Angebot bewerten:

Kongresni trg (Kongressplatz)

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Ljubljana
Der Kongressplatz entstand schon im Barock und wurde nach dem Kongress der Heiligen Allianz 1821 in seiner heutigen Form angelegt. Am südlichen Ende des Platzes dominiert das von 1896-1902 als Landtag errichtete Gebäude der Universität . Mit ihren über 40.000 Studenten und 41 Instituten schafft diese ein enormes wissenschaftliches Potential. In nächster Nähe steht das Gebäude der Slowenischen Philharmonie, das 1891 auf den Fundamenten des abgebrannten Landestheaters errichtet wurde. Die Slowenische Philharmonie zählt zu den ältesten in Europa und der Welt, da sie bereits 1701 als Nachfolgerin noch viel älterer Musikverei-nigungen gegründet wurde. Mitglieder waren Haydn, Beethoven, Paganini und Brahms. Um die Stelle eines Musiklehrers bewarb sich Franz Schubert, und Gustav Mahler war ordentlich angestellter Dirigent in der Saison 1881-82. In der Nähe steht ein Haus im Biedermeierstil, das der Sitz des ältesten slowenischen Verlags Slovenska Matica ist, der 1894 gegründet wurde. Der nördliche Teil des Platzes wird beherrscht vom imposanten klassizis- tischen Gebäude Kazina. Im Park Zvezda (Sternpark) steht zwischen Mauerresten des antiken Emona eine Kopie der vergoldeten Bronzestatue eines hiesigen Patriziers, die genau an dieser Stelle gefunden und zuerst für eine Statue Kaiser Konstantins gehalten wurde.  


GPS Northing (N) : 46,0495 
GPS Easting (E) : 14,5047 
Fotografien
Administrator : Turizem Ljubljana | ++386 1 306 45 75 | | www.visitljubljana.com... | last modified: 04.03.2013
Landkarte
GPS N: 46,0495
E: 14,5047

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen