Angebot bewerten:

Bergführer-Denkmal in Trenta

Straße:
Trenta
Das Denkmal für die Bergführer ist in einen Felsen an der Straße unterhalb des Botanischen Gartens Juliana eingebaut.

1957 wurde es vom Slowenischen Alpenverband im Andenken an die berühmten Bergführer aus dem Trentatal errichtet, die zu den Pionieren des slowenischen Alpinismus gehören.

Die einheimischen Jäger und Almhirten wurden in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts zu berühmten Bergführer, vor allem in der Zeit, als Julius Kugy die Julier eroberte.

Kugy, der als Entdecker des Trentatales und der umliegenden Gipfel gilt, schätzte außerordentlich die Beweglichkeit und Trittfestigkeit der heimischen Bergführer in der schwierigen Gebirgswelt, deren Ausdauer, Beharrlichkeit, Furchtlosigkeit und Gutmütigkeit.

Viele Gipfel und Felswände sind mit den Namen berühmter Trentataler verbunden.

In Gesellschaft des Andrej Komac - Mota schaffte Kugy die Erstbesteigung der Škrlatica (1880), Ivan Berginc erklomm schon 1890 die Nordwand des Triglav in ihrem östlichen Teil.

Ebenso ruhmreich sind die Errungenschaften von Jože Komac, Anton Kravanja, von Vaters und Sohn Tožbar, aber auch von anderen bescheidenen Bergführern und Erbauern waghalsiger Gebirgswege.
 


GPS Northing (N) : 46,3991 
GPS Easting (E) : 13,7446 
Landkarte

Buchen & Kaufen

Anreise

Slowenien - ein geselliges Land

             

Fotografien

 
Administrator : LTO Bovec | ++386 5 384 19 19 | | www.bovec.si...
Melden Sie einen Fehler.
Melden Sie einen Fehler.
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen