Angebot bewerten:

Miklavž pri Ormožu

InfoOrteUnterkünfteSehenswürdigkeitenFreizeitaktivitätenVeranstaltungenEssen und TrinkenMehr
Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Miklavž ist ein Haufendorf, das seinen Namen nach dem hl. Nikolaus (slowenisch: Miklavž), dem Schutzpatron der Dorfkirche, erhalten hat. Die Pfarrkirche Sv. Miklavž wird 1486 erstmals urkundlich erwähnt. Ab 1528 ist sie Sitz des Vikariats von Ormož und erst ab 1617 Sitz der Vikariatspfarre. Von der ursprünglichen kleineren und niedrigeren Kirche sind ein Teil der Südwand des Kirchenschiffes und der Großteil des Kirchturms, die wahrscheinlich aus dem 16. Jh. stammen, erhalten geblieben. Die heutige Kirche mit der Sakristei wurde in den Jahren 1683–92 erbaut und bis 1696 ausgestattet. Der Kircheninnenraum ist mit ornamentaler Malerei von Franc und Janko Horvat aus 1906 geschmückt. Im Kircheninneren sind Grabsteine des Pfarrers Matija Mihael Žagar (1683–1696), des Bauherrn der jetzigen Kirche, und des Pfarrers Štefan Modrinjak (1814–1827), des ersten slowenischen Dichters und Schriftstellers aus dieser Gegend eingemauert. Die lokalen Fremdenführer der Gemeinde werden Sie gerne über die Weinstraßen begleiten und Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Ormož näher bringen (Siehe Verzeichnis der lokalen Fremdenführer). 


Touristikverein : Kulturno turistično društvo Miklavž 
Vinski Vrh 79, 2275 Miklavž pri Ormožu 
++386 31 353 422 
 
http://www.kdmiklavz-ormoz.si 
GPS Northing (N) : 46,4592 
GPS Easting (E) : 16,2139 
Administrator : Javna razvojna agencija občine Ormož - TIC Ormož | ++386 2 741 53 56 | | last modified: 25.11.2014

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen