Angebot bewerten:

Bauernhof Dvornik

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Straße: Šentanel 24, 2391 Prevalje
Telefon: 02 82 32 979, 041 620 631
Obstverarbeitung 

Blick
Berge 

Der Dvornik-Hof liegt nur einen guten Kilometer von der Dorfmitte von Šentanel entfernt. Wenn man auf den Hof kommt, ist man von dem herrlichen Blick auf die Gipfel der Karawanken überwältigt, vor allem auf die mächtige Peca/Petzen und den Obir im benachbarten Österreich.
Bei der Besichtigung der Sammlung bäuerlicher Geräte und anderer Gegenstände, die den Gästen die reichhaltige Tradition und Geschichte offenbart, werden Sie in die Vergangenheit versetzt. Am Hof können Sie einem Schauflechten beiwohnen und erleben, wie Körbe in verschiedenen Formen und Größen hergestellt werden. Auf Wunsch werden Verkostungen des heimischen Birnen-, Wacholder-, Kirsch- und Honigschnaps organisiert. 
Der Jungbauer wird Ihnen gerne zeigen, wie man Apfelsaft und Most herstellt, der in dieser Gegend wieder zum Topgetränk aufgestiegen ist.
Die Bauernfamilie Dobnik ist stolz auf die goldene Auszeichnung, die ihnen für ihren Apfelsaft und ihren Most auf der Ausstellung “Köstlichkeiten von slowenischen Bauernhöfen“ im Jahr 2006 verliehen wurde. Diese letzte Auszeichnung ist aber bei weitem nicht die einzige Bestätigung für die Qualität ihrer Produkte, zumal es so gut wie keine Ausstellung oder Bewertung gibt, bei denen der Apfelsaft und der Most keine Preise erhalten hätten.
 
GPS Northing (N) : 46,5809 
GPS Easting (E) : 14,8777 

Foursquare 

Fotografien
Administrator : Združenje turističnih kmetij Slovenije | ++ 386 3 491 64 81 | | last modified: 21.05.2007
Landkarte

Šentanel

Landkarte
GPS N: 46,5809
E: 14,8777
Ort: Šentanel

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Erwachsene
Zimmer/Appartement
Kinder
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen