Angebot bewerten:

Bela Krajina-Weinstraße - Abschnitt Metlika

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Zwischen den Windungen stiller südlicher Flüsse Das südlichste slowenische Weinanbaugebiet lädt in Orte, die zwischen der warmen und reinen Kolpa und den geheimnisvollen Gorjanci-Hügeln, zwischen der gewundenen und stillen Lahinja und den Südausläufern des Kočevski rog liegen. Die eigenartige ethnologische Schatzkammer Sloweniens enthüllt dem Besucher zahlreiche natürliche Besonderheiten, darunter die lange Tradition des Weinanbaus. Das warme Klima, das der Bela Krajina im Frühjahr drei Wochen vor den innerslowenischen Gebieten Sonne beschert, sowie die Vielfalt an Bodenarten ermöglichen den Belokranjci, wie die Einheimischen hier genannt werden, die Zucht zahlreicher ausgezeichneter Sorten.
 
Die Weinstraße im Gebiet um Metlika verläuft durch Bušinja vas, Lokvica, Trnovec, Grabrovec und Metlika, von hier geht eine Abzweigung nach Radovica und eine andere nach Drašiče und weiter nach Kramčina und Vidošiče.
Unterwegs kann man auf fünf touristischen Bauernhöfen und in zwei Weinschenken rasten und Wein verkosten.
Am Weg befinden sich Stoppelfelder und der warme Kolpa-Fluss, unzählige Lehrpfade und Wanderwege sowie kulturelle und geschichtliche Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt von Metlika, die drei Wallfahrtskirchen in Rosalnice, das Alliiertenflugzeug aus dem II. Weltkrieg DC3 und die immer lebhafte Ansammlung an Weinschenken in Drašiči bilden eine angemessene Kulisse für Weinverkostungen. Wissenshungrigen sei das Regionalmuseum Metlika mit einer Ausstellung über das Leben in Bela krajina, das Slowenische Feuerwehrmuseum und die Galerie Kambič ans Herz gelegt.
Weinstraßenkarten und Infos sind im Tourist-Info-Center Metlika erhältlich.
 
Wein entlang der Weinstraße : Samtige Weine der warmen Krajina Die einheimischen Winzer wissen, dass guter Wein nur mit guten Weinreben in guten Lagen gedeiht. Die warme Oase der Weinbauregion Posavje ermöglicht die Produktion ausgezeichneter Weissweine wie Chardonnay, Renski rizling (Rheinriesling), Beli pinot (Weißburgunder), Sivi pinot (Grauburgunder), Zeleni silvanec (Grüner Sylvaner), Rumeni muškat (Gelber Muskateller), Kraljevina, Kerner und andere. Traditionell aber ist die Bela Krajina doch ein Land besonderer Rotweine wie Modra frankinja (Blaufränkisch), Žametovka (Blauer Kölner), Modra portugalka (Portugieser), Šentlovrenka (Sankt Laurent), Modri pinot (Blauburgunder) und Gamay. Der berühmteste Wein ist aber der samtige Metliška črnina aus den Trauben des Blaufränkischen und Blauen Kölner. Ein besonderes Erlebnis ist der junge Portugalka (Portugieser), der nur in der Bela Krajina gedeiht, sehr beliebt ist auch der Rosé- der erste slowenische Roséwein überhaupt. Die Winzer aus der Bela Krajina waren die ersten, die in Slowenien einen Spitzeneiswein aus den gefrorenen Trauben des Welschriesling produzierten. 
Anbieter an der Weinstraße : Vinska klet KZ Metlika, Gostišče na hrastu, Izletniška kmetija Bajuk, Kmetija odprtih vrat Simonič, Vinogradništvo, vinarstvo, čebelarstvo Prus, Vrhunska vina Šturm, Črnomaljska klet, Kmečki turizem družina Bahor, Turistična kmetija “Ob izviru Krupe”
 


Tourist-Info-Center Metlika 
Mestni trg 1 
8330 
Metlika 
Telefon : ++386 7 363 54 70 
Fax 2 : ++386 7 363 54 71 
E-mail :  
Internetseite : www.metlika-turizem.si 
Tourist-Info-Center Črnomelj 
Trg svobode 3 
8340 
Črnomelj 
Telefon : ++386 7 305 65 30 
Fax : ++386 7 306 11 30 
E-mail :  
Homepage : www.crnomelj.si 

Next Exit 

Administrator : TIC Metlika | ++386 7 363 54 70 | | last modified: 21.10.2010

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen