Angebot bewerten:

Lopar

InfoOrteUnterkünfteSehenswürdigkeitenFreizeitaktivitätenVeranstaltungenEssen und TrinkenMehr
Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Tourist-Info-Center:TIC Koper
Titov trg 3, 6000 Koper
+386 (0)5 664 64 03
310 m
Seehöhe
auf dem Land
Eine Siedlung über dem oberen Teil des Tals des Rokava.

Der Ort mit dem Namen Villis Luparis wird im Jahre 1186 in der Schenkungsurkunde der Diözese von Koper erwähnt, später wurden die Loparischen Besitztümer der Bischöfe von Koper Adelsfamilien in die Investitur gegeben. 1534 verlieh Bischof Defendo de Valvassori das Recht zum Zehntel, das von Loparischen Bauern an die Adelsfamilie Verzi gezahlt wurde. Nicolò Manzuoli und Prospero Petronio erwähnen in ihren Werken, dass nach einer Überlieferung der christliche Märtyrer Hl. Jeruf (Rufo, Rufin) aus Lopar stammte, der nach Naldinis Aussagen um das Jahr 300 einen Märtyrertod starb. Zur Zeit des Angriffs der Genuesen auf Koper im Jahre 1380 wurden seine Reliquien heimlich auf das Gebiet von Momjan gebracht, in die Kirche des Hl. Nicolai, und später in die Pfarrkirche von Momjan. Die Kirche des Hl. Jerufs, auf dem Friedhof über dem Dorf (Pfarre Truške) erbaut, und die Glocke aus dem Jahre 1434 sind Zeugen der frühen Entstehung des Dorfes, das für sein wertvolles architektonisches Erbe bekannt ist. Im letzten Jahrhundert wurden das »Hiša od Čuda« und das »Hiša od Bardinca« renoviert, in denen man die lokale ethnologische und heimatkundliche Sammlung bewundern kann. Lopar war auch ein bekanntes Partisanenzentrum in II Weltkrieg; im Dorf gab es für längere Zeit eine Partisanenschule; lange Zeit waren hier auch die Seestreitkräfte von Koper stationiert.   

 


GPS Northing (N) : 45,5094 
GPS Easting (E) : 13,8284 
Fotografien
Administrator : Turistično informacijski center Koper | ++386 5 664 64 03 | | last modified: 07.02.2012

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen