Angebot bewerten:

Auf den Triglav, 2864 m

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Wenn man auf dem höchsten slowenischen Gipfel steht, nachdem man die letzen eineinhalb Stunden auf einem steilen, felsigen, aber ausgezeichnet gesicherten Klettersteig hochgestiegen ist, atmet man erst einmal auf. Vielleicht hat man noch kurz davor sorgenvoll in die abschüssigen Tiefen geblickt und ist nun heilfroh, den höchsten Gipfel in den Julischen Alpen erklommen zu haben. Der Aufstieg beginnt im Tal, im Dorf Stara Fužina in Bohinj, und führt über die Uskovnica zur Hütte Vodnikov dom und zur Hütte Planika und dann auf den Gipfel. Aber hier oben hat man erst die Hälfte aller Erlebnisse hinter sich gebracht, denn es folgt noch der Abstieg durch das prächtige Tal der 7 Triglav-Seen und über die Komarča steil bergab nach Ukanc und weiter zum Bohinjer See.

 
Dauer des Ausfluges : 2 bis 3 Tage bzw. 15 bis 17 Stunden 
Dolžina : 38 km

Schwierigkeitsgrad
sehr schwierig 

Höhenunterschied : 2500 m
Landkarten : Julijske Alpe – vzhod (1 : 50.000), Triglav (1 : 25.000), Triglavski narodni park (1 : 50.000) 

Der Aufstieg von der Krederica auf den Triglav ist sehr schwer, ansonsten ist der Weg mittelschwer. 
Veranstaltungen: Internationales Alpenblumenfest, Wandertage in Bohinj 


Turizem Bohinj 
Trg svobode 3a 
4264 
Bohinjska Bistrica 
Telefon : ++386 4 574 75 90 
Fax : ++386 4 574 75 91 
E-mail :  
Internetseite : www.bohinj.si 
Administrator : SPIRIT Slovenija | | last modified: 16.02.2009
Landkarte

STARA FUŽINA

Destination: Die Julischen Alpen
Ort: STARA FUŽINA

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen