Angebot bewerten:

Dravograd: Kirche Sv. Duh (Heiligengeist) auf der Ojstrica

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Die Heiligengeistkirche auf der Ojstrica ergänzt die Einzigartigkeit des  Landschaftsparks Košenjak – Velka, der mit dem höchsten Berg in der Gemeinde (Košenjak, 1522 m) und eine idyllische und aus naturwissenschaftlicher Sicht interessante Landschaft präsentiert. Die Ojstrica mit den einsam gelegenen Höfen ist ein wahres volkskundliches Kleinod. Die Kirche wird erstmals 1619 als Sv. Duh auf dem Cimperg urkundlich erwähnt. Das Bauwerk beherbergt die flächenmäßig größte bemalte Decke in Slowenien. Das Besondere an der Decke sind die Signaturen mit den Namen Krištof Jamnik, Jurij Skurlej, Rupert Slang, Tomaž Ditmar und die Datierungen 1626 und 1627. Die Ornamentik ist zwar typisch für jene Zeit, in der Entwicklung derartiger Bemalungen stellt sie jedoch die letzte Form der Musterübertragung mit Schablonen dar. Die bemalte Decke aus Holz gewinnt insofern an Bedeutung, weil es sich um ein herausragendes Denkmal der Malkunst handelt, die aus einer urbanen Umgebung auf das Land übertragen wurde.
 


TIC Dravograd 
Trg 4. julija 50 
2370 
Slovenj Gradec 
Telefon : ++386 2 871 02 85 
E-mail :  
Homepage : www.dravograd.si 


geführt
individuell
Kostenlos
GPS Northing (N) : 46,6194 
GPS Easting (E) : 15,0357 
Administrator : RRA Koroška d.o.o. | ++386 2 881 21 16 | | www.slovenjgradec.si... | last modified: 21.07.2014
Landkarte

OJSTRICA

Landkarte
GPS N: 46,6194
E: 15,0357

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen