Slowenische Fernwanderwege

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Auf den slowenischen Bergen und Höhen gibt es mehr als 7.000 Kilometer gut markierter Wege. Die etwas schwierigeren Wege kann man auch unter der Führung von erfahrenen Bergführern in Angriff nehmen. Das slowenische Hochgebirge ist vom Frühling bis zum Herbst für Besuche geeignet. Die Wanderwege in den Tälern und den mittleren Lagen können während des ganzen Jahres für Touren genutzt werden.




- Slowenischer Alpenweg - Der beliebteste Bergwanderweg, sowohl bei den slowenischen als auch den ausländischen Besuchern der slowenischen Bergwelt. Er führt von Maribor über die Berge und Höhen bis zur Adria. Gekennzeichnet ist er mit der Knafelc-Markierung –ein weißer Kreis mit roter Umrandung sowie einer kleinen Nummer 1.

- Via Alpina – Die slowenischen Berge sind auch in die Weitwanderroute Via Alpina mit einbezogen, welche von Monaco bis Slowenien 8 Alpenstaaten miteinander verbindet. Gekennzeichnet ist sie mit quadratischen Tafeln und der Aufschrift Via Alpina. Durch Slowenien verlaufen zwei Wege.

der rote Weg dauert 10 Tage und hat 14 Etappen. Er verläuft durch den Karst, über den Berg Nanos, den Wald von Trnovo, den Berg Porezen, die Julischen Alpen und über den Wurzenpass bis nach Österreich.
der violette Weg dauert 7 Tage und hat 10 Etappen. Er führt über die Gipfel der Karawanken und über Jezersko bis zu den Kamniker-Savinjer Alpen nach Österreich.

- Europäischer Fernwandweg E6 – Er stellt den letzten Teil des Europäischen Fernwanderwegs dar und verläuft in Slowenien von Norden nach Süden. Er endet in Strunjan am Meer. Für den gesamten Weg benötigt man ungefähr 20 Tage. Der Fernwanderweg E6 ist mit einem gelben Kreis mit roter Umrandung und der Bezeichnung E6 markiert.

- Europäischer Fernwandweg E7 – Er durchquert Slowenien von westlicher in östlicher Richtung und dauert ungefähr 30 Tage. Der Weg führt in Ungarn weiter. Der Fernwanderweg E7 ist mit einem gelben Kreis mit roter Umrandung und der Bezeichnung E7 markiert.

- Voralpenweg – Er durchzieht fast die gesamte slowenische Gebirgslandschaft und führt Sie so zu neuen und sich entwickelnden Wanderzentren als auch zu weniger besiedelten, aber landschaftlich um so reizvolleren und interessanten Gegenden der slowenischen Voralpengegend und der dinarischen Gebirgslandschaft. Der gesamte Weg dauert 30 Tage.

Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen