Angebot bewerten:

Das Leben der Hopfenbauern und ihre Spezialitäten - entdecken Sie Žalec und die umliegende Region

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
• Ausgewählte Speisen des unteren Savinja-Tals können Sie am Ausflugsbauernhof Pri Mlinarju in Gotovlje bei Žalec oder im Gasthof Privošnik in Šempeter genießen.
• Bei einem Besuch im Hopfen-Museum in Žalec können Sie die Geschichte des Hopfenanbaus sowie das alte Werkzeug und die Maschinen der Hopfenbauern kennen lernen.
•  Eine interessante Besichtigung erwartet Sie nach Vorankündigung im Institut für Hopfenanbau und Brauwesen in Žalec, das auch einen Kräutergarten betreibt. In diesem Garten gedeiht die größte Sammlung von Heil- und aromatischen Pflanzen Sloweniens.
• Nach einer Besichtigung der Altstadt von Žalec ist die Weinverkostung im Kellergewölbe des 400 Jahre alten Verteidigungsturms bei der Kirche Sveti Nikolaj ein echtes Erlebnis.
• Wenn Sie sich für die Geschichte der Feuerwehr interessieren, sollten Sie unbedingt das Feuerwehrmuseum und das Savin-Haus aus dem 17. Jh. in Žalec besuchen.
• Auf der Ebene zwischen Žalec und Petrovče können Sie das Schloss Novo Celje besichtigen, wo jeden Adventsonntag im Dezember Werkstätten und Verkaufsausstellungen stattfinden.
• Ein Spaziergang auf dem 3 km langen Öko-Lehrpfad führt Sie rund um den Teich Vrbje bei Žalec, der als Naturreservat zum Schutzprojekt Natura 2000 gehört.
• In Migojnice bei Griže in der Nähe von Žalec erwartet das Bergbaumuseum Ihren Besuch.
• Am Bauernhof Ušen in Zgornje Grušovlje bei Šempeter können Sie Pferde in der Manege reiten. Hier werden nicht nur Pferde gezüchtet und trainiert, sondern auch fremde Pferde versorgt. Natürlich gibt es auch eine Reitschule.
• In der Karsthöhle Pekel in der Nähe von Šempeter können Sie den Peklenščica genannten größten unterirdischen Wasserfalls Slowenien bestaunen. Der Wald- und geologische Lehrpfad Pekel (gekennzeichnet mit Wegweisern, die eine Eule zeigen) führt Sie auf einem Spaziergang durch die Mischwälder, die sich unterhalb der Höhle Pekel erstrecken.
• Im Folkloremuseum in Ponikva pri Žalcu können Sie die volkskundliche Sammlung bäuerlicher Werkzeuge und Bauernmöbel im Slomšek-Haus besichtigen.
• Jedes Jahr am 19. März findet in Petrovče bei Žalec der Josefsmarkt statt, bei dem die traditionellen Spezialitäten der Region präsentiert werden.
• In Drešinja vas bei Petrovče erwartet Sie eine Ausstellung typischer österlicher Speisen und Erzeugnisse. Am Palmsonntag können Sie die Entstehung der Palmbuschen beobachten.
• Veranstaltung: Im April können Sie in Ponikva pri Žalcu live die Aufstellung der Hopfenstangen erleben, und Ende August findet die traditionelle Hopfenernte auf althergebrachte Art statt.
• Eine organisierte Wanderung führt Sie am letzten Samstag im August über den 14 km langen „Hopfenweg“, von Novo Celje entlang der Savinja bis zur römischen Nekropole in Šempeter und schließlich zurück zum Institut für Hopfenanbau und Brauereiwesen in Žalec und Novo Celje.
• Veranstaltung: Am zweiten Wochenende im August (Samstag und Sonntag) findet in Braslovče das Hopfenfest statt.
• Veranstaltung: Am letzten Samstag im September findet in Braslovče die Hopfenernte ("Hmeljarski likov") statt.


 



Foursquare 

Fotografien
Administrator : Združenje turističnih kmetij Slovenije | ++ 386 3 491 64 81 | | last modified: 21.02.2013

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen