Themenwanderwege

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Um den Besuchern, die sich beim Kennenlernen der slowenischen Regionen noch eine Steigerung wünschen, etwas mehr anzubieten, haben der Slowenische Wanderverband und die Slowenische Tourismuszentrale besondere Themenwanderwege angelegt. Das abwechslungsreiche Programm der Wege von der Meeresküste bis zu über 2000 m hohen Berggipfeln beinhaltet neben bekannten Wanderzielen auch weniger bekannte, doch nicht minder interessante Gebiete.




Themenwanderwege umfassen:


- kulturelle und ethnologische Wanderwege (Wege des Kulturerbes, historische Wanderwege, Pilgerwege und Weinstraßen zum Kennenlernen der slowenischen Weine und Kulinarik),
- Naturwanderwege (Wege des Naturerbes, Waldlehrpfade und Wanderwege in Naturschutzgebieten),

- Sport- und Rekreationswege (Nordic-Walking-Pfade, Spazierwege, Trimm- und Fitnesspfade).

An jedem Weg sind die Grundangaben über die Dauer eines gemäßigten Fußmarsches ohne Zwischenpausen und die Länge des Weges in Kilometern angeführt. Beigelegt sind entsprechende Landkarten und Faltblätter oder andere Publikationen mit Zusatzinformationen. Zu den Angaben gehören auch Kontakte für Führungen auf den Wanderwegen. Letzteres ist besonders zu empfehlen bei Wanderwegen in historisch, kulinarisch oder anderweitig interessanten Gebieten, können Sie doch auf diese Weise so manches erfahren, kosten und erleben, was Ihnen ansonsten verborgen geblieben wäre.

Auf den Themenwanderwegen gibt es auch geführte Wanderungen.

Das Hauptmerkmal der Themenwanderwege ist, dass entlang der Wege Übernachtungsmöglichkeiten in speziellen Unterkünften für Wanderer angeboten werden.
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen