Angebot bewerten:

Petrovče, Muttergotteskirche

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Straße: Petrovče 155 3301 Petrovče
Telefon: ++386 3 714 03 30
Die Muttergotteskirche in Petrovče ist eine von fünf Marienbasilikas in Slowenien. Seit sie besteht, ist sie eine beliebte Wallfahrtskirche. Die dreischiffige gotische Kirche, die mitten im Ort steht, errichteten wahrscheinlich im 14. Jh. die Grafen von Celje. Die heutige Gestalt erhielt die Kirche anlässlich des Umbaus durch Lovrenc Prager um 1760. Sie zeichnet sich durch eine pilastergegliederte Fassade und einen mächtigen Kirchturm an der nordöstlichen Seite der Kirche aus. Links vom Hauptportal stehen die berühmten Petrovče-Kreuze, ein Werk von Veit Königer aus der Mitte des 18. Jh.

Die Malereien in Freskentechnik sowohl im Mittelschiff wie auch in allen Seitenkapellen stammen vom venezianischen Maler Jakob Brollo (1875). Die Bemalung der Chordecke im Rokoko-Stil ist ein Werk von Anton Lerchinger (Ende 18. Jh). Die größte Sehenswürdigkeit der Kirche ist der Altar von Plainer aus 1605, der in der dritten linken Seitenkapelle steht. Unter dem Chor befindet sich die Grabstätte der ersten slowenischen Dichterin Fani Hausmann, der Tochter des Schlossherrn aus Schloss Novo Celje. Die berühmte Orgel im Sängerchor stammt vom italienischen Meister Gaetano Callida aus 1796.

 


Župnijski urad Petrovče 
Petrovče 199 
3301 
Petrovče 
Telefon : ++386 3 714 03 00 


geführt
individuell
Zugang für Behinderte
GPS Northing (N) : 46,2439 
GPS Easting (E) : 15,1897 
Administrator : Zavod za kulturo, šport in turizem Žalec | ++386 3 712 12 69 | | last modified: 06.10.2014
Landkarte

Petrovče

Landkarte
GPS N: 46,2439
E: 15,1897
Ort: Petrovče

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen