Angebot bewerten:

Violetter Weg Via Alpina

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Betreiber : Nationalsekretariat Slowenien, POHODNIŠTVO giz

Straße: Ljubljanska cesta 7, Bled, Slovenija, 4260 Bled
Telefon: +386 4 574 35 48, +386 41 646 566
Fax: +386 4 574 35 48
E-Mail:

www.via-alpina.org
www.via-alpina.org
Violetter Weg Via Alpina

Der violette Weg ist einer von 4 Verbindungsrouten der Via Alpina. Der Anfang liegt im Herzstück der Julischen Alpen unterhalb des Triglav, auf dem Dolič. Obwohl der höchste slowenische Berg Triglav so nah ist, umgeht ihn die Via Alpina und fällt bergab in eines der schönsten Alpentäler, das Vratatal.
Die mächtige Triglav-Nordwand erweckt Ehrfurcht und lässt uns die Erhabenheit der Bergwelt spüren. Bevor man das Vratatal hinter sich lässt, sollte man sich Zeit für den Besuch des Peričnik-Wasserfalls nehmen und unbedingt hinter den Wasservorhang treten. Danach verlässt man die Julischen Alpen und betritt ein anderes hochalpines Bergmassiv, die Karawanken. Als ersten Gipfel nimmt man den Golica in Angriff, der für seine blühenden Wiesen voller Narzissen bekannt ist, die im Mai erblühen. Im Weiteren führt der Karawanken-Weg ständig entlang des Bergkamms, von wo sich ein herrliches Panorama eröffnet, links das Drautal und rechts das Savatal. Erreicht man den höchsten Gipfel in den Karawanken, den Stol/Hochstuhl, erblickt man im Tal den wunderschönen Bleder See. Auf den Weiden grasen Kühe und Schafe, die hier ausgezeichnete Weidebedingungen vorfinden. Davon kann man sich auf der Preval-Alm überzeugen, wo köstliche selbst gemachte Milchprodukte angeboten werden.
Nach der Wanderung durch die Karawanken betritt man die Welt der Steiner und Sanntaler Alpen (Kamniško-Savinjske Alpe). Über Dobrča gelangt man in die altertümliche Stadt Tržič, die in ihrer Einfachheit anziehend wirkt. Es wartet ein Aufstieg über den Kriška gora unter dem Storžič, der wegen seiner einsamen Lage sehr markant ist. Die Via Alpina umgeht ihn und führt bergab in die Region Koroška nach Zgornje Jezersko (Seeberg).
Eine Rast beim Sennerteich mit Blick auf die Nordwände der Gipfel Kočna, Grintovec, Skuta, Baba und andere erfüllt uns mit neuer Energie, die man auch braucht, wenn man den langen Weg über Österreich nach Oberstdorf in Deutschland wandert, wo sich der violette Weg mit dem roten Weg verbindet.

Für nähere Informationen zum violetten Weg der Via Alpina in Slowenien wenden Sie sich bitte an Herrn Peter Šilak.
 

Schwierigkeitsgrad
leichter Spaziergang, leichte Tour, leichter Ausflug 

Verlauf
im Mittelgebirge, im Hochgebirge, durchs Tal 

Landkarten : PZS, Julijske Alpe-vzhodni del (1:50.000); PZS, Karavanke (1:50.000); PZS, Kamniške in Savinjske Alpe (1:50.000); GZS, Gorenjska (1:50.000); PZS, Stol in Begunjščica (1:25.000); PZS; Storžič in Košuta (1:25.000); PZS, Triglav (1:25.000) 

Wanderungsangebot
Wandertouren im Hochgebirge, Familienausflüge, Spaziergänge, Wanderwege an den Flüssen, Waldwanderwege, Wanderwege zu den Almen 

Führungen
individuell, geführt 

Willkommen auf der Via Alpina!

Die gut beschilderte Weitwanderroute Via Alpina, die auf einer Länge von über 5.000 km, aufgeteilt in 341 Tagesetappen, den gesamten Alpenbogen in insgesamt 8 Alpenstaaten durchzieht, verführt Sie zu einem ganz besonderen Wandererlebnis. Ein Wandererlebnis, das Sie durch eine majestätische Alpenwelt führt, durch eine einzigartige Flora und Fauna, durch die Wiege des Alpinismus, durch den Lebensraum von über 13 Millionen Bewohnern, von der Meeresküste bis zu den Alpengipfeln, die über 3000 m hoch in den Himmel ragen. Unterwegs lernen Sie die natürlichen Schönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Länder kennen, erleben die hochalpine Welt fern ab der Zivilisation und freunden sich mit den Bewohnern dieser zumeist entlegenen Orte an. Die mit dem Logo der Via Alpina markierten Wege führen auch zu Herbergen und Hütten, wo man sich nach der angenehmen Wanderung stärken und erholen kann.

Befürchten Sie, dass Sie die Wege nicht bewältigen können?
Keine Sorge!
Die Wanderwege sind so angelegt, dass sie ohne größere Schwierigkeiten für alle erwanderbar sind, von den Kleinsten bis zu den Ältesten, von Einzelnen, Familien und Gruppen. Wer Herausforderungen sucht, findet sie in den anspruchsvollen Aufstiegen, die nur einen Sprung von der Via Alpina entfernt sind.

ERWANDERN SIE SICH IHRE ALPENGESCHICHTE!
ENTDECKEN SIE DIE ALPEN!
 


Marko Lenarčič, Pohodništvo giz/Hiking Slovenia, Wander Slovenia 
Ljubljanska cest 7 
4260 
Bled, Slovenia 
Telefon : +386 4 574 35 48 
Telefon 2 : +386 41 646 566 
E-mail :  
Internetseite : www.slovenia.info/pohodnistvo 


Internationalsekretariat: La Grande Traversée des Alpes 
14 rue de la République, B.P. 227 
38019 
Grenoble Cedex, Francija 
Telefon : ++33 4 76 42 08 31 
Fax : ++33 4 76 42 87 08 
E-mail :  
Fotografien
Administrator : GIZ pohodništvo | | last modified: 09.02.2011

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen