Angebot bewerten:

Museum der Elektroubertragung Fala - Laško

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Laško
Telefon: ++386 3 703 51 21
Die Stadt von Laško ist in Slowenien sowie� in den Nachbarl�ndern� haupts�chlich f�r das vom 1825 entsprungene Brauwesen und f�r ihre heilkr�ftigen Thermalquellen bekannt,� welcher heilende Wirkungen schon in den altr�mischen Zeiten bekannt worden. Auch der �sterreichisch-ungarische Kaiser Franz Josef I besuchte sie gerne. Aber kaum jemand wei�, dass die erste Wassergetriebene Anlage f�r Elektroproduktion in Slowenien im 1885 in den Laško Thermen errichtet wurde. So leuchtete die erste Gl�hbirne in Laško bzw. in der Niedersteiermark schon sechs Jahre nach der Edisons Erfindung auf, wenn die Zeit der ungeahnten Fortschriften f�r Menschheit begann. Obwohl in den n�chsten Jahrzehnten im Gebiet des heutigen Sloweniens einzelne kleineren Produktionseinheiten gebaut wurden, war� eine Elektrifikation erst mit dem Aufbau der gr��eren Produktionsanlagen und mit der Weites Elektro�bertragung m�glich. Das passierte im 1924, wenn das Unternehmen Fala d.d. eine 77 km lange 80kV Freileitung (DV) von HE Fala zur (RTP) 80/35 kV Laško Verteilerumspannstation leitete und dann noch weiter DV 35 kV von der RTP Laško bis der TE Trbovlje leitete ein. Das war die erste �bertragungsfreileitung in Slowenien und in damaligem Jugoslawien, der erste Parallelbetrieb sich in einem gr��eren Volumen� durchsa�, es wurde noch der erste Wartungsbetrieb in RTP Laško gegr�ndet. Das bedeutete den Anfang der Elektrotransmission in Slowenien.

Leider hat sich kein Ged�chtnis zum Gedenken an der erste Elektroproduktionsanlage in Slowenien, keine Fotos oder keine Teile der Anlage au�er bescheidenen Schriftdokumenten erhalten. Es k�nnte so auch mit den Ged�chtnisse an der slowenischen Transmissionsentwicklung passieren. Aber die flei�igen H�nde der Transmissionsarbeiter haben durch die Jahrzehnte manche Exponate erhalten und die Idee zur Museumssammlung am ihren Anfangsplatz ist geboren worden. Deswegen ist es kein Zufall, dass das Museum in der RTP 110/35 kV Laško am 8.Oktober 2004 an der 80.Jubil�umsfeier der Elektrotransmission ge�ffnet wurde.

Mehr…

Der Besuch m�glich nur nach telefonische Absprache, die Telefonnummer: 03/ 733 89 50, TIC Laško oder .

 


TIC Laško 
Trg svobode 8 
3270 
Laško 
Telefon : ++386 3 733 89 50 
E-mail :  
Homepage : www.stik-lasko.si 


geführt
individuell
GPS Northing (N) : 46,1692 
GPS Easting (E) : 15,2339 
Fotografien
Administrator : STIK Laško | ++386 3 733 89 30 | | www.lasko.info... | last modified: 22.12.2011
Landkarte
GPS N: 46,1692
E: 15,2339
Destination: EDEN 2013: Laško
Ort: Laško

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen