Angebot bewerten:

Kolovrat, Freilichtmuseum erste Weltkrieg

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Kobarid
Telefon: ++386 5 389 01 67
E-Mail:
www.potmiru.si
Der Kamm des Kolovrat ist ein Durchgangsgebiet zwischen dem oberen Sočatal auf der slowenischen, und Friaul auf der italienischen Seite.

Das Freilichtmuseum hat eine außerordentliche Aussicht auf den Kolovrat-Kamm. Zur Zeit des 1. Weltkriegs erbaute die italienische Armee hier ein umfangreiches System ihrer 3. Verteidigungslinie, die linea d' armata genannt wurde.

ZUGANG:
Anfahrt mit eigenem Auto. An der Straße zwischen Kobarid und Tolmin, biegen wir in der Ortschaft Idrsko zu der Ortschaft Livek (5km) ab. An der Kreuzung in der Ortschaft biegen wir nach links ab, in Richtung Livške Ravne (4km). Von dort sind es noch gut 3km bis Sie zum Freilichtmuseum, zu dem Sie auf einer asphaltierten Straße gelangen. Ein Hinweisschild am Parkplatz weist auf das Freilichtmuseum hin. Hier erwartet Sie Ihr Führer. Der Zugang ist auch vom Dorf Volče oder von der italienischen Seite aus möglich.

GEFÜHRTE AUSFLÜGE:
Die Stiftung Wege des Friedens im Sočatal organisiert Ausflüge auf dem Weg des Friedens und zu den Freilichtmuseen und anderen Schauplätzen der Isonzofront.



 


Die Stiftung »Wege des friedens im Sočatal« 
Gregorčičeva ulica 8 
5222 
Kobarid 
Telefon : ++386 5 389 01 67 
Fax : ++386 5 389 01 68 
E-mail :  
Homepage : www.potmiru.si 


geführt
individuell
Kostenlos
GPS Northing (N) : 46,1868 
GPS Easting (E) : 13,6573 
Fotografien
Administrator : LTO Sotočje | ++386 5 380 04 80 | | last modified: 09.10.2014

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen