Angebot bewerten:

Karstgrotten

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Aus der geologische Form der Gemeinde Novo mesto ist ersichtlich, dass sie grösstenteils aus Karbonatgestein besteht. Auf dem breiten Boden des Beckens von Novo mesto überwiegt der seichte Karst mit überwiegenden waagerechten Wassergrotten, während man den typischen Dinar-Karst am Rande des Beckens von Ajdovščina findet, sowie am Gorjanci Gebirge am Rande des Krško-Beckens und Radoha, wo es überwiegend tiefe Höhlen gibt. Auf dem gesammten Gebiet der Gemeinde Novo mesto wurden bisher über 150 Karstgrotten erforscht und jede von ihnen stellt ein Phänomen für sich dar. Die bekannteste Grotte in der Nähe von Novo mesto ist die arhäologisch bedeutende Lukenjska jama. Was die Länge betrifft, überragt die Wassergrotte Rupa na Brodu die anderen Grotten, da man in ihr einem 600 Meter langen Wasserfluss folgen kann; nach ihrer Länge ragt die fasst 80 Meter tiefe Straško Höhle bei der Ortschaft Drganja sela hervor. Das meistgegliederte geomorfologische Sintergebilde und eine vielfältige unterirdische Fauna kann man in Kotarjeva prepadna bei dem Dorf Stranska vas finden und in der Mihovska jam auf Mihovec finden; wegen ihrer ungewöhnlichen Lage ist die Grotte Gabrska jama bekannt, deren Öffnung nach aussen sich inmitten eines Dorfes befindet. Besuch der Grotten: Die Grotten sind für den öffentlichen Besuch nicht geöffnet, ausnahmsweise können sie nur in Begleitung von Höhlenforschern besucht werden.  


Kostenlos
Administrator : Zavod za turizem Novo mesto | ++386 7 393 92 63 | | last modified: 10.06.2014

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen