Angebot bewerten:

Die Kirche des Heiligen Nikolaus und der Jungfrau Maria

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Selo, 9207 Prosenjakovci
Das kleine runde Heiligtum im Dörfchen Selo, am Rande des östlichen Goričko, hat unter den Kunstdenkmälern von Prekmurje einen ganz besonderen Stellenwert. Laut Legende war die Kirche ursprünglich Eigentum der Tempelritter. Die Rundkirche (Rotunde) ist ein strahlendes, aussagekräftiges Beispiel für romanische Architektur. Zusätzlich sind in der Kirche auch zwei Schichten von Wandmalereien erhalten, jene der Rotunde überregionale Bedeutung verleihen. Der Zeitpunkt des Errichtens der Kirche war vermutlich der Anfang des 13. Jahrhunderts (1205–1235). Das runde Heiligtum weist seiner Bauweise nach auf ein umfangreicherer mittelalterlicher Gebäudekomplex hin. Von den originellen Wandmalereien ist die Komposition ‚Der Zug und die Huldigung der Heiligen Drei Könige‘ erhalten geblieben, die vermutlich aus dem 1. Drittel des 14. Jahrhunderts stammt. Den Charakter eines echten Kunstschatzes verleiht der Kirche auch die um das Jahr 1400 in Freskotechnik geschaffene Abbildung der ‚Passion Christi‘. Eine weitere Besonderheit der Rotunde ist der Eingang, der den ‚Einzug Christi nach Jerusalem‘ symbolisiert. Warum? Nun, das erfahren Sie an Ort und Stelle – beim Besuch der Rotunde. Eine Broschüre über die romanische Rotunde ist im TIC Selo in unmittelbarer Nähe der Rotunde bzw. im TIC Moravske Toplice erhältlich.  


geführt
individuell
GPS Northing (N) : 46,7327 
GPS Easting (E) : 16,2795 
Administrator : Občina - TIC Moravske Toplice | ++386 2 538 15 20 | | last modified: 05.03.2013
Landkarte
GPS N: 46,7327
E: 16,2795
Ort: Selo

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen