Angebot bewerten:

Die Kirche der Schmerzensmutter Gottes Jeruzalem

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Straße: Jeruzalem 8 2259 Ivanjkovci, Jeruzalem, 2259 Ivanjkovci
Telefon: ++386 2 719 45 45
E-Mail:
www.jeruzalem.si
Die erste Erwähnung von Jeruzalem reicht ins 13. Jahrhundert zurück, als Friedrich I. diese Gegend dem deutschen Kreuzritterorden schenkte. Der Ort erhielt seinen Namen durch das Bild der Traurigen Mutter Gottes, das die Kreuzritter aus dem israelischen Jeruzalem mitgebracht haben sollen. An der Stelle, wo ursprünglich eine Kapelle stand, wurde 1652 eine Kirche  gebaut, die erst im Jahre 1717 geweiht worden war.  Die Innenausstattung ist aus Holz, die Architektur barock; auch der Glockenturm der Kirche Der Traurigen Mutter Gottes ist von großer historischer Bedeutung. Der Hauptaltar zeigt das Gemälde von Maria mit Christus auf dem Schoß (Pieta); bei häherem Hinsehen entdeckt man im gebundenen Tuch der Mutter Gottes ein zweites Gesicht.  Diese drei Gesichter symbolisieren die Geburt, das Leben und den Tod. Auf der nördlichen Seite sind die Anna-Kapelle aus dem 18. Jahrhundert sowie Seitenaltäre und Kanzel. Von der sogenannten Wunschglocke der Kirche heißt es, dass sie nur einen Wunsch erfülle. In den letzten Jahren wurde die Kirche an Dach und Kirchturm renoviert.

www.jeruzalem.si
 


TOURISMUSAMT PRLEKIJA LJUTOMER 
JUREŠA CIRILA 4, 9240 LJUTOMER 
9240 
Ljutomer 
Telefon : ++386 02 581 11 05 
Fax : ++386 02 584 83 34 
E-mail :  
Homepage : www.jeruzalem.si 


geführt
individuell
Zugang für Behinderte
GPS Northing (N) : 46,4765 
GPS Easting (E) : 16,1878 
Administrator : LTO Prlekija Ljutomer | ++386 2 584 83 33 | | www.jeruzalem.si... | last modified: 27.06.2013
Landkarte
GPS N: 46,4765
E: 16,1878

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen