Angebot bewerten:

Mengore, Freilichtmuseum

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Tolmin
Telefon: ++386 5 389 01 66
E-Mail:
www.potmiru.si
Der Weg durch das Freilichtmuseum verläuft über ruhige, unberührte Waldwege am Mengorehang entlang. Er führt uns an vielzähligen, gut erhaltenen und teilweise gesäuberten oder erneuerten Hinterlassenschaften der ersten österreichisch-ungarischen Verteidigungslinie vorbei.

Auf dem Mengore steht die Wallfahrtskirche der Jungfrau Maria. Von hier hat man eine schöne Aussicht auf den Sočafluss und die Berge, die links und rechts des Flusses emporragen.

Ausgangspunkt:
Poljance-Sattel, der sich ca. 2 km von Most na Soči entfernt in Richtung Nova Gorica befindet. Auf dem Sattel befindet sich ein Hinweisschild und ein eingerichteter Parkplatz. Hier erwartet Sie Ihr Führer.

Geführte ausflüge:
Die Stiftung Wege des Friedens im Sočatal organisiert Ausflüge auf dem Weg des Friedens und zu den Freilichtmuseen und anderen Schauplätzen der Isonzofront.

 


Die Stiftung »Wege des friedens im Sočatal« 
Gregorčičeva 8 
5222 
Kobarid 
Telefon : ++386 5 389 01 67 
Telefon 2 : ++386 5 389 01 66 
Fax : ++386 5 389 01 68 
E-mail :  
Homepage : www.potmiru.si 


geführt
individuell
Kostenlos
GPS Northing (N) : 46,1667 
GPS Easting (E) : 13,7243 
Fotografien
Administrator : LTO Sotočje | ++386 5 380 04 80 | | last modified: 02.03.2012
Landkarte
GPS N: 46,1667
E: 13,7243

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen