Angebot bewerten:

Bujta repa (Rübeneintopf)

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Der sämige Eintopf aus weißen Rüben, Hirse und einem Stück Schweinefl eisch war einst ein typisches Mittagessen bei Schlachtungen.

Zutaten für 5 Personen:
500 g Sauerrüben
400 g frische Rippchen
60 g Hirse
50 g Schmalz
50 g Zwiebel
20 g Knoblauch
20 g Mehl
10 g Paprikapulver
Lorbeerblatt, einige Pfefferkerne, Salz, Majoran


Zubereitung:
Die gewaschenen Sauerrüben mit Lorbeerblatt, Pfefferkernen, Knoblauch und Majoran kalt aufsetzen. Wenn die Rüben kochen, die Rippchen hinzufügen und leicht kochen lassen, bis Rüben und Fleisch fast weich sind. Die gewaschene Hirse auf die Sauerrüben streuen und nicht verrühren, so dass sie obenauf liegen bleibt. Wenn die Hirse gar ist, aus Schmalz, Zwiebeln und Paprikapulver eine Einbrenn machen, mit Wasser aufgießen und zu den Rüben beifügen. Das Fleisch von den Knochen lösen und in den Topf geben. Noch einmal kurz aufkochen lassen und nach Geschmack würzen.


Bujta repa ist eine kulinarische Spezialität, die in der Schlachtzeit als Beilage zum Mittagessen oder Abendessen nicht wegzudenken ist. Sie kann aber auch als eigenständiges Gericht gegessen werden. Bujta bedeutet umgangssprachlich "geschlachtet". Zu Bujta repa werden üblicherweise Blutwürste oder Braten serviert.


 
Besuchen Sie auch die Webseite mit den Tipps zu gastronomischen Erlebnissen in Prekmurje, wo einzelne Anbieter aufgelistet sind.


 
Administrator : Združenje turističnih kmetij Slovenije | ++ 386 3 491 64 81 | | last modified: 14.05.2014
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen