See

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Die Seen stellen einen Teil des außerordentlichen Wasserreichtums von Slowenien dar, das in dieser Hinsicht zu den reichsten Ländern in Europa gehört. Der berühmteste slowenische See ist der Bleder See. Er entstand vor 14.000 Jahren und rühmt sich der kleinen Insel mit Kirche. Der Cerknica-See ist der größte See in Slowenien. Wenn das Wasser das Cerknica-Feld überschwemmt, ist dieser 2.500 Hektar groß, im Mai oder Juni versiegt dieser jedoch. Gefangen zwischen den Bohinjer Bergen liegt der Bohinjer See, der größte aperiodische und natürliche See in Slowenien. Im Tal unterhalb des Triglav sind die Seen Sedmera Jezera verteilt, nach denen das Tal benannt wurde. Der tiefste slowenische See ist der See Velenje, der infolge der Kohleförderung entstanden ist, und reicht 54 Meter in die Tiefe. Die meisten Seen und deren Ufer bieten hervorragende Erholungsmöglichkeiten und entspannte Spaziergänge mit einer herrlichen Aussicht. Einige davon weisen in ihrer Nähe auch angelegte Picknick- und Campingplätze auf.
Öffnen Schließen
See (19)
Öffnen Schließen
Lakes (5)
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen