Angebot bewerten:

Hrušica

InfoOrteUnterkünfteSehenswürdigkeitenFreizeitaktivitätenVeranstaltungenEssen und TrinkenMehr
Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Tourist-Info-Center:Ajdovščina Tourist Info Center
Cesta IV. Prekomorske 61a, 5270 Ajdovščina
++386 5 365 91 40
auf dem Land; in den Bergen
Durch Hrušica führte einst eine wichtige Römerstraße, die die römischen Städte Aquileja und Emona (Ljubljana) verband. Seit dem 1. Jh. befand sich hier wohl eine Poststation, die aufgrund der sensiblen strategischen Lage stark befestigt wurde und zum Claustra Alpium Iuliarum gehörte, wie das römische Verteidigungssystems aus Mauern und Befestigungen in den Julischen Alpen genannt wurde. Später wurde in Hrušica ein 250 m langes und 75 m breites Kastell errichtet. Im Gebäude der ehemaligen Poststation, das später als Jagdhütte der Görzer Grafenfamilie Lanthieri genutzt wurde, befindet sich heute das Gasthaus von Hrušica. Im Erdgeschoss sind Gasträume eingerichtet, im Obergeschoss kann eine kleine archäologische Sammlung mit Fundstücken aus der Umgebung besichtigt werden. Das römische Kastell auf Lanišče liegt nahe der Straße zwischen Hrušica und Logatec, ein paar Meter oberhalb der ehemaligen Trasse der Römerstraße Aquileja – Emona, die in diesem Abschnitt noch gut sichtbar ist. Das Kastell in Lanišče war Teil der dritten, letzten Verteidigungslinie. Dahinter lag nur noch die Stabsbasis Ad Pirum, wo der Großteil der Einheiten stationiert war, die in Krisensituationen an den gefährdeten Abschnitten der Verteidigungsmauern eingesetzt wurden 


Post : 5273 Col 
GPS Northing (N) : 45,8635 
GPS Easting (E) : 14,1112 
Fotografien
Administrator : TIC Ajdovščina | ++386 5 365 91 40 | | www.tic-ajdovscina.si... | last modified: 26.02.2014
Landkarte
GPS N: 45,8635
E: 14,1112

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen