Angebot bewerten:

Koroška - Die Farbenpracht der Täler

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Dort, wo die östlichen Ausläufer der Karawanken in Täler übergehen, bietet das abwechslungsreiche Gelände in der Region Koroška für jeden Radfahrer die richtige Strecke. Die außerordentliche Infrastruktur umfasst über 1.000 Tourenkilometer unterschiedlichster Typen und
Schwierigkeitsgrade. Highlights für besonders anspruchsvolle Genussbiker ist das Netz an Single Trails sowie das einmalige Radfahren in aufgelassenen Bergwerksstollen. Zahlreiche Veranstaltungen und Radrennen bestätigen die Vorliebe der hiesigen Bevölkerung für das Mountainbiken.

Der östliche Tel der Region Koroška wird von der Drau geprägt, die ein herausragendes
Gelänge für sportliches und Familienradfahren geschaff en hat. Zugleich trennt die Drau
die beiden Grenzgebirge Kobansko und Kozjak im Norden und das Pohorje im Süden. Dieses
Gebiet ist ein Paradies sowohl für Mountainbiker wie Trekkingradfahrer.

Mountainbikepark
Etliche Alpentäler erstrecken sich in dieser Gegend bis unter die Gipfel der Karawanken, die umliegenden Wälder mit einem breit gefächertem Waldwege- und Fuhrwegenetz bieten fast unbegrenzte Möglichkeiten für das Mountainbiken. Dafür spricht auch, dass hier der erste Mountainbikepark in Slowenien errichtet wurde. Das Markierungssystem für Mountainbiker, das an den Tierspuren erkennbar ist, heißt in dieser Region “Spuren der Wildnis”. Ausgangspunkte für die insgesamt über 350 km langen Mountainbikewege befinden sich in Črna na Koroškem, in Mežica und in Jamnica.

Underground Biking
Mountainbikes sind eigentlich für Genussfahrten in den Bergen erfunden worden, in der Region Koroška werden sie außerdem im Untergrund eingesetzt, wo man auf der 6 km langen Strecke durch geheimnisvolle Stollen eines aufgelassenen Bergwerks unter der Peca/Petzen fahren kann.

Kundi-Radwege
Von Prevalje führen markierte Wege nach Leše, Šentanel, Strojna und Dolgo Brdo. Gewisse Radwege kann man untereinander kombinieren, so dass sich immer neue Möglichkeiten für das Erkunden der Gegend mit den herrlichen Panoramablicken auf die Kärntner Berge und Täler ergeben.

Bike Base Jamnica
Das Zentrum des Radtourismus in der Region Koroška ist die Bike Base Jamnica mit außergewöhnlichem Hotel, touristischem Bauernhof mit Apartments und Ferienhaus, buntem Angebot an geführten Radtouren, Single-Trail-Park und individuellen Radtouren in ganz Slowenien.

Ökohotel Kmetija Koroš
Das Ökohotel hat sich einen Namen als erstes slowenisches Radhotel mit Mountainbikepark gemacht. Nach mehr als zehnjährigen Erfahrungen ist das Ökohotel an einen neuen Standort in ein kleineres, jedoch freundlicheres Haus umgezogen, das einen herrlichen Blick auf die Berge und Wälder bietet. Heute ist das Ökohotel Kmetija Koroš ein besonderes Zentrum für Mountainbiken und andere Bergabenteuer an einem Standort, an dem 3 Radwegenetzes aufeinander treffen. Das Ökohotel ist eigentlich ein umgebauter Bauernhof, der sich auf Radfahrer spezialisiert hat, und einen angenehmen Aufenthalt bietet. Das Ökohotel bietet auch Produkte aus dem eigenen biologischen Anbau. Das Mountainbiken hat die Lebensart der Bauernfamilie verändert, und dieser neue Lebensstil spiegelt sich auch in der Raumgestaltung wieder. Zur Entspannung stehen besondere Clubräume, Sauna und Schwimmbad zur Verfügung.

Single-Trail-Park
Auf dem Bauernhof und in der Umgebung wird ein Single-Trail-Netz errichtet, das einen sicheren Genuss auf dem Mountainbike bieten wird. Man kann sich sowohl für leichte Trails als auch technisch anspruchsvolle Strecken entscheiden und Erfahrungen für spätere Tourenerlebnisse sammeln.

Zusatzangebot für Radfahrer
Das größte Informationszentrum für Radangebote in Slowenien, Single Trail Camps,
Mountainbikekurse, Ausbildung für Radtourenführer, Radfahrermassagen!

Internationaler Drauradweg
 Der Drauradweg ist Teil des europäischen Radwegenetzes und führt von Österreich kommend entlang der Drau, die in Slowenien Drava heißt. Die Strecke in Slowenien verläuft vom Grenzübergang Lavamünd in Richtung Maribor. Der Weg windet sich durch das bewegte Dravatal an den Ausläufern der weiträumigen Pohorje-Wälder.

Radweg um den Berg Uršlja gora
Der 41 km lange Mountainbikeweg führt über lokale Straßen und Waldwege durch Dörfer und Weiler bis zu einsamen Bauernhöfen, die auf dem Weg rund um den Berg Uršlja gora zerstreut liegen. Der Ausgangspunkt dieser Radtour befi ndet sich am Ivarčko-See, einem beliebten Sportzentrum im Ort Ravne na Koroškem. Anbindungen an diesen Radweg sind aus den verschiedenen Orten im Mežica-Tal und Mislinja-Tal möglich.

Pohorje-Radfernweg
Auf dem Pohorje-Bergrücken verläuft ein Radweg, der den östlichen Teil des Pohorje mit dem westlichen verbindet. An diesen Radfernweg binden Radwege aus allen größeren Orten rund um das Pohorje an. Ein idealer Ausgangspunkt für diese 75 km lange abwechslungsreiche Radtour, die in beiden Richtungen markiert und ausgeschildert ist, befi ndet sich bei der Hütte unter dem Kremžarjev vrh in der Nähe der Stadt Slovenj Gradec. 



Straßenradfahren:
1 

Trekking:
4 

MTB:
5 

Freeride:
3 

Familienradfahren:
3 

Kartenmaterial und Literatur
- Mountain-Bike-Park map (auf englisch)
- Mountainbikeguides für das Mežica-Tal, Obere drava-tal und das Mislinja-Tal.
- Radtourenguide drauradweg

Beschreibung der Radtouren
Gesamtlänge: 580 km
Touren: 20
Markierte Wege: 14
Tiefster Punkt: 415 m seehöhe
Höchster Punkt: 1.400 m seehöhe

Radveranstaltungen
- Freeride Divja Jaga - Juni
- MtB Marathon Trbonje - Juni
- Krejan memorial – September
- mit dem rad rund um den Berg Uršlja gora - September
- Radrennen von ravne - Juni 


TIC Dravograd 
Trg 4. julija 21 
2370 
Dravograd 
Telefon : ++386 2 871 02 85 
E-mail :  
Internetseite : www.dravograd.si 
TIC Slovenij Gradec 
Glavni trg 24 
2380 
Slovenj Gradec 
Telefon : ++386 2 881 21 16 
E-mail :  
Homepage : www.slovenjgradec.si 
GPS Northing (N) : 46,5904 
GPS Easting (E) : 15,0196 
Fotografien
Administrator : SPIRIT Slovenija | | last modified: 17.03.2009
Landkarte

DRAVOGRAD

Landkarte
GPS N: 46,5904
E: 15,0196
Ort: DRAVOGRAD

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen