Tierwelt

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Um in Slowenien wilde Tiere zu treffen, reicht es schon, in die stadtnahen Randgebiete der Wälder zu gehen. In den Wäldern findet man eine große Anzahl an Rehwild, das ganz nah an die Siedlungen herankommt. Mit großer Wahrscheinlichkeit können Sie viele kleine Wildtiere, wie etwa Eichhörnchen, treffen.

In den Wäldern Sloweniens leben auch Braunbären. Da diese sich in Waldgebieten sogar bis nach Bosnien und Herzegowina bewegen, ist die genaue Anzahl der Tiere nicht bekannt, nach Schätzungen sollen in Slowenien jedoch um die 700 Braunbären leben. In den letzten zehn Jahren sind diese nicht mehr so gefährdet, doch ist ihr Abschuss trotz allem noch stark eingeschränkt und recht selten. Die Bären meiden in der Regel den Menschen, daher ist die Wahrscheinlichkeit, einen Bären in freier Natur anzutreffen, äußerst gering.

In den Wäldern leben auch sehr seltene und gefährdete Tierarten wie Wölfe, Luchse, Wildkatzen, Auerhähne und Fasane. Diese Tierarten stehen unter Artenschutz. Ebenso die Steinböcke, die Sie in den Bergen beobachten können.

Einen großen und vielfältigen Artenreichtum gibt es auch in den slowenischen Flüssen, Seen und in der Adria. Neben zahlreichen Fischarten leben in einigen sauberen Flüssen immer noch Flusskrebse, die auf der roten Liste der äußerst bedrohten Tierarten stehen.

Slowenien ist Nistplatz zahlreicher Vogelarten, zugleich auch Zwischenstopp für Zugvögel. Die meisten Vögel kann man in verschiedenen Landschaftsparks beobachten.
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen