Angebot bewerten:

Botanischer Alpengarten Juliana

Straße:
Trenta
Telefon:
++386 1 241 09 40
E-Mail:

Der Garten Julijana ist der erste und auch der einzigste Botanische Alpengarten der in natürlicher Umgebung auf slowenischen Boden entstand.

Im Jahre 1926 wurde er vom Triester Grundbesitzer und Kaufmann Albert Bois de Chesne (1871-1953), ein Freund von Julius Kugy, gegründet.

Das Alpinum liegt am Hang des Kukla im Herzen des Triglav Nationalparks, auf rund 800m Seehöhe und is 2.572 m2 groß. Im Garten gedeihen rund 600 verschiedene Pflanzenarten. Einige davon sind endemisch und sind außerhalb der Grenzen Sloweniens nicht vorzufinden. 

Trotz einiger Mängel, die man wegen der zu niedrigen Seehöhe nicht umgehen kann, sieht man doch viele verschiedenartige und schöne Arten aus unseren Alpen, dem Vorgebirge und dem Karst. Gerade wegen dieser gemischten Pflanzenvielfalt unterscheidet sich dieser Botanische Garten von vielen anderen in Europa. 

Heute wird der Garten vom Naturgeschichtlichen Museum Sloweniens verwaltet und steht seit 1951 unter dem Schutz als Denkmal der geformten Natur, eingeordnet als natürlicher botanischer Wert staatlicher Bedeutung.




 

Zugang:

Der Garten Juliana liegt bei der Straße Bovec-Trenta_Vršič-Kranjska Gora. In der Nähe der Kirche der Hl. Marija sieht man das Hinweisschild das uns zum Garten führt.

 


Prirodoslovni muzej Slovenije 
Prešernova 20 
1000 
Ljubljana 
Homepage : http://www2.pms-lj.si/juliana/juliana.html 


individuell
GPS Northing (N) : 46,3917 
GPS Easting (E) : 13,7462 

Next Exit 

Landkarte

Buchen & Kaufen

Anreise
 
Abfahrt
 
Alter der Kinder (bei Reiseantritt)

Slowenien - ein geselliges Land

             

Fotografien

     
Administrator : LTO Bovec | ++386 5 384 19 19 | | www.bovec.si...
Melden Sie einen Fehler.
Melden Sie einen Fehler.
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen