Mit dem Fahrrad unterwegs

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Die Straßen und Wege Sloweniens eignen sich idealerweise für Radtouren und Radreisen. Jeder Radfahrer kann den für sich geeigneten Weg finden. Familien mit Kindern und Freizeitradfahrer können ruhige Landstraßen mit wenig Verkehr wählen. Ehrgeizigere Radfahrer, die sich auch beweisen möchten, können sich an Bergpässen versuchen, Mountainbiker wiederum können das Radfahren auf einigen der spektakulärsten Wege in diesem Teil Europas genießen.
 

Sicheres Radfahren auf den Straßen


Das Radfahren ist nur auf den Schnellstraßen und Autobahnen Sloweniens untersagt. Auf den verkehrreichen Abschnitten der Regionalstraßen können Sie sich in der Regel für parallele, weniger befahrene, doch auch engere Straßen entscheiden.
 
Die Autofahrer sind den Radfahrern gegenüber meistens tolerant, sind jene doch gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer. Doch für Ihre eigene Sicherheit sollten Sie lieber etwas näher am Straßenrand als in der Mitte der Fahrbahn fahren. Außerdem möchten wir Ihnen für eine größere Sicherheit empfehlen, Rückstrahler und Licht auch am Tag zu verwenden. Für Kinder bis 14 Jahre herrscht eine allgemeine Schutzhelmpflicht, der Gebrauch von Schutzhelmen ist jedoch auch bei den anderen erwünscht. Die meisten Radfahrer in Slowenien benutzen schon einen Schutzhelm.
 

Radwege durch die Natur


Mit dem Rad können Sie sich auf eigene Verantwortung auf Straßen durch den Wald begeben. Eine Ausnahme sind Privatwege, die auch entsprechend gekennzeichnet sind. Das Radfahren auf Wald- und Bergwanderwegen ist untersagt. Besonders strenge Vorschriften gelten im Nationalpark Triglav, wo Sie nur auf einigen Makadam- und Feldwegen mit dem Rad fahren dürfen.
 

Zugreise mit dem Rad


Obwohl die Entfernungen in Slowenien sogar für Radfahrer verhältnismäßig gering sind, können Sie sich an bestimmten Wegabschnitten für ein anderes Verkehrsmittel entscheiden. Besonders praktisch ist eine Zugreise, auf der Sie Ihr Rad mitnehmen können.
 

Raddestinationen


Für eine Radreise durch Slowenien sind Raddestinationen, also Gebiete, wo es eine Reihe von angelegten und gut markierten Radwegen gibt, besonders interessant. An diesen Destinationen erhalten Sie auch:
- Landkarten mit eingezeichneten Radtouren und Radwegen,
- spezielle Unterkünfte für Radfahrer (Radfahrerhotels, Campinglätze und touristische Bauernhöfe),
- Reiseführer für Radreisen,
- Fahrradserviceleistungen.
 
Über Fahrradverleihe und andere Leistungen für Radfahrer können Sie sich an Infopunkten für Radfahrer informieren. In Slowenien gibt es über 30 solcher Infopunkte.
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen