Angebot bewerten:

Stol oberhalb der Kobarid

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Der Stol oberhalb der Kobarid ist ein Paradies für Gleitschirmflieger und liegt vor der Kulisse der hohen Gipfel der Julischen Alpen.

Sein über 20 km langer Panoramakamm bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für lange Überflüge und große Wettkämpfe.


Bei gewöhnlichem Südwestwind und thermischer Aktivität kann der Wind in kurzer Zeit gewöhnlich stark zunehmen. Als höchstgelegener Gleitschirmstartplatz im Soca-Tal ist der Stol oft der einzige Startplatz oberhalb der Inversionsluftschicht.



 
Wetterbedingungen:

Die besten Bedingungen für Überflüge sind bei schwachem bis sehr schwachem gewöhnlichem Nord- oder Nordostwind, für lokales Gleitschirmfliegen ist ein gewöhnlicher schwacher Wind aus dem Südwesten ideal.


Beschreibung des Startplatzes:
Wiese inmitten eines grasbedeckten Berghangs.
Geeigneter Wind: SO, S, SW.
GPS (ss° mm.mm): N46° 16.36, E13° 28.39.
Höhe AMSL: 1405 m.
Luftraum: Bis zu 2900 m AMSL erlaubt.
Schwierigkeitsgrad des Starts: Leicht.
Flugschwierigkeitsgrad: Mittel bis schwierig (Überflüge).
Geeignet für Anfänger: Ja, doch nur bei milden Bedingungen.
Anfahrt: 27, 6 km mit dem Auto.



Landeplatz Kobarid:

Große Wiese am Rande von Kobarid.
GPS (ss° mm.mm): N46° 14.47, E13° 34.95.
Höhe AMSL: 230 m.
Schwierigkeitsgrad: Leicht.


Mehr:

Genauere und umfangreichere Daten über die beschriebenen und andere Fluggebiete in Slowenien finden Sie im Führer für Gleitschirm- und Drachenflieger (www.bigopensky.com ).



 
Fotografien
Administrator : LTO Sotočje | ++386 5 380 04 80 | | last modified: 26.07.2013

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen