Angebot bewerten:

Die Pfarrkirche des Heiligen Benedikt in Goričko, Prekmurje

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Kančevci, 9206 Križevci v Prekmurju
In der Kirche versammeln sich Gläubige aus drei aneinandergrenzenden Ländern: Ungarn, Österreich und Slowenien. Der Benedički-breg-Hügel wurde nach den Benediktinern genannt, die vermutlich einst an dem Ort ein eigenes Kloster beherbergten. Geschichtlich wurde belegt, dass in St. Benedikt bereits im 11. und 12. Jahrhundert eine Kirche stand. Die heutige Kirche – jene mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem Fundament der in den alten Dokumenten erwähnten Kirche steht – wurde im Jahr 1896 wesentlich renoviert. Die Ruine der Ziegelmauer v einem (1) Meter Dicke, die teilweise durch die heutige Kirche von Kančevci verläuft, dürfte das Fundament der nördlichen Mauer der ursprünglichen Kirche bzw. der Abtei darstellen. Die spätmittelalterlichen Gräber im Hauptschiff verweisen auf eine ehemalige Grabstätte. Die heutige Kirche steht somit praktisch auf einem ehemaligen Friedhof. 
Die archäologischen Grabungen im Kirchenschiff und in der Apsis dauern noch an. Neben den mittelalterlichen Gräbern wurden im Kirchenschiff auch silberne Münzen aus dem 16. und 17. Jahrhundert, Fragmente mittelalterlicher Keramik, Glasstücke und Schmiedenägel aus Eisen entdeckt. 


individuell
Kostenlos
GPS Northing (N) : 46,7552 
GPS Easting (E) : 16,2522 
Administrator : Občina - TIC Moravske Toplice | ++386 2 538 15 20 | | last modified: 05.03.2013
Landkarte
GPS N: 46,7552
E: 16,2522

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen