltrigen zusammenkommt und sich über zahlreiche Gebiete informieren und fortbilden kann. Die Jugendzentren sind einer der bedeutendsten Plätze, der die Verbindung von jungen Leuten, deren aktive Zusammenarbeit in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen sowie die informelle Bildung und Fortbildung ermöglicht.

Die Jugend ist die Zukunft der Welt


Jedes Jugendzentrum in Slowenien versucht im Hinblick auf die zur Verfügung stehenden Mittel ein möglichst abwechslungsreiches und interessantes Programm sicherzustellen, das junge Leute mit verschiedenen Ansichten und Interessen anzieht. Meist stehen in den Jugendzentren derart stets Infostellen mit unterschiedlichem Informationsmaterial und einem kostenlosen Internetzugang sowie Räume für verschiedene Treffen, Vorträge und Workshops zur Verfügung. Ein Raum für die Durchführung von Musikkonzerten und verschiedenen Aufführungen ist ebenfalls Pflicht. In Bezug auf die Tätigkeit der Jugendzentren wird zweifellos der Motivation junger Leute ein großer Nachdruck verliehen, damit diese in unterschiedlichen Bereichen aktiv und kreativ und dadurch nützliche Mitglieder der Gesellschaft werden. Die Programme der Jugendzentren, bei deren Durchführung viele junge Leute freiwillig behilflich sind, lehnen sich an die Promotion einer gesunden Lebensweise bzw. die Bewusstmachung des schädlichen Alkohol- und Drogenmissbrauchs sowie die Vermeidung von Gewalt- und Straftaten an.

Für alle Generationen


Die Jugendzentren sind übrigens durchaus nicht nur für junge Leute, folglich Leute im Alter zwischen 15 und 29 Jahren bestimmt, sondern ziehen auch jüngere und ältere Generationen an. In mehreren slowenischen Ortschaften gelten diese auch als Pfeiler des Angebots der Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen, von denen zahlreiche kostenlos sind. Die Programme der Jugendzentren werden in der Regel aus Geldmitteln der lokalen Gemeinschaften und verschiedener Studentenverbände, jedoch zum Beispiel auch aus kommerziellen Aktivitäten, wie dem Verkauf von Getränken, finanziert, woraus jedoch kein Gewinn erzielt werden darf.

Für etwas „Andersdenkende“


Junge Leute und im Herzen Junggebliebene, die sich nicht mit dem vorherrschenden kulturellen Angebot identifizieren können, werden in Slowenien nicht an den Rand der Gesellschaft geschoben. Für sie sind erkämpfte und gewährleistete Plätze vorhanden, wo diese ihre Ansicht über die Welt und Kultur gleichberechtigt zum Ausdruck bringen und damit im Grunde genommen die Pluralität der Gesellschaft bereichern können. Die Zentren der sog. alternativen Kultur sind in größeren Städten zwar am meisten entwickelt, jedoch sind diese auch anderenorts aktiv. Hervorzuheben sind hierbei auf jeden Fall die Zentren Metelkova mesto in Ljubljana und Pekarna in Maribor. Diese zwei Zentren stellen mit ihrem abwechslungsreichen Programm und Aktivitäten, die auf Toleranz und Achtung aller Menschen, abgesehen von Rasse, Glauben und geschlechtlicher Ausrichtung, basieren, ein großes Vorbild dar und finden weit über die Grenzen von Slowenien hinaus Anklang. Auf jeden Fall können diese ohne jegliche Bedenken von jedermann besichtigt werden. Und gerade wegen dieser Offenheit und Gastfreundlichkeit verlieren diese Zentren in gewisser Weise die Bezeichnung der Alternativität, da diese im Grunde genommen täglich zahlreiche Menschen anziehen, die sich nicht für Anhänger der sog. alternativen Kultur halten.

Öffnen Schließen
Jugendzentren und alternative Kultur (1)
Angezeigte Treffer: 1-1 Anzahl der Treffer: 1
1 Seite:
Öffnen Schließen
Youth centres and alternative culture (1)
Angezeigte Treffer: 1-1 Anzahl der Treffer: 1
1 Seite:
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen