Angebot bewerten:

Streifzug auf der Bizeljsko-Sremič-Weinstraße

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Der Weg beginnt in einem Ort, wo noch heute das Geräusch der Wassermühlen zu hören ist: in Pišece. Sie gehen auf einem 500 m langen Waldweg, der zur Burg Pišece führt. Vor Ihnen eröffnet sich ein besonderer Park, in dem interessante Bäume wachsen, wie etwa der Mammutbaum, der gewöhnliche Tulpenbaum oder die japanische Sicheltanne. Aus den mittelalterlichen Gärten führt der Weg in das Gedenkzimmer des Sprachwissenschafters und Schriftstellers Maks Pleteršnik, wo seine literarischen Werke ausgestellt sind. Aus dem historischen Ambiente geht zurück in die Natur, in eine ungewöhnliche Sandwelt, die so besonders und noch unentdeckt ist. Sie ist durchsät von Sandgruben, repnice genannt, in denen Rüben aufbewahrt wurden. Die Einheimischen werden sie Ihnen zeigen und erklären, wie wichtig der Bezug des Menschen zur Natur ist. Aus der Unterwelt geht es zum heiligen Berg – Sveta gora, wo die mit vier Kapellen umgebene Marienkirche steht. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den Kozjanski-Park.
Anmerkung: Der Ausflug dauert 5 Stunden
 


TIC Čatež ob Savi 
Topliška cesta 35 
8251 
Čatež ob Savi 
Telefon : ++386 7 493 67 57 
E-mail :  
Internetseite : www.visitbrezice.si 
GPS Northing (N) : 45,9101 
GPS Easting (E) : 15,5727 

Next Exit 

Administrator : Zavod za podjetništvo, turizem in mladino Brežice | ++386 5 90 83 790 | | www.visitbrezice.si... | last modified: 26.06.2012
Landkarte
GPS N: 45,9101
E: 15,5727

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen