Angebot bewerten:

Dolenji Novaki, Partisanenkrankenhaus Franja

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Straße: Dolenji Novaki 5282 Cerkno
Der 2. Weltkrieg war für die Menschheit eine der schwierigsten Feuerproben. Wie alle anderen freiheitsliebenden Nationen haben auch die Slowenen den Kampf gegen den Faschismus und Nazismus organisiert. Dabei waren geheime Lazarette, die man in schwer zugänglichen Wäldern, Schluchten und unterirdischen Höhlen errichtete, eine Besonderheit der slowenischen Widerstandsbewegung. Unter Umständen, die für den heutigen Menschen kaum vorstellbar sind, konnte auf diese Weise manches Leben gerettet werden. Nach der Kapitulation Italiens im Herbst 1943 begann Dr. Viktor Volčjak auf den Vorschlag des Einheimischen Janez Peternelj zusammen mit einer Partisanengruppe mit dem Bau des Lazaretts in der schwer zugänglichen Schlucht Pasica in Dolenji Novaki im Berggebiet von Cerkno. Mit eifriger Hilfe der Einheimischen dauerte die ständige Bautätigkeit bis Kriegsende, als sich 14 Holzbaracken und einige Nebenanlagen in der Schluchtsohle am Bach Čerinščica zusammendrängten. Das Lazarett wurde schon während des Krieges nach der Partisanenärztin Franja Bojc Bidovec benannt, von der es auch die meiste Zeit geleitet wurde. In der Zentralabteilung des heute als Partisanenlazarett Franja bekannten Lazaretts wurden 578 Schwerverwundete und in dislozierten Abteilungen noch über 300 Leichtverwundete betreut. Darunter waren außer Slowenen auch Angehörige verschiedener Nationen aus dem ehemaligen Jugoslawien und der Sowjetunion, Italiener, Polen, Franzosen sowie zwei Österreicher und zwei Amerikaner. Das Partisanenlazarett Franja wurde nach Kriegsende Symbol der Partisanenbewegung und ihres außerordentlich verzweigten und gut organisierten Gesundheitswesens. Das Denkmal wurde nach einer Flutkatastrophe, die es im September 2007 zerstört hatte, fast vollständig wiederhergestellt. Aufgrund von schon früher erstellten Plänen und Unterlagen wurden Baracken und Nebenanlagen rekonstruiert, Repliken von Originalgegenständen angefertigt und Ersatzgegenstände erworben. Geleitet wurde man dabei von dem Wunsch, die Aussagekraft des Denkmals und dessen symbolischen Wert für die Öffentlichkeit in möglichst hohem Ausmaß zu bewahren. Das Partisanenlazarett Franja ist ein Kulturdenkmal von Staatsbedeutung, aufgenommen in die UNESCO-Tentativliste des Welterbes und Träger des Gütesiegels des europäischen Erbes. Es bleibt trotz des verlorenen authentischen materiellen Erbes ein Symbol der internationalen Integration und des Widerstandes und in erster Linie ein edles Denkmal der Humanität, Selbstlosigkeit und Kameradschaft.




Cerkno - das Partisanenkrankenhaus Franja (360°)
 


Cerkljanski muzej 
Bevkova 12 
5282 
Cerkno 
Telefon : ++386 5 372 31 80 
Fax : ++386 5 372 31 81 
E-mail :  
Homepage : www.muzej-idrija-cerkno.si 


geführt
individuell
GPS Northing (N) : 46,1532 
GPS Easting (E) : 14,04 

Next Exit, European Youth Card 

Hinweis auf Ermäßigungen :
European Youth Card:
1,30 € auf Eintrittskarte 
Fotografien
Administrator : LTO Laufar Cerkno | +386 5 37 34 645 | | www.turizem-cerkno.si... | last modified: 11.01.2014
Landkarte

DOLENJI NOVAKI

Landkarte
GPS N: 46,1532
E: 14,04
Ort: DOLENJI NOVAKI

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen